Das Erbe von Osiltee

von M. J. Colletti und Giusy Lo Coco
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das Erbe von Osiltee
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Erbe von Osiltee"

Was wäre, wenn die Wahrheit über unsere Existenz eine ganz andere wäre als die, von der wir zu wissen glauben? Was wäre, wenn Menschen unter uns leben, die weitaus unglaublicher sind, als wir ahnen? Und was wäre, wenn Wesen über uns wachen, die nicht von dieser Welt sind? Als Haleth an ihrem 21. Geburtstag zu einer Gruppe Menschen stößt, die genau dies behauptet, glaubt sie zunächst, auf einen Haufen Fanatiker gestoßen zu sein. Doch schon bald muss sie feststellen, dass Wahrheit und Lüge nah beieinander liegen und die Verstrickungen der Kirche eine große Rolle darin spielen. Als Schlüssel einer Prophezeiung ist sie in der Lage, Fähigkeiten zu entwickeln, die für sie unbegreiflich sind. Dort lernt sie Myles kennen, den Anführer der Gruppe, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sie zu beschützen. Je länger Haleth in seiner Nähe ist, umso mehr spürt sie eine starke Verbindung zu ihm. Aber Myles hegt ein Geheimnis! Er ist nicht der, der er zu sein scheint. Haleth stellt sich ihrem Schicksal und taucht ein in eine Welt außerhalb jeglicher Vorstellungskraft.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783744848763
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:292 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:15.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kallisto92s avatar
    Kallisto92vor 8 Monaten
    Ein toller Auftakt

    Das Buch, "Das Erbe von Osiltee- Band 1" von der Autorin Guisy Lo Coco/ M.J.Coletti, ist ein Reihen Auftakt in der zweiten Auflage. Das Buch handelt von der jungen Frau Haleth. Die Geschichte beginnt mit einem Prolog in der Haleth bei einem Fremden ist  und sie ihre Geschichte erzählen soll. Danach beginnt Haleth ihre Geschichte. An ihren 21. Geburtstag stellt sie Veränderungen an sich selbst fest, diese treffen in Form eines Juckens auf. Als sie dann am Abend einen Mann trifft, der sie lockt Informationen über ihre verschwundene Mutter zu haben, folgt die junge Frau ihn. Sie lernt daraufhin eine Gruppe Terezianer kennen. Das ist ein besonderes Volk, welches Aufgrund der Fähigkeiten der einzelnen Personen in Gefahr ist. Dort lernt Haleth auch den Kämpfer Myles kennen. Er bringt sie schnell zur Weißglut, aber sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Jedoch können sie ihren Gefühlen nicht nachgeben, da Myles ein Geheimnis mit sich trägt.  Das Ende des Buches ist offen. Ich bin sehr gespannt, ob die Gruppe das Volk der Terezianer retten können. Ebenso was sich zwischen Myles und Haleth entwickelt. Der Schreibstil ist in der Ich-Perspektive aus Haleth ihrer Sicht geschrieben. Man erfährt was sie denkt, was die anderen zu ihr sagen und was sie selbst sieht.  

    Mein Fazit: Schon das Cover fand ich sehr ansprechend. Ich wollte unbedingt wissen, wer die Frau vor der Weltkugel mit den Rädern ist und was es mit ihr und dem Zeichen auf sich hat .Das erfährt man auch im Buch, leider muss ich mich jetzt noch etwas gedulden um zu erfahren, wie die Story weiter geht. Der Schreibstil war sehr angenehm und leicht zu lesen. Ich konnte mir die Handlungen und die Personen bildlich vorstellen. Leider kam ich nicht dahinter, was es mit dem Prolog auf sich hatte. Hier konnte ich in meiner Fantasie keinen Zusammenhang finden. Trotzdem ist es ein sehr gelungener Fantasieroman, der sich mit keinen meiner bisherigen gelesen Storys ähnelt. Eine ganz neue Geschichte steckt in dem Buch  und es war eine schöne Erfahrung, daher bekommt das Buch von mir die vollen 5 Sterne.

    Kommentieren0
    40
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks