Mária Szepes Der Rote Löwe

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(4)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Rote Löwe“ von Mária Szepes

Im 16. Jahrhundert entdeckt der junge Alchimist Hans Burger den 'Roten Löwen', ein Pulver, das ewiges Leben verspricht. Doch um in den Besitz des kostbaren Mittels zu gelangen, muss er töten. Eine endlose dramatische Reise durch die Jahrhunderte beginnt, auf der das Verbrechen ihn nicht mehr loslassen wird … Mit 'Der Rote Löwe' schuf die Ungarin Mária Szepes einen der großen Klassiker der phantastischen Literatur, der weit über die Grenzen Ungarns hinaus zum Bestseller avancierte.

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Anders als erwartet...

Scarjea

Die Gabe der Könige

Es war ... kompliziert.

Liebeslenchen

Das wilde Herz des Meeres

Ein Buch, das alles hat, was ein gutes Buch braucht! Ich habe Hannah und William sehr gerne auf ihrem magischen Abenteuer begleitet!

EmelyAurora

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Rote Löwe" von Mária Szepes

    Der Rote Löwe
    rallus

    rallus

    23. December 2010 um 10:41

    Hans Burgner, geboren im Jahr 1555, verläßt schon als Halbwüchsiger die trostlose Atmosphäre seines Elternhauses und verdingt sich als Hausbursche in einem Gasthof. Dort lernt er den Alchimisten Rochard kennen, der sich des wißbegierigen Jungen annimmt und ihn in die Wissenschaft der Weißen und Schwarzen Magie einführt. Schon bald entdeckt Hans Burgner, daß sein Lehrmeister das Geheimnis des ewigen Lebens kennt, ein Pulver, genannt Der Rote Löwe. Besessen vom Drang nach Macht, nach ewiger Jugend und Unsterblichkeit, ermordet Hans Burgner den arglosen Greis und bringt sich in den Besitz des Lebenselixiers. Aber seine kühnen Träume zerrinnen aufs kläglichste. Durch die Einnahme der magischen Droge begibt er sich in die gefährlichen Randzonen zwischen Diesseits und Jenseits. Ist er dazu verdammt, seine Bluttat in immer neuen Wiedergeburten zu büßen? Der Roman schildert die Irrfahrten des zum Leben verurteilten Mörders als schillernden Bilderbogen, ausgebreitet über ein halbes Jahrtausend historisch-kulturgeschichtlicher Ereignisse. Ein sehr zäher Roman, angereichert durch bildgewaltige, esoterische Ergüsse machen es dem Leser schwierig am roten Faden zu bleiben, bzw. einen Lesefluss zu erreichen.

    Mehr