M. W. Fischer

 4.1 Sterne bei 39 Bewertungen
M. W. Fischer

Lebenslauf von M. W. Fischer

M. W. Fischer führte ein durchschnittliches Leben. Er lernte einen durchschnittlichen Beruf als Rheinschiffahrtsspediteur, ging in jungen Jahren für ein Jahr nach Kanada, kam zurück, heiratete, hatte drei Kinder und lebte ein durchschnittliches Leben ... bis er 2013 den Entschluss fasste, einen Roman zu schreiben. Das wäre doch was, sein eigenes Buch neben Tom Clancy, Andreas Eschbach, Rebecca Gablé und Ken Follet im Regal stehen zu haben! Seither schrieb er jedes Jahr mindestens einen Roman und entführt die Leserinnen und Leser in eine gefühlvolle, farbige Welt mit Drama, Herzschmerz, Herausforderungen, Siegen und Niederlagen ... und einem Happy End. Das gehört zu einem Liebesroman wie das Amen in der Kirche. So klappt man das Buch am Ende zu und spürt, dass die Welt wieder in Ordnung ist.

Alle Bücher von M. W. Fischer

Wohin der Wind uns trägt

Wohin der Wind uns trägt

 (17)
Erschienen am 13.01.2017
Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen

Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen

 (18)
Erschienen am 04.12.2017
Wohin der Wind uns trägt

Wohin der Wind uns trägt

 (2)
Erschienen am 16.01.2017
Famous in L.A.

Famous in L.A.

 (2)
Erschienen am 12.01.2018

Neue Rezensionen zu M. W. Fischer

Neu
HanniinnaHs avatar

Rezension zu "Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen" von M. W. Fischer

War okay
HanniinnaHvor 9 Monaten

Inhalt:

Eigentlich hat sich Amber geschworen, nie wieder auf einer Bühne zu stehen. Doch nachdem ihre Freundin sie heimlich bei der Castingshow „Famous in L.A.“ angemeldet hat, bleibt der 26-jährigen Sängerin aus South Carolina keine Wahl. Der Konkurrenzkampf ist hart, aber dank ihres Talents sticht Amber aus der Masse der Bewerber hervor. Gleichzeitig entdeckt sie ihre Gefühle für ihren Arbeitskollegen, den Programmierer Chris. Zu spät bemerkt Amber, dass sich ihr neues Leben so gar nicht mit dieser Liebe vereinbaren lässt.


Meine Meinung:

Das Cover finde ich richtig schön gemacht. Es passt richtig gut zur Geschichte. Amber lässt sich zu einem Gesangsauftritt zu überreden. Gegen ihre Hoffnung wird sie zum Star des Monats und ihr Leben ändert sich um 360 Grad. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, da sich die Geschichte sehr locker und leicht hat lesen hat lassen. Die Autorin zeigt die Seiten des Showbuisness was ich toll finde.
Amber ist eine schüchterne, junge Frau, die von Ängsten und Sorgen geplagt wird. Die ganze Welt ist ihr völlig fremd. Christopher ermutigt sie, was ihn mir sympathisch gemacht hat.

Die Handlungen sind sehr spannend. Jedoch waren die Protagonisten an manchen Stellen etwas oberflächlich.


Fazit:

Es ist eine tolle Geschichte. Jedoch konnte sie mich nicht komplett in den Bann ziehen.

Kommentieren0
5
Teilen
Mimmicitas avatar

Rezension zu "Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen" von M. W. Fischer

Amber Ames - über Nacht zum Star
Mimmicitavor 9 Monaten

Das Buch “Famous in L.A.“ ist von Schweizer Buchautor M.W. Fischer im Dezember 2017 auf Deutsch als eBook bei Ullstein Forever erschienen.

Inhalt
Die 26-jährige Amber Ames singt für ihr Leben gerne und hat auch Talent und nimmt regelmässig Gesangsunterricht. Auf der Bühne zu stehen ist für sie nach einem traumatischen Erlebnis in der Schule jedoch undenkbar. Mit ihrer Angst muss sie sich jedoch auseinander setzten, als ihre beste Freundin sie zum Casting der Talentshow “Famous in L.A.“ anmeldet und Amber diesen dann noch völlig überraschend gewinnt.

Amber wird für einen Monat grosser Star in L.A., doch der Umgang mit dem Ruhm und den neuen Regeln zerrt an ihr. Insbesondere die Beziehung zu ihrem Freund Christopher, denn sie dazu noch verschweigen muss, droht zu zerbrechen.

Im Buch begleiten wir Amber wie sie von einem schüchternen und unsicheren Mädchen zu einer selbstbewussten Frau heranwächst. Dass die Teilnehmer von Castingshows bevormundet und in eine gewünschte Rolle gedrängt werden, ist denke ich vielen Lesern bekannt. Dies wird im Buch meiner Meinung nach auch sehr gut dargestellt.


Meine Meinung
Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher und es passt perfekt zum Buch. Insbesondere die Farbwahl finde ich gut gewählt. Mich als Leser ist es auf jeden Fall sofort ins Auge gestochen und ich wollte mehr über das Buch erfahren und der Klappentext machte auch Lust darauf, in die Geschichte hinein zu tauchen.

Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und leicht verständlich.

Die Geschichte fand ich an und für sich eine gute Idee und es thematisiert das harte Showbusiness sehr gut. Leider fehlte mir irgendwie der rote Faden. Manchmal gab es komische Zeitsprünge, es gab zu viele Szenen oder eben auch Fragen, die offenblieben. Somit hatte ich das Gefühl, dass zwar viel geschrieben wurde, aber eher oberflächlich und nicht genügend erläutert. Vielleicht wäre es besser gewesen, sich auf weniger Szenen zu konzentrieren und dafür ausführlicher darüber zu berichten.

Etwas schade finde ich auch, dass viele der Personen in der Geschichte teilweise etwas blass rüberkommen. Ich hatte teilweise Mühe, sie als einzelne Charakteren zu fassen. Insbesondere die Person Christopher steht für mich irgendwie in der Leere – ich kann am Ende nicht wirklich verstehen, warum er in der Geschichte vorkommt. Vielleicht, weil Amber durch ihn lernen musste, auch ihren eigenen Weg zu gehen und herauszufinden, was für sie richtig ist?

Fazit
Die oben genannten Kritikpunkte führten leider dazu, dass mich die Leselust nicht ganz so gepackt hat. Ich hatte nicht wirklich das Gefühl etwas zu verpassen, als ich gerade nicht gelesen habe. Im letzten Teil passiert auf wenigen Kapiteln sehr viel, es ist spannend und dieser Teil gefiel mir auch am Besten. Das Buch ist so als Schmöker Roman ganz ok, leider aber ansonsten nicht ganz mein Fall. Ich gebe dem Buch 2,5 Sterne. Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

Kommentieren0
1
Teilen
Kaffeetasses avatar

Rezension zu "Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen" von M. W. Fischer

gute Idee, aber ausbaufähig
Kaffeetassevor 10 Monaten

Von einer Freundin zur Casting-Show geschleppt singt Amber vor und gewinnt schließlich sogar die Show. Vier Wochen ist sie nun ein großer Star mit allerlei Menschen, die nur für sie arbeiten und dennoch fernab von ihrem eigentlichen Leben. Kein Kontakt zur Außenwelt, kein Handy, kein Privatleben mehr.

Mit Amber konnte ich nicht so recht warm werden. Ihr Verhalten ist so ambivalent, teilweise wirkte sie recht pubertär und ich hätte sie nicht auf 26 Jahre geschätzt. Zudem wirkte sie auf mich extrem naiv, dann wieder gibt sie harsch den Ton an. Als würde sie sich selbst noch nicht richtig kennen. Es erfolgt dann zwar im Laufe der Geschichte eine Entwicklung zu einer jungen Frau, die nicht mehr total naiv ist und durchaus eine Vorstellung vom Leben hat, aber so richtig packen konnte mich Amber dennoch nicht. Auch mit den anderen Figuren ging es mir nicht anders, einige wurden zum Nebenschauplatz und sie wirkten auf mich eindimensional und nicht gut ausgearbeitet.

Zudem wurden immer mal wieder Themen angerissen, die dann nicht weiterverfolgt wurden. Gut, sie haben keinen Einfluss gehabt auf den Fortgang der Geschichte, damit waren sie für mich aber auch überflüssig. An manchen Stellen fragte ich mich, wo der rote Faden ist und wo mich die Geschichte noch hinführen wird und so blieben am Ende auch Fragen offen, da andere - für mich wichtigere Schauplätze- oberflächlich und schnell abgehandelt wurden.

Der Schreibstil des Autors hat mir aber gut gefallen, ich konnte das Buch sehr schnell runterlesen, da es sehr locker geschrieben ist.

Alles in allem fand ich die Idee der Geschichte gut und das Buch hat sich leicht lesen lassen. Es gibt noch Luft nach oben, aber grundsätzlich eignet sich das Buch gut für zwischendurch :)

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MartinFischers avatar

Liebe Lovelybookers und Liebesromanleserinnen,

Plötzlich Star

Eigentlich hat sich Amber geschworen, nie wieder auf einer Bühne zu stehen. Doch nachdem ihre Freundin sie heimlich bei der Castingshow „Famous in L.A.“ angemeldet hat, bleibt der 26-jährigen Sängerin aus South Carolina keine Wahl. Der Konkurrenzkampf ist hart, aber dank ihres Talents sticht Amber aus der Masse der Bewerber hervor. Gleichzeitig entdeckt sie ihre Gefühle für ihren Arbeitskollegen, den Programmierer Chris. Zu spät bemerkt Amber, dass sich ihr neues Leben so gar nicht mit dieser Liebe vereinbaren lässt …


Soweit der Klappentext zu meinem neusten Liebesroman, Famous in L.A.: Liebe mit Hindernissen.

Der Roman wird am 4.12.2017 bei Ullstein Forever veröffentlicht.

Gleichzeitig starte ich diese Leserunde, um ihn einem breiten Publikum vorzustellen und seinen Start mit spannenden Rezensionen zu unterlegen. Ich werde die Leserunde begleiten und gerne Fragen beantworten und mitdiskutieren.

Deine Bewerbung zur Leserunde

Wenn du ein E-Book gewinnen möchtest, lies bitte zuerst die ersten 10 Seiten der Leseprobe und beantworte in deiner Bewerbung folgende Fragen:

1. Was reizt dich, dieses Buch zu lesen?
2. Wie heißt die Castingshow, zu der sich Amber anmelden soll?
3. Hast du auch schon einmal den Wunsch gehabt, berühmt zu sein?
4. Welche Kompromisse würdest du eingehen, um berühmt zu werden?


Unter den Bewerberinnen und Bewerbern werden 40 E-Books verlost.

Bitte unbedingt angeben, ob du im Format EPUB oder MOBI lesen möchtest.

Nun wünsche ich dir viel Spaß mit der Leseprobe und drücke dir die Daumen, dass es mit der Bewerbung klappt.

Hinweise zum Ablauf

Sobald du dein Exemplar erhalten hast, kannst du anfangen zu lesen. Gib zu den angegebenen Abschnitten deinen Kommentar ab, ohne zuviel von der Geschichte zu verraten.

Wenn du das Buch zu Ende gelesen hast, bitte ich dich, eine Rezension zu verfassen und sie hier sowie auf deinen Plattformen wie Amazon, Goodreads, Thalia, iTunes usw. zu posten.

Martin Fischer
Zur Leserunde
MartinFischers avatar
Liebe Lovelybookers und Liebesromanleserinnen,

Die 21-jährige Sarah hat in ihrem Leben bisher noch nicht viel auf die Reihe bekommen. Sie lebt bei ihrer Großmutter Emily und schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Ihren Traum, Innenarchitektin zu werden, hat sie schon fast vergessen.

Das ändert sich, als sie Ashton kennenlernt, einen gutaussehenden angehenden Anwalt. Er motiviert sie, sich für ein Studium zu bewerben. Doch wird Ashton auch dann noch zu ihr halten, wenn er von ihren Panikattacken und ihrer Vergangenheit erfährt?

Schon bald muss Sarah erkennen, dass ihr neuer Freund ein düsteres Geheimnis verbirgt …


Soweit der Klappentext zu meinem neusten Liebesroman, Wohin der Wind uns trägt.

Nachdem der Roman am 13. Januar 2017 bei Ullstein Forever veröffentlicht worden ist, stelle ich ihn in einer Leserunde einem breiteren Publikum vor. Ich werde die Leserunde begleiten und gerne Fragen beantworten und mitdiskutieren.

Deine Bewerbung zur Leserunde

Wenn Du mitlesen möchtest, lies bitte zuerst die Leseprobe und beantworte folgende Fragen:

1. Was reizt Dich, dieses Buch zu lesen?
2. Wie heißt die Online-Plattform, in der Sarah ihre Grossmutter anmeldet, um einen netten Herrn kennenzulernen?
3. Was hältst Du von Leuten, die über eine Dating-Plattform die Liebe des Lebens suchen? Kennst Du gar jemanden, der auf diese Weise eine echte und dauerhafte Beziehung gefunden hat?


Unter den Bewerberinnen und Bewerbern werden 20 E-Books verlost. Bitte unbedingt angeben, ob Du im Format EPUB oder MOBI lesen möchtest.

Nun wünsche ich Dir viel Spaß mit der Leseprobe und drücke Dir die Daumen, dass es mit der Bewerbung klappt.

Hinweise zum Ablauf

Sobald Du Dein Exemplar erhalten hast, kannst Du anfangen zu lesen. Gib zu den angegebenen Abschnitten Deinen Kommentar ab, ohne zuviel von der Geschichte zu verraten.

Wenn Du das Buch zu Ende gelesen hast, bitte ich Dich, eine Rezension zu verfassen und sie hier sowie auf Deinen Plattformen wie Amazon, Goodreads, Thalia usw. zu posten.

Martin Fischer
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

M. W. Fischer im Netz:

Community-Statistik

in 46 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks