M. C. Beaton Agatha Raisin and Kissing Christmas Goodbye

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Agatha Raisin and Kissing Christmas Goodbye“ von M. C. Beaton

During the dark, grey days of early December Agatha is obsessed by two things - the looming festivities, and her ex, James Lacey. In order to drive the latter from her thoughts, Agatha concentrates on planning the perfect Christmas for her friends. Even the murder of a Mrs Tamworthy, poisoned with hemlock, does little to distract her.

Neither a Christmas novel nor a pageturner but a nice read with quirky characters and a fine sense of humour

— Alais

Kein typischer Weihnachtskrimi, aber trotzdem - oder deswegen - sehr schön zu lesen

— jasbr

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totenmacher

Neues Personal in einem stellenweise etwas vorhersehbaren Plot - und das Ganze in Überlänge. Aber ich mag MacBride einfach ...

hundertwasser

Die Rache der Polly McClusky

Aufregend und spannend

Melli274

Wolfswut

Spannender, teils wirklich heftiger Thriller auf der Basis einer wahren Grundlage. Nur für Leser mit starken Nerven!!!

claudi-1963

Manchmal lüge ich

Ruhiger, aber ungemein kluger Psychothriller!

Unzertrennlich

Totenweg

Flotter, leicht lesbarer Krimi.

Sikal

Flugangst 7A

Fitzek hat wieder einmal prickelnde und spannungsgeladene Unterhaltung geboten!

Belladonna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein typischer Weihnachtskrimi, aber trotzdem - oder deswegen - sehr schön zu lesen

    Agatha Raisin and Kissing Christmas Goodbye

    jasbr

    29. January 2016 um 11:06

    Anders als es durch den Titel vermittelt wird, handelt es sich hier nicht um einen klassischen Weihnachtskrimi. Überhaupt findet die Haupthandlung gar nicht im Winter und um Weihnachten herum statt, sondern eher im Oktober. Weihnachten spielt nur in den letzten Kapiteln eine Rolle und ist auch mehr ein Agatha-Ding, hat also nichts mit dem Fall zu tun. Wer sich aber nicht in die Irre führen lässt, wird mit diesem Krimi Spaß haben. Agatha hat mittlerweile eine gut gehend Detektivagentur aufgebaut und stellt eine neue Mitarbeiterin, Toni, ein. Toni ist erst 17, aber nicht nur eine sehr gute Detektivin, sondern auch eine sehr sympathische neue Figur im Rahmen der Krimi-Reihe. Sie bringt frischen Wind herein und sorgt für die ein oder andere Überraschung. Die Krimihandlung an sich ist teilweise sehr spannend, teilweise aber auch vorhersehbar. Mich hat das aber nicht weiter gestört. Das Buch ist schön geschrieben und Agatha zieht wie gewohnt souverän die Strippen. Mir hats gefallen :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks