Lytton Strachey Das Leben, ein Irrtum

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben, ein Irrtum“ von Lytton Strachey

Individualität und Exzentrizität sind nirgends eine so unentwirrbare Verbindung eingegangen wie unter den Bewohnern von Großbritannien.Unter den Autoren, die besonders schöne Exemplare dieser Gattung für die Nachwelt beschrieben haben, ist Lytton Strachey einer der klügsten und unterhaltsamsten. Dieser Band sammelt einige seiner in England berühmt gewordenen Kurzbiographien.Strachey schrieb seine biographischen Skizzen mit großem Gespür für die inneren Widersprüche seiner Helden, wie sich bei ihnen die Erfüllung oder das Fiasko ihrer Ambitionen auf eine Art ereignet, die mit ihrem Bild von sich selbst wenig harmoniert.§

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen