Neuer Beitrag

Marion22

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Die Spannung nimmt ja gar kein Ende. Wahnsinn, was hier plötzlich alles zu Tage kommt.
Helen ist der Dreh- und Angelpunkt der ganzen perfiden Mordserie. Und der Vorgesetzte ist der Verräter. Mann, was für Wendungen. Helen forscht nach und kann plötzlich die ganzen Verbindungen herstellen. Was für ein Szenario. Nachdem die Anwältin nun doch nicht die Entführerin ist, sondern selbst zur Entführten wurde, bin ich gespannt ob Helen nun mit ihrer Vermutung richtig liegt und ihre damalige Kollegin die Täterin ist. Ich bin von dem Thriller hin und weg. Sorry, aber ich muss unbedingt weiterlesen. ;-)

weinlachgummi

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Marion22 schreibt:
bin ich gespannt ob Helen nun mit ihrer Vermutung richtig liegt und ihre damalige Kollegin die Täterin ist. Ich bin von dem Thriller hin und weg. Sorry, aber ich muss unbedingt weiterlesen. ;-)

Ich habe es so verstanden das die ehemalige Partnerin nur eine Flinte ist um Charlie abzulenken ( letzter Satz Seite 270 )
Das Buch macht süchtig, kann auch nicht mehr aufhören zu lesen^^

weinlachgummi

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Das es sich bei den Opfern um ehemalige gerettet Personen von Helen handelt habe ich ja schon vermutet. War aber trotzdem überrascht, man spinnt sich ja beim lesen so einiges zusammen^^

Bleibt die Frage wer steckt dahinter, da man nun die Verbindung kennt. Eine ehemalige Kollegin wird erwähnt, klingt für mich erst mal ganz schlüssig, weil ich Vermutungen in die Richtung hatte, aber dann sagt Helen das es ihr Leid tut Charlie auf eine falsche Fährte zu schicken..also wer dann? Hänge immer noch an der Reporterin, aber wie konnte sie dann vor den Opfern ihre entstellte Gesichtshälfte verbergen.

Das der Chef persönlich der Informant ist habe ich nicht gedacht, warum hat er das getan?
Fragen über Fragen, deswegen lese ich schnell weiter^^

Beiträge danach
38 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

schidan20

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273

Ich konnte es gar nicht glauben, dass Mark etwas mit der Korruption zu tun hat. Gott sei Dank, hat sich das bestätigt. Trotz seiner Lebensumstände ist er mir sympathisch. Helen muss in ihrer Kindheit ganz schön was mitgemacht haben.
Bin gespannt, wie das ganze ausgehen wird.

Slaifchen

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Es geht echt schlag auf schlag und viele ereignisse. Wahnsinn. Gefesselt bin ich definitiv.
Dass die Opfer irgentwie mit Helen zu tun haben ist schon heftig und es würde passen dass es die ehemalige kollegin ist, da sie danach niucht mehr arbeiten konnte und Helen den Aufstieg hatte. Aber vllt auch zu einfach.
Bei dem letzten Besuch bei Jake hatte ich die Idee dass es gar nciht Helen ist. Irgentwie kam sie mir zu wütend vor. Könnte es nicht sein, dass die Täterin sich als Helen ausgibt. Warum wüsste ich jetzt auf Anhieb nicht, abet irgentwie schien mir die Art der Handlungen von "Helen" zu konträr zu ihren sonstigen Handlungen.

Inibini

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Endlich findet Helen heraus, dass alles in Verbindung zu ihr seht... Ich bin auch gespannt was es mit der ehemaligen Kollegin von Helen auf sich hat :o *weiter les* ;)

BookHook

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

weinlachgummi schreibt:
Ich habe es so verstanden das die ehemalige Partnerin nur eine Flinte ist um Charlie abzulenken ( letzter Satz Seite 270 )

Ja, das habe ich auch so verstanden!

BookHook

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Und die Spannung hält weiter an! Ein klasse Schachzug, dass die so verdächtige Mickery (an den Namen werde ich mich nie gewöhnen können!) jetzt selbst zum Opfer geworden ist. Ich hätte ihr aber nicht zugetraut, so kaltschnäuzig zu sein. Und dass ihr Chef selbst der „Maulwurf“ ist, war ja die reinste Bombe!

Das alles in Zusammenhang mit Helen Grace steht, ist für mich bislang das passende i-Tüpfelchen zur Story und wurde sehr gut aufgebaut und glaubwürdig aufgelöst. Klasse!
Ich bin nach wie vor begeistert von Eene Meene!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

wow ich bin immer wieder überrascht in welche richtung sich das geschehen ändert. Das Mark allerdings nichts mit der Korruption zu tun hatte war mir klar.
im nachhinein etwas zu den einzelen abschnitten zu schreiben finde ich gar nicht so einfach, da ich das buch in einem durch gelesen habe

Ausgewählter Beitrag

fabalia

vor 5 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Ich bin auch davon ausgegangen, dass Mark nichts mit der Korruptionsgeschichte zu tun hatte. Bin jetzt gespannt wie es weitergeht mit der Affäre zwischen Helen und ihm... Immerhin hat sie ihm ja was Schlimmes vorgeworfen.
Ich habe auch nicht erwartet dass Mickery die Täterin ist. Aber dass sie entführt wird, fand ich echt überraschend. Die Täterin ist klug und schafft es immer wieder ihre "Pärchen" zu finden, die sie leicht mitnehmen kann. Anscheinend hat sie echt keine Mühe damt!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.