M. D. Grand Schatten

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatten“ von M. D. Grand

Ceryan ist einer der neun Generäle des Königs und gleichzeitig dessen bester Kämpfer - kein Wunder also, dass Zenox ausgerechnet ihn aussendet, um den sagenumwobenen Stein des Kairoan zu finden, der dem Herrscher endgültig zum Sieg über das Nachbarland Velmar verhelfen soll. Widerwillig zieht der Schattenfürst aus, um dem Wunsch seines Herren gerecht zu werden und mehr über die Legende herauszufinden. Was er jedoch letztendlich findet, ist weit mehr als nur ein Hinweis auf den Ort, an dem sich der Stein befinden soll...

Hier und da ein ticken drüber und insgesamt recht vorhersehbar - aber absolut lesenswert (^.^)b

— miiece

Ein klarer Geheimtipp und absolut lesenswert

— Arianes-Fantasy-Buecher

Ein überaus gelungener Fantasy-Roman. Tiefgründige Charaktere und eine verblüffend alte neue Geschichte wirken nach.

— FlorianEckardt

Taucht ein in die Schatten!

— Schatten_Fantasy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein fantastisches Debüt

    Schatten

    FlorianEckardt

    26. August 2016 um 10:27

    Man merkt dem Roman zwar an einigen Stellen an, dass er der Erstling der Autorin ist, dennoch ist es ein sehr lesenswerter Fantasy-Roman. Die Beschreibung der Welt artet nicht in Grashalm-Beschreibungen à la Tolkien aus, dafür sind die Charaktere sehr vielschichtig beschrieben. Die ellenlange Vorrede und Vorstellung der Welt, wie sie im Genre üblich ist, entfällt hier komplett. Der Roman hat etwas mehr als 350 Seiten, was für einen Fantasy-Roman sehr kurz ist. Doch gerade darin, dass die Autorin keine 4-mal 900 Seiten wie beispielsweise Christopher Paolini (Eragon) braucht, um epische High-Fantasy zu schreiben. Wer Fantasy liebt und Schatten nicht gelesen hat, ist selber Schuld. Kann die Fortsetzung kaum erwarten. Die vollständige Rezension ist auf spperlen.wordpress.com erschienen

    Mehr
  • Schatten von M.D. Grand

    Schatten

    Arianes-Fantasy-Buecher

    04. July 2016 um 08:44

    Kurzbeschreibung: In dem Buch Schatten geht es um den Schattenfürsten Ceryan. Ceryan ist der General des Königs Zenox, der nach grenzenloser Macht und die Unterwerfung des Nachbarlandes Velmar sinnt. Um sein Ziel zu erreichen, benötigt der König den legendären Stein des Kairoan und schickt somit seinen besten Mann auf die Spuren des Steines. Wiederwillig begibt Ceryan sich auf die Suche und findet neben einigen Hinweisen schnell einen Gefährten - doch kann ein Schattenfürst wirklich Vertrauen aufbauen und Freundschaften schließen? Meine Meinung: Auf "Schatten" bin ich eigentlich durch Zufall gestoßen, da ich bei Instagram mit der Autorin geschrieben hatte und plötzlich neugierig wurde. Um ehrlich zu sein hätte ich das Buch sonst wahrscheinlich gar nicht gekauft, da das Cover eigentlich nicht meinem Beuteschema entspricht. M.D. Grand hat einen angenehmen, flüssigen Schreibstil und einen schönen Sprachgebrauch. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, dass sie sehr viel Zeit mit der Entwicklung der einzelnen Charaktere verbracht hat, da die 4 Hauptpersonen perfekt aufeinander abgestimmt sind. Schatten hat zwar die ein oder andere romantische Szene, ist jedoch endlich mal wieder ein Buch was nicht nur von Sex und Liebe lebt. Tatsächlich hat es mich sogar ein wenig an die Herr der Ringe Bücher erinnert. Gefährten auf einer Reise mit einem klaren Ziel vor Augen... Nun muss ich zum Schluss meiner Rezension zugeben, dass ich tatsächlich beim Lesen von "Schatten" auch etwas dazu gelernt habe - Bewerte ein Buch nicht nach dem Einband und sei offen für Neues! Mit diesem Fazit kann ich guten Gewissens⭐⭐⭐⭐⭐️ von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung geben. Viele Grüße www.arianes-fantasy-buecher.simplesite.com

    Mehr
  • Leserunde zu "Schatten" von M. D. Grand

    Schatten

    Schatten_Fantasy

    TAUCHT EIN IN DIE SCHATTEN... Sarkastisch, böse und alles andere als freundlich: Ceryan ist einer der neun Generäle des Königs und gleichzeitig dessen bester Kämpfer - kein Wunder also, dass Zenox ausgerechnet ihn aussendet, um den sagenumwobenen Stein des Kairoan zu finden, der dem Herrscher endgültig zum Sieg über das Nachbarland Velmar verhelfen soll. Widerwillig zieht der Schattenfürst aus, um dem Wunsch seines Herren gerecht zu werden und mehr über die Legende herauszufinden. Was er jedoch letztendlich findet, ist weit mehr als nur ein Hinweis auf den Ort, an dem sich der Stein befinden soll... Hast du Lust, mit mir und anderen Lesern in die Schatten einzutauchen und die Geheimnisse zu lüften, die dieses Buch birgt? Dann bewirb dich bis 18. Februar für diese Leserunde und gewinne eines von zwei signierten Gratisexemplaren! Was musst du tun? Da ich gerne mit Musik schreibe und immer auf der Suche nach neuen, inspirierenden Liedern bin, würde ich mich freuen, wenn du mir verratest, welches Lied dich am meisten in deinem Herzen berührt/dich am meisten fasziniert und wieso! Ich bin gespannt auf eure Bewerbungen und wünsche euch viel Glück für das Gewinnspiel - und natürlich viel Vergnügen bei der Lektüre von SCHATTEN! Eure M.D. Grand

    Mehr
    • 34
  • Rezension zu "Schatten"

    Schatten

    Zsadista

    02. April 2016 um 17:55

    Zenox, der König will alle unterwerfen, vor allem das Nachbarland Velmar. So schickt er seinen besten General auf die Mission ihm den sagenumwobenen Stein des Kairoan zu bringen. So macht sich Ceryan, der Schattenfürst auf den Weg, dem König den Stein zu bringen, den es wohl gar nicht gibt. Auf dem Weg seiner Mission gabelt er Liam auf, der ihm den Weg zum Buch zeigen soll, in dem geschrieben steht, wo sich der Stein befindet. So machen sich die beiden auf den Weg das Buch, sowie den Stein zu finden. Und dann wächst da auch noch etwas anderes, etwas fremdes, dass Ceryan nie für möglich gehalten hatte. Kann ein Schattenfürst etwas so abwegiges wie einen Freund an der Seite haben? „Schatten“ habe ich nur durch Zufall gefunden. Ich bin eigentlich mehr darüber gestolpert. Aber über nichts war ich froher, wie dieses Buch zu finden. Das Cover ist nicht reißerisch und lässt auch nicht auf den Inhalt schließen. Ich gestehe, ich dachte zuerst, ich hätte einen Science Fiction Roman in der Hand. Die Autorin M. D. Grand hat ein so fantastisches Werk geschaffen, wie ich bislang selten gelesen habe. Ich versankt sofort in der Geschichte. Sie ist mitreißend, spannend und einfach schön. Die Charaktere sind sympathisch und wunderbar dargestellt. Die Welt ist einfach und klar. Alles wurde geschaffen ohne seitenlange Erklärungen. Dazu kommt noch der gewisse Touch von Humor, den ich genauso mag, wie ihn die Autorin eingesetzt hat. Ich bin absolut begeistert von dem Werk und freue mich schon, wenn es ein neues Buch der Autorin geben sollte. Eine absolute Leseempfehlung von mir für „Schatten“.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks