M. Freund , Udo Weigelt Wenn der wilde Wombat kommt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn der wilde Wombat kommt“ von M. Freund

In einem Zoo wird ein australischer Wombat erwartet. Niemand kennt diese Tierart. Schnell verbreitet sich unter den Tieren das Gerücht, dass ein Wombat sehr gefährlich ist. Als die Kiste mit dem Tier ankommt, wirkt der Zoo wie ausgestorben, alle haben sich aus Angst versteckt. Umso überraschender ist es, was für ein netter kleiner Kerl in der Kiste sitzt.

Wie entstehen Gerüchte und Vorurteile? Schöner, witziger und kindgerechter kann man es nicht vermitteln. Nicht nur für Kinder zu empfehlen!

— sunlight
sunlight

Ein tolles Kinderbuch zum Thema Gerüchte und ihre Folgen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was Gerüchte anrichten können ...

    Wenn der wilde Wombat kommt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. October 2013 um 11:30

    Die Zootiere sind ganz aufgeregt, denn ein neues Tier soll im Zoo einziehen und dieses ist mehr als brandgefährlich. Ist es doch größer als der Elefant, schneller als die Gazelle und stärker als ein Löwe. Am Tag der Ankunft verstecken sich alle Zootiere so gut es geht, doch als sich die Kiste öffnet, erleben sie eine Überraschung ... Das Buch „Wenn der wilde Wombat kommt“ ist eine spannende, kindgerechte Geschichte zum Thema Gerüchte und das was daraus entstehen kann. Gerade bei Kindern kommt es oft vor, dass sie sich von Gerüchten, Halbwahrheiten etc. sehr beeindrucken oder auch verängstigen lassen. Dieses Buch kann verstehen helfen, dass nicht immer alles was über jemanden gesagt wird, wirklich der Wahrheit entspricht. Das es wichtig ist, sich in manchen Situationen einfach selbst ein Bild zu machen, um herauszufinden, wie derjenige wirklich ist. Udo Weigelt hat mit dieser Geschichte sehr einfühlsam beschrieben, wie aus einem falsch verstandenen, belauschten Gespräch ein Gerücht entsteht, bei welchem mit jedem Zootier, dass die Nachricht weiterverbreitet, immer mehr hinzugedichtet wird. So wird ein kleiner, putziger Wombat zu einem gefährlichen Monster, vor dem sich alle Zootiere fürchten. Die farbenfrohen, lustigen und sehr ausdrucksstarken Illustrationen von Melanie Freund unterstreichen die einzelnen Aussagen/Ängste der Tiere nochmals sehr deutlich. Sie sind detailreich und mitunter könnten sie bei sehr sensiblen Kindern auch angsteinflößend sein. Hier empfiehlt es sich auf der Internetseite von Melanie Freund unter Illustrationen nachzusehen, dort kann man auch ein paar Bilder aus dem Buch sehen. Die DVD zum Buch gibt die Geschichte (wird vorgelesen) nochmals in bewegten Bildern wieder. Man kann vier Sprachen auswählen: Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch. Hier vermisse ich allerdings, dass das Buch selbst nur in einer Sprache geschrieben ist. Besser wäre hier vielleicht ein Buch zweisprachig, Deutsch-Englisch, Deutsch- Französisch etc. zu machen, so wäre ein Lerneffekt deutlicher machbar. Man könnte dann z.B. das Buch auch für ausländische Kinder hernehmen, die Deutsch lernen usw. Ansonsten finde ich das Buch aber wirklich gelungen und die Geschichte spannend und wohl durchdacht. Zwar könnten eventuell einzelne Bilder vielleicht Ängste bei sehr sensiblen Kleinkindern auslösen, welche aber mit Hilfe eines verständnisvollen Vorlesers, aus der Welt zu schaffen sein dürften.

    Mehr