Mårten Sandén Schornsteinweihnachten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schornsteinweihnachten“ von Mårten Sandén

Wer ist der alte Niklasson, der obdachlos am Bahnhof sitzt? Er hat einen langen Bart und weiß nicht mehr, wer er ist. Die Waisenkinder Stella, Mago und Issa haben auch kein richtiges Zuhause mehr und kommen mit dem freundlichen Alten ins Gespräch. Als sie ihm dabei helfen, seinen Erinnerungen auf die Spur zu kommen, erleben sie nicht nur ein Weihnachtsabenteuer mit Rentieren, Elfen und einem fliegenden Schlitten. Sie lernen auch die Schornsteinkinder kennen, die auf den Dächern der Stadt leben und ihnen zeigen, was Zusammenhalt bedeutet.

Eine wunderschöne Einstimmung auf Weihnachten- verzaubert mit der Erzähstimme- eine schöne Geschichte

— Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Leider nicht wie erwartet

Eslin

Johnny und die Pommesbande

Haben leider so gar nichts mit den cleveren Sprünasen von Emil und der Detiktive gemeinsam. Eher enttäschend -schade-

isabellepf

Nevermoor

Durch und durch Wunder... Dies war mein erstes Buch von Jessica Townsend und gefiel mir sehr gut. Sehr zu empfehlen.

Martina_Renoth

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder!

Witzig, niedlich und voller schöner Ideen. Da möchte jeder nochmal Kind sein und sich sein eigenes Fabelwesen ausdenken!

leolas

Amalia von Flatter, Band 01

Etwas schräg, aber total witzig und ein bisschen anders toll!

Tine_1980

Lilli Luck

Meergeschichte mit liebenswerter Familie und Freunden und einer Prise Magie

Minangel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderschöne Einstimmung auf Weihnachten- verzaubert mit der Erzählstimme

    Schornsteinweihnachten

    Buchraettin

    22. October 2017 um 13:56

    Ich hatte schon das Buch gelesen und nun noch die ganze Geschichte als Hörbuch zu hören, gesprochen von Katharina Thalbach ist ein wirkliches wundervolles Einstimmen auf die Weihnachtszeit.Besonders gefallen hat mir die Musik zwischen den Kapiteln. Es klingt wie Glöckchen, Weihnachtsstimmung kommt dabei auf, das hat mir sehr gut gefallen. Auf dem kleinen beiliegenden Buch kann man lesen, dass es Spieluhr- und Drehorgelmusik ist.Die Stimme der Erzählerin verleiht der Geschichte einen ganz eigenen Stil. Sie ist ruhig, aber dennoch betont. Ich mag die Erzählerin sehr gern, sie ist eine wundervolle Besetzung für das Hörbuch und sie erweckt die Figuren zum Leben.Das Lesen des Buches war schon wunderschön, aber das Hören muss ich sagen, war noch besser. Diese lebendigen Figuren, die Stimme nimmt mich mit mitten hinein in die Geschichte und ich merkte plötzlich, dass ich gebannt da saß und versunken der Geschichte lauschte. Es ist also auch wirklich wundervoll für erwachsene Hörer.Es ist eine ungekürzte Lesung mit Musik. Die Laufzeit beträgt ca. 114 Min. und es sind 2 Cds dabei. Empfohlen wird es ab 8 Jahren. Und ich kann auch für erwachsene Hörer vollste Hörempfehlung abgeben.Anbei mein BuchreziEin Adventskalender-Buch in 24 Kapiteln mit einer wunderschönen Geschichte speziell zu Weihnachten oder auch mal einfach zwischendurch.Glaubt ihr noch an das Wunder, die Magie, den Zauber, den vor allem die Weihnachtszeit der Kindheit umgibt? Das Warten auf den einen Mann, mit seinem Schlitten und den Rentieren?Diese Geschichte erzählt in 24 Kapiteln eine Geschichte in dessen Mittelpunkt Kinder stehen. Die Geschichte spielt in Schweden. 3 Kinder sind mit den Zug auf dem Weg nach Stockholm. Sie kommen aus einem Kinderheim, ein Junge und 2 Mädchen. Mago schreibt immer Briefe an ihren Vater in Südafrika, weil er sie und ihre Freunde abholen soll und nach Hause holen soll. Deswegen sind die drei aus dem Waisenhaus weggelaufen. Dort am Bahnhof begegnen sie einem alten Mann mit einer Geige, der um eine Spende bittet, da er Hunger habe. Die Geschichte erzählt nun von einem kleinen Wunder, oder auch einem etwas größeren. Aber das muss jeder Leser selbst erlesen.Ich mag diese Adventskalender Bücher. Jeden Tag ein Kapitel in der Adventszeit, zusammen sizten bei Tee und Keksen, den Duft der Kerzen und des Adventskranzes in der Nase, eine Geschichte vorlesen und Zeit zusammen verbringen- dazu lädt dieses Buch seine Leser ein.In dem Buch finden sich auch immer wieder wunderschöne Zeichnungen, die einen ganz eigenen Stil haben und die wie ich finde, perfekt zu dieser Geschichte passen.Manchmal ist es etwas traurig, dann schöpft man Hoffnung, doch wie wird die Geschichte enden? Welches Geheimnis umgibt die Kinder, die auf den Dächern leben? Welches Geheimnis birgt der Mann mit der Geige? Es erwartet den Leser eine märchenhaft verzauberte Geschichte, die auch die erwachsenen Leser verzaubert.Gut gefallen hat mir noch, dass die Seiten des Buches nicht zusammen sind, sondern wie ein normales Buch gestaltet, da ich bei einigen Adventskalender Büchern das Problem hatte, dass die Seiten einreißen beim Öffnen.Die recht große Schrift lädt auch geübte Erstleser ein, ein Stück der Geschichte selbst zu lesen oder auch vorzulesen.Wunderschönes Buch, gestaltet wie ein literarischer Adventskalender mit einer verzauberten Geschichte, eine tolle Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks