Lyon Sprague de Camp

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(0)
(6)
(2)
(2)
(0)

Lebenslauf von Lyon Sprague de Camp

† 6.11.2000 in Plano

Bekannteste Bücher

Die Gebeine von Zora

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geisel von Zir

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rettung von Zei

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Suche nach Zei

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Königin von Zamba

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Orakel der Fremden

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinz von Poseidonis (TERRA FANTASY)

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Prinzessin und der Löwe

Bei diesen Partnern bestellen:

Vorgriff auf die Vergangenheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die beste aller Welten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Uhren von Iraz

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schmetterlingsthron

Bei diesen Partnern bestellen:

The Prisoner of Zhamanak

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Gebeine von Zora" von Lyon Sprague de Camp

    Die Gebeine von Zora
    rallus

    rallus

    29. November 2010 um 11:57 Rezension zu "Die Gebeine von Zora" von Lyon Sprague de Camp

    Fergus Reith, Tourismus-Experte auf Krishna, begleitet den berühmten Paläontologen Aristide Marot auf eine Expedition in die Zora- Region, wo dieser Beweise für seine Theorie der krishnanischen Fauna zu finden hofft. Dasselbe Ziel verfolgt auch Warren Foltz, Marots Erzrivale, ein skrupelloser Schuft. Als Voltz seine Felle davonschwimmen sieht, setzt er alle Hebel in Bewegung, um seine Gegenspieler aus dem Rennen zu werfen und in den besitz des Fossils Ozymandis zu gelangen. Denn mit diesem Beweisstück könnte er alle herrschenden ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Geisel von Zir" von Lyon Sprague de Camp

    Die Geisel von Zir
    rallus

    rallus

    14. September 2010 um 14:05 Rezension zu "Die Geisel von Zir" von Lyon Sprague de Camp

    Im vierten Band des Krishna Zyklus (Einem Schwert und Planeten Roman) gelangen Touristen auf Krishna. Dieser Roman wurde später geschrieben 1977 und man merkt ihm dies an. Die Charektere finde ich diesmal nicht besonders gut umgesetzt und die Story verliert sich teilweise in einem heillosen Durcheinander. Nicht mein Fall.

  • Rezension zu "Die Rettung von Zei" von Lyon Sprague de Camp

    Die Rettung von Zei
    rallus

    rallus

    14. September 2010 um 14:00 Rezension zu "Die Rettung von Zei" von Lyon Sprague de Camp

    Wird Dirk seine Zei heiraten im dritten Band? Was hat die Königin Alvandi für eine Rolle? Mittelalterliches Spektakel in einem Space Opera Gewand.

  • Rezension zu "Die Suche nach Zei" von Lyon Sprague de Camp

    Die Suche nach Zei
    rallus

    rallus

    14. September 2010 um 13:58 Rezension zu "Die Suche nach Zei" von Lyon Sprague de Camp

    Zweiter Teil des Krishna Zyklus, wir begleiten Dirk Barnevalt und George Tangaloa die auf der Suche nach Shtain sind, die vermutlich nach Krishna verschleppt wurde. Das Buch ist mit dem 3.Band verknüpft, welcher als Fortsetzung dient. Schwert und Fantasy trifft hier die Pace Opera, Krishna ist ein mittelaterlicher Planet, mit Königen, Schlachten, Intrigen. Noch der Beste Band der Serie

  • Rezension zu "Die Königin von Zamba" von Lyon Sprague de Camp

    Die Königin von Zamba
    rallus

    rallus

    14. September 2010 um 13:23 Rezension zu "Die Königin von Zamba" von Lyon Sprague de Camp

    Erster Roman des Krishna Zyklus welcher als Sammlung von Novellen in den späten 40er Jahren begann. Von der Space Opera und den Schwert und Planeten Geschichten der damaligen Zeit beeinflusst beschreibt deCamp ein eigenes (doch etwas wirres) Universum. Es spielt in der Zukunft und hat meistens einen recht simplen Plot. Hier ist es die Suche des noch auf der Erde agierenden Victor Hasselborg der die Tochter Julnar sucht. Dabei kommt er auch dne Planeten Krishna. Durch die Zusammensetzung der Novellenart wirkt ide Geschichte etwas ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Orakel der Fremden" von Lyon Sprague de Camp

    Das Orakel der Fremden
    rallus

    rallus

    01. September 2010 um 11:14 Rezension zu "Das Orakel der Fremden" von Lyon Sprague de Camp

    1951 erschien dieser Roman ein fast reiner SF Roman danach schrieb Sprague deCamp fast ausschliesslich Fantasy Roman, auch hier findet eine Raumfahrtexpedition auf der Suche nach einem verschollenen Raumschiff, eine Bienenähnliche Gesellschaft. Sprague deCamp schreibt interessant und mit einer Prise Humor ist hier auch einiges versehen.