Neuer Beitrag

Anne_books

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leben oder Tod? Wie entscheidest du dich?

„Sam schläft. Ich könnte ihn jetzt töten. Er liegt vor mir abgewandt – es wäre ganz leicht.“

So beginnt der packende Thriller von M.J. Arlidge. In seinem Debütroman zeigt er uns das perfide Spiel eines Psychopathen auf, der seine Opfer vor die grausame Wahl stellt: Sterbt beide eines natürlichen, aber qualvollen Todes oder eines der beiden Opfer wird zum Mörder und ist frei. Mit „Eene Meene“ startet der Autor seine Thrillerreihe um Detective Inspector Helen Grace und zeigt dabei, dass er sein Handwerk versteht: M.J. Arlidge schrieb 15 Jahre lang als Drehbuchautor für die BBC und hat sich heute mit einer eigenen Produktionsfirma vor allem auf Krimiserien spezialisiert.

Mehr zum Inhalt:

Ein perfider Killer kidnappt Paare. Die Opfer wachen orientierungslos auf, gefangen in einem Raum, in dem niemand ihre Schreie hört. Es gibt keine Fluchtmöglichkeit, nur eine Waffe und eine Botschaft des Entführers: Entweder sterben beide einen natürlichen, qualvollen Tod - oder einer bringt den anderen um und ist frei. Detective Inspector Helen Grace und ihr Team ermitteln fieberhaft, denn die Abstände zwischen den Taten werden kürzer: ein Liebespaar verschwindet, zwei Arbeitskollegen unauffindbar, dann Mutter und Tochter. Helen sucht verzweifelt nach Zusammenhängen zwischen den Opfern - und gelangt zu einer verstörenden Erkenntnis.

Leseproe unter: www.rowohlt.de/fm/131/Arlidge_Eene_Meene2.pdf

Euch hat die Story gepackt und ihr habt Lust auf einen neuen nervenaufreibenden Thriller? Dann macht bei unserer Leserunde mit. Für eine gemeinsame Diskussion von "Eene Meene" sowie Rezension nach der Leserunde verlosen wir zusammen mit dem Rowohlt Verlag 2 x 25 Leseexemplare. Im Roman dreht sich alles um Entscheidungen und auch ihr könnt euch entscheiden: Welches Cover ist euch lieber – rot oder grün? Schreibt uns eure Wahl in eurer Bewerbung!

                   

Um bei der Verlosung mitzumachen und eventuell eines der roten/grünen Bücher zu gewinnen, müsst ihr nur noch die folgende Frage bis spätestens 04. Mai 2014 beantworten:

Was war die wichtigste Entscheidung, die ihr bis jetzt treffen musstet?


Ich freu mich auf eure spannenden Antworten und auf eine rege Teilnahme!

Autor: M. J. Arlidge
Buch: D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ich bewerbe mich für ein rotes Exemplar!
Meine schwierigste Entscheidung bislang war der Mut dazu, meine Arbeitsstelle zu wechseln. Es hat sich gelohnt...

TochterAlice

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin normalerweise ein Rot-Fan, aber hier habe ich einen Narren an dem grünen Exemplar gefressen - ich bewerbe mich also für grün und hoffe sehr, dass ich Detective Inspector Helen Grace und ihr Team im Rahmen der Leserunde kennenlernen darf.

Meine schwerste Entscheidung war der Abbruch einer Beziehung vor über 10 Jahren, in der so einiges falsch lief. Damals mit qualvollem Durchringen verbunden, heute im Nachhinein der 100%tig richtige Weg!

Beiträge danach
734 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

MelE

vor 3 Jahren

1. Leseabschnitt: Seite 5 - 90
Beitrag einblenden
@AmyLilian

Wenn man nur noch Schmerz empfindet und vor Hunger und Durst schier wahnsinnig wird, würde ich selbst für mich keine Garantie geben nicht zu töten

trollchen

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

So, hier nun meine Rezi und wohin ich sie überall verstreut habe.

bei WLD
http://wasliestdu.de/m-j-arlidge/eene-meene-0

bei Amazon
http://www.amazon.de/gp/product/3499238357/ref=amb_link_180847827_1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=hero-quick-promo&pf_rd_r=1EMEVPE2RSV31KQBD26X&pf_rd_t=201&pf_rd_p=484034367&pf_rd_i=3499268833


bei lovelybooks
http://www.lovelybooks.de/autor/M.-J.-Arlidge/Eene-Meene-1077593056-w/

und bei leserwelt
http://www.leser-welt-forum.de/t5099f14-Eene-Meene-Einer-lebt-Einer-stirbt.html#msg60811


danke, dass ich mitlesen durfte, es war toll mitzuspekulieren.

PMelittaM

vor 3 Jahren

1. Leseabschnitt: Seite 5 - 90
Beitrag einblenden

AmyLilian schreibt:
Die Entführung der beiden Männer verwirrt mich etwas. Ich habe gedacht, dass Paare entführt würden. Was haben die beiden an sich, um ausgewählt zu werden?

Da ist mir schon ein paar Mal aufgefallen, dass manche Paare nur als Liebespaare sehen. Aber ein Paar sind einfach zwei, die zusammengehören - und die beiden sind Kollegen, also ein Kollegenpaar. Paar stimmt auch hier! Man sagt ja auch ein Paar Schuhe. Auch der Duden kennt nicht nur Liebespaare ...

Irmi_Bennet

vor 3 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 91 - 180
Beitrag einblenden

Ich bin zwar erst auf Seite 148 - muss aber kurz meinen Eindruck bis hierher wiedergeben. Weiterhin spannend. Helen sucht Verbindungen zwischen den Opfern und sich selbst. Warum?

Die kursiv geschriebenen Zwischensequenzen aus der Vergangenheit - stammen sie von Helen? Wen spricht sie damit an?
"Du warst es. Du hast mich immer zurückgebracht."
Eine Art Tagebuch? Meint sie sich selbst? Oder jemand anderen?

Nun taucht die erste Verdächtige auf - ist dies vielleicht die fehlende Verbindung der Opfer zueinander ? Ich bin gespannt.

Warum wird Charlies Weihnachtsfest beschrieben? Für mich immer eine Nebendarstellerin in der Story - da kommt doch noch was. Die Täterin könnte Polizistin sein ....

HBCityGirl89

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hier kommt jetzt auch meine Rezi.
Es hat mir viel Spaß gemacht, vielen Dank das ich dabei sein durfte! :)

http://www.lovelybooks.de/autor/M.-J.-Arlidge/Eene-Meene-1077593056-w/rezension/1094405868/

Maddy75

vor 3 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 91 - 180
Beitrag einblenden

Durch die wechselnden Perücken und das Aussehen der Täterin habe ich die Theorie aufgestellt, das sich vielleicht ein Mann nur verkleidet hat. Was haltet ihr davon? Das würde auch die Kraft erklären, die für den Transport der Opfer aufgebracht wurde.
Ansonsten finde ich das Buch recht spannend. Nur wie vielen anderen sind mir die Opferszenen etwas zu kurz geraten.

Maddy75

vor 3 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 181 - 273
Beitrag einblenden

Wow, ist das spannend. Jetzt nimmt die Geschichte ein wenig Fahrt auf. Ist euch auch schon aufgefallen, dass in den kursiven Texten von mehr als einem Mädchen die Rede ist? Also muss die Täterin (?) noch eine Schwester haben. Vielleicht ist mit ihr etwas passiert? Und wofür sich Helen wohl selbst bestraft? Ich fand schade, dass Mark wieder in sein altes Trinkmuster fällt. Damit macht er es doch nur noch schlimmer und er kann sein Kind vielleicht gar nicht mehr sehen.

Beiträge danach
101 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks