M Christina Butler

 4,8 Sterne bei 158 Bewertungen

Lebenslauf

M Christina Butler wurde in Scarborough, England, geboren. Sie wuchs behütet auf dem Lande auf und hatte ein großes Herz für Tiere. Vor allem aber schrieb sie unzählige erfolgreiche Bilderbuchgeschichten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der kleine Igel und die Sternschnuppen (ISBN: 9783765569562)

Der kleine Igel und die Sternschnuppen

 (3)
Erscheint am 25.04.2024 als Gebundenes Buch bei Brunnen Verlag GmbH. Es ist der 6. Band der Reihe "Der kleine Igel".

Alle Bücher von M Christina Butler

Cover des Buches Der kleine Igel und die rote Mütze (ISBN: 9783765567643)

Der kleine Igel und die rote Mütze

 (19)
Erschienen am 09.09.2022
Cover des Buches Der kleine Igel und das verlorene Entchen (ISBN: 9783765558702)

Der kleine Igel und das verlorene Entchen

 (18)
Erschienen am 01.06.2021
Cover des Buches Der kleine Igel feiert Weihnachten (ISBN: 9783765568992)

Der kleine Igel feiert Weihnachten

 (10)
Erschienen am 09.09.2022
Cover des Buches Der kleine Igel und das große Geschenk (ISBN: 9783765568350)

Der kleine Igel und das große Geschenk

 (8)
Erschienen am 01.08.2019
Cover des Buches Der kleine Igel und die rote Schmusedecke (ISBN: 9783765568732)

Der kleine Igel und die rote Schmusedecke

 (7)
Erschienen am 09.09.2022
Cover des Buches Der kleine Igel verirrt sich im Schnee (ISBN: 9783765551949)

Der kleine Igel verirrt sich im Schnee

 (6)
Erschienen am 22.06.2016

Neue Rezensionen zu M Christina Butler

Cover des Buches Der kleine Igel rettet die Biber (ISBN: 9783765559693)
Alexa-Tims avatar

Rezension zu "Der kleine Igel rettet die Biber" von M Christina Butler

Wenn Kinderaugen leuchten
Alexa-Timvor 4 Monaten

Dieses Buch kommt bei uns schon täglich zum Einsatz. Am Anfang hatte ich es mit zur Arbeit genommen und dort den Kindern vorgelesen. Sie haben gespannt zugehört und den Text gelauscht und die Illustrationen bestaunt. Es gibt auf den einzelnen Seiten immer was zu entdecken. Die Geschichte ist sehr süß und verständlich. Gemeinsam helfen sich die Tiere um die Biber zu retten.


Zu Hause stibitzte mein Sohn (2 Jahre) das Buch aus dem Beutel und er liebt es. Er fängt schon beim Abholen an immer "Mau" für Maus zu sagen bis nach Hause und möchte, das Buch zig mal angucken. Die Maus 🐁  im Buch hats ihm angetan. Er hört aufmerksam zu und freut sich jedesmal, wenn wir die Geschichte erzählen. Er zeigt gerne auf die verschiedenen Tiere oder Gegenstände die im Bild vorkommen.


Fazit:

Ein wundervolles Buch, nicht nur für 3-jährige. Es ist so schön zu sehen wie Kinderaugen leuchten können, wenn sie sich verliebt haben in ein Buch: Der Igel rettet die Biber hat es allemal geschafft. 

Cover des Buches Der kleine Igel und das verlorene Entchen (ISBN: 9783765558702)
mabuereles avatar

Rezension zu "Der kleine Igel und das verlorene Entchen" von M Christina Butler

Ein neues Abenteuer des kleinen Igel
mabuerelevor einem Jahr

„...So ein schöner Frühlingstag! Der kleine Igel strahlt mit der Sonne um die Wette...“


Mit diesen Worten beginnt ein farbenfrohes Kinderbuch. Die kurzen Texte sind gekonnt in die Zeichnungen integriert.

Der kleine Igel macht mit seinen Freunden Dachs und Hase einen Frühlingsausflug. Dabei entdecken sie die erwachenden Natur, eine Menge an Tierkindern und so manches Osterei.

Auch einen Entenfamilie mit fünf Kindern ist unterwegs. Der kleine Igel und seine Freunde begleiten sie zum See. Dort aber gehen zwei der Entlein ihren eigenen Weg. Wird sie der kleine Igel finden?

Die Texte sind kurz und kindgerecht. Meist handelt es sich um Gespräche zwischen den Tieren. Wunderschön und liebevoll bis ins Detail gestaltet sind die Bilder. Die Mütze des kleinen Igel ist fühlbar.

Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es erzählt von Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

Cover des Buches Der kleine Igel und die abenteuerliche Suche (ISBN: 9783765569975)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Der kleine Igel und die abenteuerliche Suche" von M Christina Butler

So viel Herzenswärme und füreinander Dasein. Eine wirklich zauberhafte, spannende, gefühlvolle Geschichte
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Wie gut wenn man Freunde hat,

 die immer für einen da sind.

Auf euch wartet eine spannende und sehr gefühlvolle winterlich-weihnachtliche Geschichte über schlechte Tage, Kranksein und ganz viel Hilfsbereitschaft

für Kinder ab 3 Jahren

Sicherlich kennen viele die Geschichten vom kleinen Igel mit der roten Mütze schon und wissen we hilfsbereit und zugewandt einem jedem er ist.

So auch in dieser Geschichte, in der der kleine Igel dem völlig neben sich stehenden Fuchs begegnet, der mit einem furchtbaren Schnupfen aufgewacht ist und sich dann auch noch die Pfote geklemmt hat.

Ja, es gibt so Tage, da geht es einem gar nicht gut, das kommt eins zum anderen und macht einem das Leben so schwer, dass man sich am liebsten nur verkriechen möchte.

Aber der Fuchs ist nicht allein. Er hat Freunde und die bieten ihm nicht nur Hilfe in Form von Kakao und Keksen an, sondern kümmern und sorgen sich auch darüber hinaus.

Leider läuft der Tag für den Fuchs trotz aller Liebe und Hilfsbereitschaft erst einmal gar nicht gut. Weder Kakao noch Haselnusskekse helfen gegen das was ihm so widerfährt und auch Igels rote Mütze, die er ihm zum wärmen aufgesetzt hat bringt nicht viel. Also beschließt der Fuchs nach hause zu gehen und sich die Decke über den Kopf zu ziehen.

Ob das gut gehen kann ? Ob es gut ist, dass der Fuchs allein nach hause gehen will?

Der kleine Igel ist skeptisch und folgt ihm, was gar nicht so einfach ist weil der Schnee immer höher wird. Ob das gut gehen kann?

Viel mehr verrate ich noch nicht, nur so viel. Der Igel findet den Fuchs und der ist schon verzweifelt weil er sich tatsächlich verlaufen hat. Nur gut das der Fuchs Igels rote Mütze aufhatte. Die ist zwar kaputt gegangen und mit jedem Schritt ein wenig mehr aufgeribbelt aber Glück im Unglück denn so können sie der Spur des Fadens folgen.

Auf euch wartet eine ganz zauberhafte, sehr gefühlvolle Geschichte in der ganz deutlich zu spüren ist, wie wertvoll und schön es ist wenn man Freunde hat, die immer für einen da sind.

Es geschieht noch so einiges in der Geschichte von dem ich euch noch nicht berichtet habe aber immer spürt man die Herzenswärme die alles umgibt und auch schlechte Zeiten noch schön macht.

Nächstenliebe, Freundschaft, Füreinander da sein, Gemeinschaft erleben, all das sind wichtige Elemente im Leben die mehr als wertvoll sind. Jetzt stellt sich die Frage ob es immer und immer wieder Geschichten wie dieser bedarf, um Kindern genau diese Botschaften zu vermitteln. Sollte es nicht selbstverständlich sein anderen zu helfen? 

Die Erfahrungen zeigen, es ist immer schön Geschichten zu erleben in denen Freundschaft und Füreinander da sein im Fokus stehen, denn so prägt sich ein Bild, das wenn alles gut geht unser aller Weg bereitet und unser Leben erfüllt.

Durch Vorleben und erleben, wie in den Geschichten vom kleinen Igel mit der roten Mütze säen wir Saat aus.

Durch die wundervollen, sehr lebendigen Bilder und die hinreißenden ausdrucksvollen Gesichter erleben die Kinder die unterschiedlichen Gefühlswelten und das Miteinander und füreinander Dasein genauso wie die abenteuerlichen, spannenden und auch schönen Momente.

Gerade Kinder tauchen gern in die Bilderwelten der Igelgeschichten ein und entdecken sie mit ihren Augen und Herzen. Kinder, die die Geschichten vom kleinen Igel mit der roten Mütze noch nicht kennen schließen sie schnell ins Herz, denn das was sie transportieren hat ganz viel mit Herz und Herzenswärme zu tun, die man immer und überall spürt.

Also auf in das winterlich- weihnachtliche Abenteuer an dessen Ende alle zusammen eine wunderschönes Fest feiern.


Gespräche aus der Community

Liebe Leserin, lieber Leser,

diese Leserunde ist der kleine Igel mit seiner roten Mütze dabei!
Ein neues Abenteuer wartet auf ihn und seine Freunde:

So ein schöner Frühlingstag!
Der kleine Igel und seine Freunde freuen sich über das herrliche Ausflugswetter. Sie sind ganz gespannt, wie viele Frühlingsblumen und neugeborenen Tiere sie unterwegs sehen werden. Plötzlich treffen sie eine Entenmama mit ihren fünf Kindern, die alle durcheinanderwuseln und kaum zu bändigen sind. Natürlich kann der kleine Igel mit seinen Freunden ihr helfen. Doch dann reißen zwei Entchen aus. Eins ist bald gefunden, aber das andere ...



Und so kannst Du Dich bewerben …

Wir, der Brunnen Verlag Gießen, verschenken 8 Exemplare von Der kleine Igel und das verlorene Entchen. Wenn Du eines dieser Exemplare erhalten willst, bewirb Dich bis zum 12.03.2018 unter dem blauen Button „Jetzt bewerben“, indem Du bzw. Dein Kind uns folgende zwei Fragen beantwortet:

1. An das Kind: Bist Du gut darin, verlorene Gegenstände zu finden? Oder hilft Dir jemand bei der Suche?
2. An den Rezensenten: Auf welchen Buchcommunitys bzw. Online-Shops stellst Du Deine Rezensionen online?

Die 8 glücklichen Leser, die ein kostenloses Exemplar von Der kleine Igel und das verlorene Entchen erhalten, verpflichten sich, bis zum 28.03.2018 an den Leseabschnitten dieser Leserunde teilzunehmen und bis zu diesem Tag auf LovelyBooks eine Rezension zu schreiben. Mehr dazu erfährst Du unter den Richtlinien für Leserunden und Buchverlosungen.
Besonders freuen wir uns, wenn Du Deine Rezension zu Der kleine Igel und das verlorene Entchen noch auf anderen Buchcommunitys und auch auf Online-Shops wie Amazon veröffentlicht.


Ganz wichtig!

Diese Leserunde ist kein Gewinnspiel und auch keine Verlosung. Bei der Auswahl der Leser werden die Antworten in Deiner Bewerbung berücksichtig.

Bewerbungsfrist am 12.03.2018
Ender der Leserunde am 28.03.2018



Aktion Brunnen-Taler!

Innerhalb dieser Leserunde kannst Du auch Brunnen-Taler sammeln. Dazu musst Du die von uns gestellten Aufgaben lösen. Für jede Aufgabe wird ein eigenes Unterthema erstellt, in dem genau erklärt wird, was Du für einen Taler tun musst. Zudem erhältst Du einen Brunnen-Taler, wenn Du Dich an jedem Leseabschnitt aktiv beteiligst!

Um für die jeweilige Aufgabe den dazugehörigen Taler zu erhalten, musst Du bis zum Ende der Leserunde, also bis zum 28.03.2018, die jeweilige Aufgaben gelöst haben. Ebenso erhältst Du den Taler für die aktive Teilnahme an allen Leseabschnitten nur, wenn diese bis zum 28.03.2018 erfolgt ist.

Die Brunnen-Taler sammelst Du über mehrere Leserunden hinweg, um eine höhere Chance auf einen der drei Gewinne zu erhalten! Alle Informationen dazu findest Du unter Aktion Brunnen-Taler!


Wenn Du (schon) ein eigenes Exemplar besitzt, …

… dann lohnt es sich dennoch für Dich, an der Leserunde teilzunehmen. Denn unter all denen, die bis zum 28.03.2018 eine Rezension zu Der kleine Igel und das verlorene Entchen unter dem Abschnitt „Deine Rezension“ verlinkt haben, verschenken wir zum Abschluss 3 kleine Überraschungspakete mit Artikeln aus unserem Verlag.

Herzlich willkommen sind demnach alle Leserinnen und Leser, die mit ihrem eigenen Exemplar von Der kleine Igel und das verlorene Entchen teilnehmen und auch Brunnen-Taler sammeln wollen.

Hier kannst Du Der kleine Igel und das verlorene Entchen bestellen.


Zum Schluss …

Wenn Du neu auf LovelyBooks bist oder zu dieser Leserunde Fragen hast, kannst Du uns gerne über unseren LovelyBooks-Account eine Nachricht schicken.


Ansonsten bleibt uns nur noch zu sagen: Viel Glück!
170 BeiträgeVerlosung beendet
orfe1975s avatar
Letzter Beitrag von  orfe1975vor 6 Jahren
So, update: Was lange währt, wird endlich gut :-) Nachdem mein Paket doch mit DHL kam, allerdings leider die Packstation kaputt war, wurde das Paket letzte Woche Do. in die nächste Filiale umgeleitet. Da diese leider Öffnungszeiten hat, die oft mit meiner Arbeit kollidieren, habe ich es erst gestern geschafft, das Paket dort abzuholen. Nun halte ich den Inhalt erfreut in Händen, vielen lieben Dank! Da ist für jeden von uns was dabei: das Buch für meine kleine Tochter (sie musste gleich das Cover befühlen und dankt ebenso!), der Tee ist vom Geschmack was für meinen Mann (er mag Apfelsinengeschmack im Tee, ich eher nicht so) und die Karten, Leseproben und die Perlen haben mir den Tag versüßt Und der tolle Kräuterdipp ist für alle was. Also: Ein freudiges Ereignis für die ganze Familie, lieben Dank! Anbei noch ein paar Fotos.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks