M. J. Arlidge

 4,2 Sterne bei 38 Bewertungen
Autorenbild von M. J. Arlidge (© Mark Sims)

Lebenslauf

M. J. Arlidge hat fünfzehn Jahre lang als Drehbuchautor für die BBC gearbeitet. Seit fünf Jahren betreibt er eine eigene unabhängige Produktionsfirma, die vor allem auf Krimiserien spezialisiert ist. «Eene Meene» ist sein erster Roman und Auftakt zu einer Thrillerreihe um Detective Inspector Helen Grace, die in zahlreichen Ländern erscheint.

Alle Bücher von M. J. Arlidge

Cover des Buches Einer lebt, einer stirbt (D. I. Grace 1) (ISBN: B01C4JL5VW)

Einer lebt, einer stirbt (D. I. Grace 1)

 (18)
Erschienen am 22.03.2016
Cover des Buches Schwarzes Herz (D. I. Grace 2) (ISBN: B01C4JGQVG)

Schwarzes Herz (D. I. Grace 2)

 (10)
Erschienen am 22.03.2016
Cover des Buches The Doll's House (ISBN: 9781405920605)

The Doll's House

 (7)
Erschienen am 12.02.2015
Cover des Buches Pop Goes the Weasel (ISBN: 9780451475503)

Pop Goes the Weasel

 (6)
Erschienen am 06.10.2015
Cover des Buches Eeny Meeny: DI Helen Grace (ISBN: B01K95ID68)

Eeny Meeny: DI Helen Grace

 (5)
Erschienen am 31.12.1569
Cover des Buches Eeny Meeny (ISBN: 9781405914871)

Eeny Meeny

 (5)
Erschienen am 08.05.2014
Cover des Buches Liar Liar (ISBN: 9781405920612)

Liar Liar

 (2)
Erschienen am 10.09.2015

Neue Rezensionen zu M. J. Arlidge

Cover des Buches Einer lebt, einer stirbt (D. I. Grace 1) (ISBN: B01C4JL5VW)
oszillierens avatar

Rezension zu "Einer lebt, einer stirbt (D. I. Grace 1)" von M. J. Arlidge

Rezension zum Hörbuch von Einer lebt, einer stirbt
oszillierenvor einem Jahr

Ein im Grunde interessanter (wenn auch stark überzogener) Krimi mit einem verblüffenden Ende. 

Leider gibt es zwei dicke fette Minuspunkte: 

  • Die Ermittlerin Helen lebt ihre extremen masochistischen Fantasien mithilfe eines Sadisten (ihres Doms) aus -- was alles schön und gut wäre, wenn ihre Neigung nicht dadurch erklärt würde, dass sie als Kind misshandelt wurde … Reine Küchenpsychologie! Sorry, kann ich nicht ernst nehmen. 
  • Richtig schlimm war aber die Transphobie, die sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht. Es gibt eine Transfrau unter den Charakteren, die ständig mit falschen Pronomen bedacht wird und sich, O-Ton, aufgrund einer traumatischen Erfahrung „umoperieren“ ließ. (Wtf?!) Wenn sie von Polizisten als Mann bezeichnet wird, hab ich das als eben leider realistische Schilderung durchgehen lassen – so reden „Cops“ eben oft. Aber als der plastische Chirurg, der die Frau behandelt hat, ebenfalls von einem „jungen Mann“ spricht, hab ich mich echt geärgert. Das geht gar nicht und entspricht auch i.d.R. nicht dem Verhalten von Ärzten, die tagtäglich Trans Menschen zu einem besseren Leben verhelfen. Würgreflex, sorry. Es gibt echt keine Entschuldigung für Autoren, die solchen transphoben Mist verzapfen, auch im Jahr 2014 (Erscheinungsdatum) nicht. 

Indiskutable 2 Sterne. 


Cover des Buches Schwarzes Herz (D. I. Grace 2) (ISBN: B01C4JGQVG)
S

Rezension zu "Schwarzes Herz (D. I. Grace 2)" von M. J. Arlidge

Gelungener Thriller
Simone_081vor 2 Jahren

Ganz guter Thriller, sehr temporeich und mit vielen Wendungen, jedoch treten auch sehr viele Personen auf, d.h. man muss sehr genau aufpassen (bei Hörbüchern kann man eben kaum zurückblättern, um mal etwas nachzulesen). Außerdem hatte ich das Gefühl, dass man das Vorwissen vom Vorgängerband, den ich nicht kenne, braucht, um die Beziehungen und die Zwistigkeiten gänzlich zu verstehen.

*3,5 Sterne


Cover des Buches Eeny Meeny: DI Helen Grace (ISBN: B01K95ID68)
Sandra_Halbes avatar

Rezension zu "Eeny Meeny: DI Helen Grace" von M. J. Arlidge

Verlier dein Leben oder den Verstand
Sandra_Halbevor 6 Jahren

Vor diese Wahl stellt der Serienmörder in "Eeny Meeny" seine Opfer. 
Zwei Personen, an einem abgeschiedenen Ort. Kein Essen, kein Wasser, und keine Chance zu entkommen. Nur ein Anruf: Zwischen ihnen liegt eine Pistole, in der sich nur eine Kugel befindet. Wer den anderen erschießt, ist frei. Andernfalls sterben beide. 
Das ist das Horrorszenario, von dem die Überlebenden berichten. DI Helen Grace und ihr Team müssen die Verbindung zwischen den Opfern finden, um den Täter zu stoppen. 
Eeny Meeny ist ein packender Roman, der sich nur schwer weglegen lässt und jede Menge unerwarteter Wendungen bereit hält. Darüber hinaus hat mich die Geschichte tief berührt. Der Autor erzählt glaubwürdig, wie die Überlebenden an ihrer Tag langsam zerbrechen. Auch DI Grace hat eine bewegende Vergangenheit, die mich nicht kalt gelassen hat. Ich mag Charaktere wie Sebastian Bergmann oder Harry Hole, die ihr eigenes Päckchen zu tragen haben und über deren Handlungen man manches Mal die Augen verdreht. Helen Grace reiht sich hier perfekt ein. Wenn man erst einen Zugang zu ihr gefunden hat, steigt das Lesevergnügen noch einmal. 
Ich werde definitiv weitere Bücher dieser Serie lesen. Zuerst muss ich das Ende dieses Thrillers aber noch eine Weile sacken lassen...

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 2 Merkzettel

von 11 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks