M. C. Beaton Hamish Macbeth fischt im Trüben

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hamish Macbeth fischt im Trüben“ von M. C. Beaton

SCHOTTISCH, SCHWARZHUMORIG, S(CH)PANNEND - M. C. BEATONS KULT-SERIE ERSTMALS AUF DEUTSCH

Lochdubh, ein kleines Dorf in den schottischen Highlands. Hier genießt Police Constable Hamish Macbeth das ruhige Leben weitab vom Schuss. Dem gutmütigen Dorfpolizisten eilt der Ruf voraus, notorisch faul zu sein - etwas, das Hamish selbst nie bestreiten würde. Als allerdings der Besitzer der örtlichen Angelschule die Leiche einer seiner Schülerinnen aus dem Wasser angelt, ist für Hamish die Zeit des Müßiggangs vorbei und er muss ermitteln. Es stellt sich heraus, dass die Ermordete - eine gewisse Lady Jane - gar keine Lady, sondern eine scharfzüngige Klatschkolumnistin war, die viele Feinde hatte, auch unter den Angelschülern. Ein unlösbarer Fall, so scheint es bald, doch dann kommt Hamish eine geniale Idee, wie er den Mörder enttarnen kann.

Das Hörbuch zum ersten Band der Hamish Macbeth-Krimireihe von Bestsellerautorin M. C. Beaton.

Der Sprecher passte sehr gut zur Geschichte, aber den Fall fand ich etwas träge. Und die Auflösung auch nicht so überraschend.

— carathis

Ganz nett fürs Nebenbei hören.

— Wedma

Als Krimi-Snack für zwischen durch ganz nett

— aneftarie

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Vergessenen

Ein spannender Mix aus Roman und Krimi mit historischer Komponente. Mir fehlte es nur an Tiefgang.

jenvo82

Aus nächster Nähe

Was das Buch zu einem Thriller macht leider erst am Schluß dazu gekommen.

Katzenmicha

Wie Wölfe im Winter

Eine Geschichte, die viel Spielraum bietet, dessen Potenzial aber leider nicht genutzt wurde.

denise7xy

Sturm

Ganz großes Kino! die Handlung läuft wie ein Film ab und das Thema macht nachenklich.

tweedledee

Strandgut

Ebbe und Flut der Gefühle

buchstabensuechtig

Licht in tiefer Nacht

Spannende Geschichte über Liebe und Familie mit einigen Krimi-Elementen

Liala

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sound der Bücher Hörwochenende im Januar 2018

    Sound der Bücher

    Daniliesing

    Ein ganzes Wochenende voller Hörgenuss Gemeinsam wollen wir vom 19. bis zum 21. Januar ein grandioses Sound der Bücher Jahr 2017 ausklingen lassen und freuen uns auf ein tolles Hörwochenende, das wir am 21.1. mit unserem Live-Event abschließen möchten. Zusammen mit Random House Audio und der Hörverlag laden wir euch herzlich ein, euch am kommenden Wochenende erneut in tolle Hörerlebnisse zu stürzen und euch hier mit uns darüber auszutauschen. Und wir haben gute Nachrichten für euch: auch in diesem Jahr wird es mit dem Sound der Bücher weitergehen!Im Rahmen unseres Live-Events dürfen wir 2 wunderbare Hörbuchsprecher hier begrüßen, die mit ihren Stimmen die Geschichten zum Leben erwecken. Wir sammeln schon ab sofort im passenden Unterthema Fragen an Götz Otto und Laura Maire, von denen wir dann einige beim Live-Event stellen möchten. Also immer her mit euren Fragen! Unter allen Fragestellern und Teilnehmern bei unserem Hörwochenende werden wir ein kleines Hörbuchpaket verlosen.Wer ist dabei und gesellt sich am Hörwochenende zu uns? Welche Hörbücher möchtet ihr hören?Wir wünschen ganz viel Spaß und werden nach und nach noch die ein oder andere kleine Aufgabe für euch einstellen :-)

    Mehr
    • 173
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer:GrOtEsQuEArachn0phobiACode-between-lineshannipalannilisamnatti_ Lesemauskarinasophiejenvo82BuchgespenstFrau-AragornBuchperlenblogKymLucajala68BeustSomayatlowJanina84Frenx51KerdieChattysBuecherblogBellis-PerennisAkanthaWuschelMeeko81niknakkattiiIcemariposaTodHunterMoonglanzenteKleine1984MissB_schokoloko29Salander007LadySamira091062YolandejanakaHortensia13PMelittaMSomeBodyRitjaonce-upon-a-timepaevalillCurly84ReadingEmicarathisKuhni77FadenchaosSchluesselblumeeilatan123Steffi_Leyerermiau0815BettinaForstingerlinda2271lSutchyLarii-Mausierazer68nordfrauQueenSizeSommerkindtlieblingslebenStefanieFreigerichtdarkshadowrosessecretworldofbooksEnysBooksEcochipinucchiaSandkuchenmistellorNannidelVeritas666papaverorosso

    Mehr
    • 473
  • Schön unkomplizierte Ablenkung

    Hamish Macbeth fischt im Trüben

    MissWatson76

    26. January 2017 um 22:09

    Nach bisher guten Kritiken habe ich mir das Hörbuch auch vorgenommen, da ich gerne mal wieder einen guten Krimi hören wollte. Und genau das hat man hier bekommen. Wer viel Blut und Tote erwartet, der ist hier auf dem Holzweg. Aber wer einen wirklich guten Krimi a la Agatha Christie will, der ist hier genau richtig. Man bekommt hier ein Dorf in Schottland und jede Menge spätere Verdächtige, die sich bei einem Angel-Wochenende treffen und mehr oder weniger gut verstehen. Ich kann nicht sagen, dass ich jede der Figuren sonderlich mag, aber das ist eine rein persönliche Einstellung. Und die Geschichte und die Figuren sind sehr gut ausgewählt und durchdacht. Der Erzähler bzw. Vorleser ist gut ausgewählt, er liest die Figuren so dass man jede Einzelne sehr gut wieder erkennt. Und vor allem passt er sich sehr gut an das Tempo des Buches an. Hamish, der sich dann später um die aufgefundene Leiche kümmern muss ist vielleicht ein wenig faul, aber ich mag ihn sehr gerne. Er ist sehr geradlinig, sehr direkt und ehrlich, das mag ich an ihm. Und als guter Detektiv, der er ist, wird der den Fall natürlich aufklären und nach einigen falschen Spuren natürlich die richtige finden. Ein guter, solider Krimi an man vielleicht nicht alles perfekt ist, der aber sehr gut vorglesen und gut durchdacht ist. Sehr schöne unkomplizierte Ablenkung.

    Mehr
  • Leichte schottische Kost

    Hamish Macbeth fischt im Trüben

    aneftarie

    16. November 2016 um 00:14

    Ich hatte  deutlich mehr erwartet von diesen Buch, doch leider spielt es viel zu sehr mit den Klischee der schottischen Protagonisten. Mich hat der Ermittler Hamish etwas an die Romanfigur Hercule Poirot  von Agatha Christie erinnert . Wer dass mag ist hier ist hier sicher gut auf gehoben.  Es ist mit schwarzen Humor geschrieben und an manchen Stellen leicht bissig. Ein Krimi für zwischen durch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks