M. C. Beaton Agatha Raisin und der tote Ehemann

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(14)
(5)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Agatha Raisin und der tote Ehemann“ von M. C. Beaton

BIS DASS DER TOD UNS SCHEIDET - AGATHA RAISINS 5. FALL In den Cotswolds herrscht Feierstimmung: Agatha Raisins lang ersehnte Hochzeit mit ihrem Nachbarn, dem stets korrekten James Lacey, steht vor der Tür. Doch dann taucht urplötzlich Agathas tot geglaubter Ehemann Jimmy im Standesamt auf. Die aufgebrachte Agatha geht Jimmy an die Gurgel, der gedemütigte James sucht das Weite, die Hochzeit platzt. Als Jimmy am nächsten Tag ermordet im Straßengraben liegt, sind Agatha und James prompt die Hauptverdächtigen. Kann Agathas Spürnase ihr auch diesmal wieder aus der Patsche helfen?

Agatha bietet wieder beste Unterhaltung für kuschelige Abende auf dem Sofa. Tee und Kekse nicht vergessen!

— Mellolette

Hier erfährt man mal einiges über Agathas Vergangenheit. Allerdings fand ich diesen Band jetzt eher schwach...

— daneegold

Hm...das ging schon mal flüssiger, ist aber immer noch toll

— MiriamR

Ich liebe diese Reihe. Bitte mehr, mehr, mehr.

— ChattysBuecherblog

Endlich erfährt man ein wenig mehr über Agathas Vergangenheit, eingebettet in spannungsreiche, gegenwärtige Mordfälle.

— talisha

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Die Zeit läuft

Die Fortsetzung erscheint im nächsten Jahr. Zum Abschluss der Reihe werde ich sie sicherlich lesen.

Sassenach123

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Serienjunkie sucht Gleichgesinnte

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    Keine Serie ist vor mir sicher!!! Egal ob im Fernsehen oder als Buch.... ich liebe Serien. Aus diesem Grund habe ich dieses Thema eröffnet, da ich mich gerne mit Gleichgesinnten zu diversen Reihen austauschen möchte. Austauschen in Form von gemeinsamen Lesen und darüber quatschen. Einfach und ganz zwanglos. Für jede Reihe (die bei mir einzieht) werde ich ein eigenes Unterthema eröffnen. Wenn ihr die Serie kennt und mitlesen oder mitquatschen möchtet, seid ihr herzlich eingeladen.

    Mehr
    • 230
  • Agatha wird hektisch

    Agatha Raisin und der tote Ehemann

    MiriamR

    09. October 2015 um 15:50

    Voller Freude habe ich mich auf den neuen Band der Reihe gestürzt...um ihn bald wieder aus der Hand zu legen. Dieses Mal hatten Agatha und ich Startschwierigkeiten. Der Stil war teilweise sehr lapidar, Szenen wurden schnell abgefertigt, Dialoge wurden abgebrochen und führten ins Nichts. Die Lösung hat nicht überrascht, die Charaktere haben keine nennenswerte Entwicklung durchgemacht. Nichtsdestotrotz ist es eine wunderschöne Buchreihe und ich hoffe, dass mich der nächste Band wieder mehr mitnimmt.

    Mehr
  • Meine 5-Sterne Rezension

    Agatha Raisin und der tote Ehemann

    ChattysBuecherblog

    04. June 2015 um 10:12

    " Zur Hausfrau ist man entweder geboren, oder man wird es nie" (Agatha, ebook 55%) *************** Zum Inhalt: Nun ist es endlich soweit: Agatha und James wollen heiraten. Alle sind ganz aufgeregt. Nur Agatha weiß, dass noch immer der Nachweis für den Tod ihres Ex-Ehemannes fehlt. Der Tag der Hochzeit: Alle haben sich versammelt, als sich plötzlich die Kirchentür öffnet und ein Mann lautstark verkündet, dass die Hochzeit nicht rechtskräftig wäre. Auf Nachfragen verkündet er: "Ich bin Jimmy Raisin". James kann es nicht fassen, dass Agatha ihn so belogen hat und flüchtet. Kurze Zeit später findet man Jimmy Raisin. Tot! Wer hat ihn umgebracht? Agatha? James? Wer sonst könnte einen Grund haben? *************** Meine Meinung: Und wieder einmal hat es die Autorin M.C. Beaton die auch unter zahlreichen anderen Pseudonymen schreibt, mich von der ersten Seite an zu fesseln. Ich lebe diese schroffe, direkte Art der Protagonistin, die in diesem Buch etwas mehr von sich preis gibt, als in den Vorgängerbänden. Die Figuren wirken so lebhaft, jedoch sollen sie alle der Fantasie der Autorin entsprungen sein. Die Handlungen wirken so echt und glaubhaft, dass man sich mehr als Zuschauer, als als Leser fühlt. Ich würde mir wünschen, dass die Reihe bald verfilmt wird und hoffe auf noch ganz viele Nachfolgebänden. *************** Fazit: Obwohl es nun schon der fünfte Band ist, kann ich einfach nicht genug von der Reihe bekommen. Wer die englischen, alten Krimis liebt, sollte die Serie um Agatha Raisin unbedingt lesen.

    Mehr
  • Für mich der bislang Beste aus der Reihe

    Agatha Raisin und der tote Ehemann

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2015 um 12:48

    Achtung, wer Band 4 noch nicht gelesen hat und sich den Spaß nicht verderben möchte, bitte nicht weiterlesen. Enthält Spoiler zum Ende von "Die Tote im Feld". Kurzbeschreibung: BIS DASS DER TOD UNS SCHEIDET - AGATHA RAISINS 5. FALL In den Cotswolds herrscht Feierstimmung: Agatha Raisins lang ersehnte Hochzeit mit ihrem Nachbarn, dem stets korrekten James Lacey, steht vor der Tür. Doch dann taucht urplötzlich Agathas tot geglaubter Ehemann Jimmy im Standesamt auf. Die aufgebrachte Agatha geht Jimmy an die Gurgel, der gedemütigte James sucht das Weite, die Hochzeit platzt. Als Jimmy am nächsten Tag ermordet im Straßengraben liegt, sind Agatha und James prompt die Hauptverdächtigen. Kann Agathas Spürnase ihr auch diesmal wieder aus der Patsche helfen? Meine Meinung: Vom Vorgänger war ich etwas enttäuscht. Dennoch wollte ich gerne wisse wie es weiter geht. Zum Glück !!!! Der 5. Fall ist für mich bislang der Beste. Das Buch habe ich innerhalb von etwas mehr als 4 Stunden durchgelesen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte hat deutlich mehr Tempo als die Vorgänger. Es passiert sehr viel und die Personen sind immer in Bewegung. Obwoh ich die Reihe sehr gerne mag, habe ich aber auch ein bisschen was zu meckern. Leider bleiben einige Charaktere nach wie vor etwas blass. Gerade James Lacey. Ich meine Agatha will ihn heiraten und man weiss eigentlich gar nicht woher sein Sinneswandel kommt und was ihn zu dem Antrag veranlasst hat. Leider erfährt man in dieser Geschichte auch nicht mehr über ihn. Dafür gibt es vermehrte Auftritte von dem liebenswerten Bill Wong. Leider geht einem das Drama zwischen Agatha und James auch zunehmend auf den Keks "Ich liebe ihn, oder doch nicht, oder.... ach ich weiss auch nicht". Ich würde mir für die nächsten Bände eine Entscheidung wünschen und eine Auflockerung durch neue Charaktere. Den Schreibstil fand ich diese Mal zum Teil etwas abgehackt. Ich dachte es gäbe vielleicht eine neue Übersetzerin, aber dem ist nicht so. Dennoch vergebe ich gerne 5 Sterne. Ich hatte wieder tolle und spannende Stunden mit Agatha und freue mich schon auf den nächsten Band. Fazit: Agatha macht mir immer wieder Spaß. Sie ist so gar nicht der Everybody's Darling Typ ohne dabei aber voll daneben zu sein. Dennoch finde ich das es qualitativ deutlich bessere Krimis in diesem Stil gibt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks