M. W. Fischer

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(13)
(3)
(1)
(1)
(0)
M. W. Fischer

Lebenslauf von M. W. Fischer

M. W. Fischer führte ein durchschnittliches Leben. Er lernte einen durchschnittlichen Beruf als Rheinschiffahrtsspediteur, ging in jungen Jahren für ein Jahr nach Kanada, kam zurück, heiratete, hatte drei Kinder und lebte ein durchschnittliches Leben ... bis er 2013 den Entschluss fasste, einen Roman zu schreiben. Das wäre doch was, sein eigenes Buch neben Tom Clancy, Andreas Eschbach, Rebecca Gablé und Ken Follet im Regal stehen zu haben! Seither schrieb er jedes Jahr mindestens einen Roman und entführt die Leserinnen und Leser in eine gefühlvolle, farbige Welt mit Drama, Herzschmerz, Herausforderungen, Siegen und Niederlagen ... und einem Happy End. Das gehört zu einem Liebesroman wie das Amen in der Kirche. So klappt man das Buch am Ende zu und spürt, dass die Welt wieder in Ordnung ist.

Bekannteste Bücher

Wohin der Wind uns trägt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wohin der Wind uns trägt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von M. W. Fischer
  • ... und Neues und Schönes kann uns erwarten!

    Wohin der Wind uns trägt

    caropower

    14. August 2017 um 23:12 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Das Cover passt wunderbar zur Geschichte und besticht durch das Bild der Brücke und der zweifarbigen Schrift. Ich wollte sofort den Klappentext lesen und die Neugier war geweckt, um das Buch zu lesen.Sarah ist eine junge Frau, die noch ihren Weg finden muss und zuerst glaubt man nicht daran, dass sie überhaupt etwas auf die Reihe bekommen wird. Ihr Traum ist in so weiter Ferne gerückt, dass sie etwas mutlos wirkt. Die Panikattacken, gegen die sie ständig ankämpft, lassen sie verzagen. Ihre Großmutter schweigt über die ...

    Mehr
  • Bin nicht so ganz warm geworden mit der Protagonistin

    Wohin der Wind uns trägt

    Katjes

    20. July 2017 um 18:00 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Mein erstes Buch von Martin W. Fischer. Die Story klang sehr gut und machte neugierig auf mehr.  Ich habe mich mit diesem Buch am Anfang sehr schwer getan, da ich die Hauptprotagonisten einfach nur furchtbar fand. Sarah zieht das Negative an und handelt oft sehr aggressiv und unüberlegt,  das fand ich manchmal etwas zu übertrieben. Ich habe dann das Buch erst mal wieder zur Seite gelegt und nach einer Woche weitergelesen. Trotz der flüssigen Schreibweise habe ich mich mit Sarah weiterhin schwer getan. Da ich aber wissen wollte, ...

    Mehr
  • Packende Geschichte, gewöhnungsbedürftiger Schreibstil

    Wohin der Wind uns trägt

    Kamima

    12. July 2017 um 10:52 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    „Du packst das! Glaube ganz fest daran. Du bist keine Versagerin.“ Mit dieser Motivation beginnt die spannende Geschichte der jungen Sarah, welche mit Anfang 20 schon mehrere Pflegefamilien und einen Aufenthalt für schwererziehbare Jugendliche hinter sich hat. Nun hat sie an der Seite ihrer Großmutter die Chance, ein ganz neues Leben zu beginnen. Das fällt ihr aber schwer, denn die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Mal sind es „alte Freunde“, die mit ihr noch eine Rechnung offen haben; mal sind es Menschen in ihrem ...

    Mehr
  • Ein wunderbarer, erwachsener Liebesroman ohne Kitschalarm

    Wohin der Wind uns trägt

    Kari_Lessir

    28. April 2017 um 08:33 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Dieser Liebesroman hat mich seit seinem Erscheinen fasziniert, weil er von einem »männlichen« Kollegen geschrieben ist; denn meist sind es Frauen, die sich an das Genre »Liebesroman« wagen. Deswegen war ich also ganz besonders neugierig.Das Buch hat mich absolut begeistert, muss ich gestehen. M.W. Fischer erzählt eine Liebesgeschichte einer jungen Frau von 21 Jahren, die in ihrem Leben noch nicht viel Gutes erfahren hat: Vollwaise, Pflegefamilien, Erziehungsheim, ständiges Mobbing am Arbeitsplatz, Kriminalität. Ein Kreislauf, aus ...

    Mehr
  • Fesselnde Lektüre

    Wohin der Wind uns trägt

    Kitty411

    06. April 2017 um 22:10 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Zum Buch: „Wohin der Wind uns trägt“ von M. W. Fischer ist ein Roman, der am 16.01.2017 erschienen ist. Zu beziehen z.b. hier: https://www.amazon.de/Wohin-Wind-uns-trägt-Fischer/dp/3741884065  Klappentext: Die 21-jährige Sarah hat in ihrem Leben bisher noch nicht viel auf die Reihe bekommen. Sie lebt bei ihrer Großmutter Emily und schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Ihren Traum, Innenarchitektin zu werden, hat sie schon fast vergessen.  Das ändert sich, als sie Ashton kennenlernt, einen gutaussehenden angehenden Anwalt. Er ...

    Mehr
  • Es ist nie zu spät für eine Veränderung

    Wohin der Wind uns trägt

    Pucki60

    Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Sarah hat als kleines Kind ihre Eltern verloren und danach in verschiedenen Pflegefamilien gelebt. Bevor sie ihren Schulabschluss machen konnte, ist sie in ein Erziehungsheim gekommen und danach bei ihrer Großmutter Emily eingezogen. Ihr Leben hat sie noch nicht in den Griff bekommen, sie verliert regelmäßig ihre Arbeitsstellen und auch ihre Freunde bleiben  nicht lange bei ihr. Jetzt hat Emily ihr ein Ultimatum gesetzt, falls sie ihre aktuelle Stelle im Supermarkt verliert, muss sie ausziehen und Sarahs Schulden bezahlt sie auch ...

    Mehr
    • 3
  • Ein modernes Märchen mit kleineren Schwächen

    Wohin der Wind uns trägt

    Pinoca

    20. February 2017 um 12:47 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Ein Buch über ein junges Mädchen, welches trotz aller Widrigkeiten versucht ihren Weg zu finden? Genau so wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und musste es natürlich lesen!   Inhalt Sarah ist 21 und weiß nicht recht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Als Kind wurde sie von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht und ist irgendwann auf die Schiefe Bahn geraten. Sie hat weder einen Abschluss noch den Mut, positiv in die Zukunft zu blicken. Das ändert sich, als der charmante Enkel des neuen Nachbarn in ihr Leben tritt. Er hat ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2493
  • Ganz nett

    Wohin der Wind uns trägt

    Sunny7

    15. February 2017 um 21:30 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Kurz zum Inhalt: Seit Sarah aus dem Heim für schwererziehbare Kinder entlassen wurde, lebt sie bei ihrer Großmutter Emily und versucht sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten. Ihre Kollegen, allen voran Karen, machen es ihr allerdings nicht leicht. Immer wieder erleidet sie Panikattacken, die Auslöser sind aber so unterschiedlich, dass sie sich nicht erklären kann was ihr Unterbewusstsein ihr mitteilen möchte. Als Ashton, der Neffe des neuen Nachbarn Freddie, auftaucht, ist Sarah sofort hin und weg. Doch würde Ashton als ...

    Mehr
  • Ein schöner Roman mit tollen Figuren!

    Wohin der Wind uns trägt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. February 2017 um 06:44 Rezension zu "Wohin der Wind uns trägt" von M. W. Fischer

    Das Buch „Wohin der Wind uns trägt“ ist der neue Roman von Martin Fischer. Ich habe schon einige Bücher von Martin Fischer gelesen und immer war ich total geflasht, wie toll seine Romane sind. Mit diesem Buch habe ich mich am Anfang ein wenig schwergetan, da ich mit Sarah, der Hauptfigur, am Anfang nicht warm geworden bin. Das hat sich dann aber schnell geändert und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil es so spannend war! Kein zweiter Autor schafft es, sich so tolle Nebenhandlungen und Verknüpfungen auszudenken, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks