M. M. Vogltanz

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(2)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von M. M. Vogltanz

M. M. Vogltanz wurde 1992 in Wien als Tochter eines Straßenbahners geboren und verschreckte ihre Altersgenossen schon in der Schulzeit mit ihren bösen Geschichten. Sie studiert Deutsch, Englisch und LehrerInnenbildung und hat bereits über zehn Romane und Novellen veröffentlicht, von denen die meisten auf der dunklen Seite der Phantastik angesiedelt sind. 2016 wurde sie mit dem Encouragement Award der European Science Fiction Society ausgezeichnet. Mit »Opferreigen« präsentiert sie ihren ersten Horrorroman.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von M. M. Vogltanz
  • Wahnvorstellungen mit Gruseleffekt

    Opferreigen

    Ladybella911

    16. October 2017 um 22:18 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Ein ausgebrannter Schriftsteller, eine pubertierende Tochter – dies sind die „Hauptzutaten“ für einen unglaublichen Horrorroman, der dem Leser den Puls in ungeahnte Höhen treibt....Hinzu kommen ein skrupelloser Puppenspieler und gesichtslose Tänzerinnen ....die Welt verkehrt sich von oben nach unten.... Gabriel Seihnfried ist nach dem Selbstmord seiner Frau alleinerziehender Vater einer 16 jährigen Tochter, Melissa. Seine und ihre Welt besteht aus Selbstmitleid des Vaters, einer nach Liebe und Wärme suchenden Tochter und aus ...

    Mehr
  • Bücher müssen nicht immer ein Happy-End haben um gut zu sein

    Opferreigen

    jassi_sweet

    20. June 2017 um 14:59 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Meine Meinung: Ich habe von dem Buch auf einer Guerilla Lesung erfahren und der kurze Ausschnitt, den Melanie vorgetragen hat, hat mir super gefallen. Vorab möchte ich aber erwähnen, wer auf "typisch Happy End" und "normal" steht, ist hier falsch ^^ Melanie hat ihre eigene Art eine Geschichte zu erzählen, die so abstrus wirkt, dass sie schon wieder fast "normal" ist. Cover: Ich habe das Buch als eBook von Lovelybooks zur Verfüng bekommen - ein herzliches Dankeschön dafür - und daher habe ich da Cover erst nachher in Farbe ...

    Mehr
  • Düster und mystisch. Mit überraschendem, perfektem Ende!

    Opferreigen

    Gwennilein

    14. May 2017 um 07:49 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Selten hat ein Buch solch eine dunkle Aura verströmt, uiiiii! Wenn das Buch auf dem Tisch lag, dachte ich, um es herum muss ich nun einen tiefschwarzen Schatten sehen. Ich mag die Geschichte, die zwischen Fiktion und Wahrheit springt, damit spielt und den Leser so verwirrt, dass er nachher selbst nicht mehr weiß, was er denken soll. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt - danke für den Lese"spaß"!

  • Was geschah mit Melissa?

    Opferreigen

    Nenatie

    10. May 2017 um 20:33 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    MeinungDer Klappentext verspricht eine sehr spannende Geschichte, wenn er auch nicht viel verrät. Mehr kann man aber zu dem Inhalt des Buches auch nicht sagen ohne zu sehr zu spoilern finde ich.Die Geschichte ist wunderbar bildhaft erzählt, beim lesen war ich total versunken. Alles ist aber auch recht düster gehalten. Zudem ist allles durchweg spannend und teilweise sehr gruselig. Ab und an hatte ich beim Lesen eine Gänsehaut.Es gibt auch Passagen da wird dem Leser eine kleine Verschnaufpause gegönnt, aber es wird dabei nicht ...

    Mehr
  • Ein Leseerlebnis der besonderen Art

    Opferreigen

    bk68165

    30. April 2017 um 07:46 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Melissa ist 16 Jahre alt und hat es nicht einfach m Leben. Ihre Mutter Clara ist vor einiger Zeit unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Ihr Vater Gabriel, ein Schriftsteller, leider seit dem nicht nur unter einer Schreibblockade sondern auch in seiner eigenen Welt. Das Leben zwischen Vater und Tochter ist nicht miteinander sondern nebeneinander. Und so folgt Melissa einem großen schwarzen Hund in ein seltsames Theater. Melissa ist von diesem Ort fasziniert, wenn auch schockiert und irgendwie dreht sich alles nur noch um ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Opferreigen

    verlagohneohren

    zu Buchtitel "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Hallo ihr Lieben,dieses Mal gibt es einen sehr düsteren Horror-Roman zu ergattern.Es handelt sich um "Opferreigen" von Autorin M. M. Vogltanz.Eine kleine Warnung vorweg: Der Roman enthält Passagen, die nicht für Zartbesaitete geeignet sind. Die Autorin hat nicht an expliziten Beschreibungen gespart. Wenn ihr daran zweifelt, ob das Buch etwas für euch sein könnte, schreibt uns im Zweifelsfall an und wir können euch sagen, inwiefern der Inhalt etwas heftiger sein könnte.Der Klappentext:Wien. Ein scheiternder Schriftsteller und ...

    Mehr
    • 102

    mehrpfot

    28. April 2017 um 21:58
    MMVogltanz schreibt Oh Mann, das ist tatsächlich ein filmreifes Horrorszenario! Wir hatten hier auch einmal Maden im Sommer. Unsere Frettchen fressen rohes Fleisch, und in der Hitze hatten da mal ihre Fliegen ihre ...

    kicher... ich kenne das von meinen Hunden...lach.. die bekommen ja auch überwiegend rohes Fleisch und Pansen. Dann neigt mancher Hund ja dazu, sich Kühlschränke..ähm...Futternotrationen ...

  • Eine etwas andere Horrorgeschichte

    Opferreigen

    LadyMay

    21. April 2017 um 14:32 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Opferreigen ist eine Horrorgeschichte die ich nicht direkt im Genre Horror ansiedeln würde. Zwar wird durch die unglaublich gut gewählten Bilder und sehr genau beschriebenen Szenen Gänsehaut entwickelt aber wer hier Slasher-Szenen mit viel Blut und Gemetzel sucht ist definitiv falsch. Opferreigen arbeitet subtiler, nicht so direkt. Es erzeugt psychischen Horror, weil die gesamte Geschichte ein Tanz am Abgrund zwischen Genie und Wahnsinn ist. Es lässt sich sehr flüssig lesen und wirft sehr viele Fragen auf, wodurch die Spannung ...

    Mehr
  • Opferreigen - M. M. Vogltanz

    Opferreigen

    buecherwuermli

    19. April 2017 um 19:42 Rezension zu "Opferreigen" von M. M. Vogltanz

    Titel : OpferreigenAutor : M. M. VogltanzVerlag : ohne Ohren VerlagFormat : E-BookInhaltsangabe:Wien. Ein scheiternder Schriftsteller und seine lebensverdrossene Tochter, gesichtslose Tänzerinnen und ein skrupelloser Puppenspieler – Zutaten, die für weit mehr als einen einzigen Albtraum ausreichen. Gabriel Seihndorfs erfolgreiche Zeiten sind vorbei. Seit seine Frau nicht mehr am Leben ist, sind seine Tage erfüllt von Selbstmitleid, der Unfähigkeit zu schreiben und den Streitigkeiten mit seiner pubertierenden Tochter Melissa. Erst ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Auf dunklen Schwingen: Rabenschwarze Geschichten" von Melanie Vogltanz

    Auf dunklen Schwingen

    Melanie_Vogltanz

    zu Buchtitel "Auf dunklen Schwingen" von Melanie Vogltanz

    Ein Zyniker gerät in eine märchenhafte Feenwelt. Ein Serienmörder, der seinen Opfern die Augen raubt, zeigt sein wahres Gesicht. Ein Fastfoodimbiss richtet mit der geheimen Zutat in seinen Burgern verheerenden Schaden an.  In neun phantastischen Geschichten aus den Genres Dark Fantasy, Horror und Science Fiction bekommen Sie es mit entarteten Fabelwesen, miesen Typen, Zombies und Pharmakonzernen zu tun. So unterschiedlich die Geschichten auch sein mögen, haben sie alle einen gemeinsamen Nenner: Sie sind ebenso finster wie das ...

    Mehr
    • 255
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.