M. C. Beaton

 3,9 Sterne bei 1.298 Bewertungen

Lebenslauf von M. C. Beaton

Eine Frau mit vielen Namen und sehr vielen Bestsellern: Marion Chesney wird 1936 im schottischen Glasgow geboren. Sie beginnt ihr Berufsleben als Buchhändlerin, bekommt aber bald ein Angebot für einen Job als Theaterkritikerin. Im Verlauf ihrer Karriere arbeitet sie auch als Kriminaljournalistin und schließlich als Chefreporterin bei der Daily Express. Sie heiratet den Redakteur Harry Scott Gibbons und die beiden bekommen einen Sohn, Charles. Die Familie zieht für einige Zeit in die USA, da Harry dort einen Job angeboten bekommt. Jedoch läuft es nicht wie erhofft und Marion und ihr Mann müssen mehrmals umziehen, zwischenzeitlich in einem Restaurant arbeiten, bis beide einen Job in New York bekommen. Um mehr Zeit mit ihrem Sohn zu Hause verbringen zu können, beginnt Chesney 1977 mit dem Schreiben historischer Romane. Sie schreibt über 100 Romane und veröffentlicht diese teils unter ihrem Mädchennamen, Marion Chesney, teils unter zahlreichen Pseudonymen wie Ann Fairfax, Charlotte Ward, Sarah Chester oder Jennie Tremaine. Nach ihren großen Erfolgen im Genre der historischen Romantik wendet sich Chesney 1985 der Kriminalliteratur zu. Inspiriert von einer Reise nach Sutherland beginnt sie, unter dem Pseudonym M. C. Beaton die Geschichten des schottischen Polizisten Hamish Macbeth zu veröffentlichen. Die Familie zieht wieder nach Großbritannien. Heute lebt Marion Chesney in einem Cottage in den Cotswolds, wo sie auch ihre Romanfigur Agatha Raisin kreierte.

Neue Bücher

Cover des Buches Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln (ISBN: 9783404184149)

Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln

 (3)
Neu erschienen am 28.05.2021 als Taschenbuch bei Lübbe.
Cover des Buches Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln (ISBN: 9783838797311)

Hamish Macbeth lässt sich nicht um den Finger wickeln

Neu erschienen am 28.05.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von M. C. Beaton

Cover des Buches Agatha Raisin und der tote Tierarzt (ISBN: 9783404169191)

Agatha Raisin und der tote Tierarzt

 (94)
Erschienen am 17.01.2014
Cover des Buches Agatha Raisin und die tote Gärtnerin (ISBN: 9783404169863)

Agatha Raisin und die tote Gärtnerin

 (71)
Erschienen am 18.07.2014
Cover des Buches Agatha Raisin und der tote Ehemann (ISBN: 9783404172245)

Agatha Raisin und der tote Ehemann

 (63)
Erschienen am 15.05.2015
Cover des Buches Agatha Raisin und die Tote im Feld (ISBN: 9783404171415)

Agatha Raisin und die Tote im Feld

 (52)
Erschienen am 12.02.2015
Cover des Buches Hamish Macbeth fischt im Trüben (ISBN: 9783404174355)

Hamish Macbeth fischt im Trüben

 (56)
Erschienen am 11.11.2016
Cover des Buches Agatha Raisin und der Tote im Wasser (ISBN: 9783404173594)

Agatha Raisin und der Tote im Wasser

 (48)
Erschienen am 13.05.2016
Cover des Buches Agatha Raisin und die tote Urlauberin (ISBN: 9783404172856)

Agatha Raisin und die tote Urlauberin

 (49)
Erschienen am 08.10.2015

Neue Rezensionen zu M. C. Beaton

Cover des Buches Hamish Macbeth fischt im Trüben (ISBN: 9783404174355)Tamarisks avatar

Rezension zu "Hamish Macbeth fischt im Trüben" von M. C. Beaton

Kein humorvoller Cozy - Krimi
Tamariskvor 18 Stunden

Ich liebe Cozy-Krimis, aber hier war ich nahe daran abzubrechen. 

Leider fehlte hier der Humor komplett und die Protagonisten sind durchweg unsympathisch. Dadurch, dass aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird und nicht aus der Sicht des angeblichen Hauptprotagonisten Hamish, wird man auch nicht richtig warm mit ihm. 



Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Agatha Raisin und der tote Auftragskiller (ISBN: 9783404180837)DramaLamas avatar

Rezension zu "Agatha Raisin und der tote Auftragskiller" von M. C. Beaton

Band 15 der Agatha Raisin Reihe
DramaLamavor 15 Tagen

Agatha Raisin und der tote Auftragskiller von M.C. Beaton ist der nunmehr fünfzehnte Band zur Reihe: Agatha Raisin. Das Buch ist im September 2020 im Bastei-Lübbe Verlag erschienen.






Über die Autorin (lt. Verlag):


M.C. Beaton ist eines der zahlreichen Pseudonyme der schottischen Autorin Marion Chesney. Nachdem sie lange Zeit als Theaterkritikerin und Journalistin für verschiedene britische Zeitungen tätig war, beschloss sie, sich ganz der Schriftstellerei zu widmen. Mit ihren Krimi-Reihen feiert sie bis heute große Erfolge in über 17 Ländern. M.C. Beaton lebt abwechselnd in Paris und in den Cotswolds.






Über das Buch (lt. Verlag):


Für Agatha Raisin ist es an der Zeit, ihre Tätigkeit als Amateur-Detektivin zur Profession zu machen, und sie eröffnet ihr eigenes Detektivbüro. Ihre neue Nachbarin Emma Comfrey bewirbt sich bei ihr als Sekretärin und wird, aufgrund ihres Durchsetzungsvermögens und detektivischen Geschicks, kurzerhand eingestellt. Der erste Fall des Detektivbüros ist eine vermisste Katze. Immerhin ein Anfang, aber mit viel Luft nach oben. Als dann eine junge Frau, die eine Todesdrohung erhalten hat, beschützt werden soll, ist Agatha endlich voll in ihrem Element. Damit nehmen allerdings auch so einige Verhängnisse ihren Lauf, die dafür sorgen, dass Agatha nicht nur in ein Fadenkreuz gerät ...

Allgemeines:


Band 15 der Agatha Raisin Reihe


Originaltitel: Agatha Raisin and the Deadly Dance (2004)


Erschienen am 30.09.2020 als TB mit 240 Seiten für 10,00 €


und als ebook für 8,99 €

Mein Leseeindruck / Fazit:
Kenner der Reihe, werden in dem fünfzehnten Band Agatha Raisin und der tote Auftragskiller von M.C. Beaton ihre Lieblingsermittlerin lieben. Gerade noch kommt sie ziemlich enttäuscht von Paris, als sie den Plan verfolgt, eine Detektei zu gründen. Schnell wird klar, dass sie nun auch Angestellte benötigt. Tja, und da ja Agatha immer schon ein Problem mit der fehlenden Anerkennung hatte, wird es nun schwierig, da ihre Angestellte ziemlich gut ist und den Laden auf Vordermann bringt. Die Aufträge kommen und Agatha ist wiedermal in Action. Wer die Reihe kennt weiß, dass man nicht zuviel Mord und Totschlag erwarten sollte. Hier sind es eher die leisen Töne, die die Reihe ausmachen. Im Vordergrund steht natürlich Agatha mit ihren Problemen und ihre Vorgehensweise bei der Ermittlerarbeit.Ich war wiedermal sehr begeistert, wie die einzelnen Handlungsstränge sich verknüpft haben und die jeweiligen Settings beschrieben waren, so dass ich mich schnell in die Handlungen einfinden konnte. Mit viel Geschick gelingt es der Autorin, die Seiten nur so dahinfliegen zu lassen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung(en).

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Hamish Macbeth riecht Ärger (ISBN: 9783404183333)L

Rezension zu "Hamish Macbeth riecht Ärger" von M. C. Beaton

Guter Cosy Crime
LovelyReedvor 23 Tagen

Hamish ist befördert worden und hat nun einen Polizisten an seiner Seite. Dieser putzt allerdings lieber die Polizeistation als auf Streife zu gehen. Statt sich also über seine Beförderung zu freuen, ärgert sich Hamish über seinen Kollegen. Und über den Neuankömmling und seine Freundin, die ihren Bus einfach auf einer Wiese abstellen. Hamish rechnet direkt mit Ärger.
Plötzlich fehlen Geld u Medikamente im Dorf und dann ist der Fremde plötzlich tod. Seine Freundin scheint ein gutes Alibi zu haben und die Dorfbewohner stehen unter Verdacht. Um seine Gedanken zu ordnen, sucht Hamish immer wieder Pricilla auf.

Die Autorin schafft es auch in diesem Band wieder, einen amüsanten Kriminalroman zu gestalten. Man wird ins tiefe Schottland entführt und es gibt so einige Situationskomik! Wie immer in ihren Krimis, ist man schnell im Geschehen und kann das Buch kaum aus den Händen legen.
Ich geben 4 von 5 Sternen!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Es handelt sich um eine private Leserunde, bei der keine Bücher verlost werden.

...

0 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks