M.E. Lee Jonas Die schwarze Prinzessin

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schwarze Prinzessin“ von M.E. Lee Jonas

BAND EINS »OMA VETTEL« WURDE NOMINIERT FÜR DEN INDIE-AUTOR-PREIS 2015 XXL-LESEPROBE DIE KURIOSEN ABENTEUER DER J.J. SMITH - BAND ZWEI - DIE SCHWARZE PRINZESSIN »Hat Vettel wirklich geglaubt, dass ich mich dem Ganzen einfach beuge? Zusehe, wie diese unkontrollierbare Göre mein Lebenswerk zerstört und mein Reich mit ihrem Frevel vergiftet?« Die Welt von J.J. Smith ist seit ein paar Monaten eine andere. Seit dem Wiedersehen mit ihrer Großmutter Vettel, einer ehemaligen dunklen Hexe, hat sich für den Teenager aus Neuseeland alles geändert. Letztendlich sogar die Farbe ihres Blutes. Was also vor drei Monaten wie ein zauberhaftes Märchen begann, hat sich rasant zu einem Albtraum entwickelt, aus dem es für J.J. kein Entkommen zu geben scheint. Von den Problemen überrollt, die ihre außergewöhnliche Bestimmung mit sich bringt, flieht sie kurz nach Beginn des neuen Schuljahres vom Internat, und versteckt sich eine Zeit lang bei Broaf in Havelock. Aber auch dort hat sich einiges verändert. Obwohl der überforderte Diener sich redlich bemüht, gemeinsam mit J.J. eine schnelle Lösung zu finden, damit sie nicht im dunklen Phad leben muss, scheitern seine Bemühungen kläglich. In letzter Not nimmt Broaf dann doch Kontakt zu Oma Vettel auf, die nur auf Probe im weisen Phad leben darf, und bittet sie um Hilfe. Während des Kurzbesuchs von Oma Vettel in Havelock kommt ein neuer Bewohner ins Haus, der den verzauberten Ausgang auf der Deponie gefunden hat. J.J. belauscht ein Gespräch zwischen ihm und ihrer Großmutter, indem der Halfie Ungeheuerliches aus dem Zauberreich erzählt und fasst daraufhin in ihrer Verzweiflung einen dramatischen Entschluss: Schluss mit dem Versteckspiel! Und so zieht eintausend Jahre nach Vaun's Prophezeiung, Jezabel, die schwarze Prinzessin, in den dunklen Phad. Mit Band zwei: »Die schwarze Prinzessin«, geht das Abenteuer um J.J. Smith und ihrer außergewöhnlichen Familie weiter. »Ein rasantes Katz- und Mausspiel!« (Testleserin "Tina Konrad") Zweiter Band der Fantasy-Trilogie: »Die kuriosen Abenteuer der J.J. Smith« Buch-Informationen: Band zwei, beinhaltet ca. 1.206.000 getippte Zeichen inkl. Leerzeichen, bzw. ca. 194.000 Wörter. Meinungen & Stimmen zum ersten Band "Oma Vettel": https://www.youtube.com/watch?v=YQZfmRsg6eg&list=UUd9nQTiajUbLEgybte-MLvQ (Book-Tuber "LadyoftheBooks") https://www.youtube.com/watch?v=vB2HKgb_PJM&list=UUUb7yas0Bz1shsuos5zAsnA (Book-Tuber "Das Bücherregal") https://www.youtube.com/watch?v=aQGdN9YJwBs (Book-Tuber "Nina Nici") https://www.youtube.com/watch?v=9J1wAtLONnk (Book-Tuber "Sonnige Bücher") "... Wirklich kurios ... Für ein Erstlingswerk eine tolle Fantasygeschichte, die Lust auf eine Fortsetzung macht ..." ("Ajana" Lovelybooks.de) "... Einfach wunderbar ... Man weiß nie genau was passieren wird und man fiebert mit den Figuren mit ..." ("Princess Snow" Wasliestdu.de) "... 1. Teil einer unglaublich fantasievollen Abenteuergeschichte ... Gerade, dass auch auf dem dunklen Phad nicht alles böse ist und die Entstehung und Behandlung der Halfies haben mich nachdenklich gemacht und einen tieferen Sinn in die Geschichte gebracht ..." ("Büchergarten" Lovelybooks.de) "... Eine richtig tolle Geschichte ... Ich fieberte mit J.J. mit und war richtig begeistert, von dem Ende des Buches ..." ("AndreaRose" Lovelybooks.de) Vorankündigung: Die kuriosen Abenteuer der J.J. Smith 03: Myrons Erbe (e-Book & Taschenbuch) Erscheint voraussichtlich im Sommer 2015 Weitere Informationen: Facebook https://www.facebook.com/pages/ME-Lee-Jonas/831382000224918 Twitter https://twitter.com/ME_Lee_Jonas Website http://emeliejonas.wix.com/melee-jonas Buch-Trailer https://www.youtube.com/watch?v=hkv6gZtDAgs

Stöbern in Jugendbücher

Und du kommst auch drin vor

hm naja. ähnliche Idee wie Michael Ende, aber verkorkst...

Lesenodernicht

Nur noch ein einziges Mal

Zu Anfang reichlich klischeebeladen, aber danach kam eine wirklich gefühlvolle Auseinandersetzung mit einem heiklen Thema. Traurig + schön

sahni

Iskari - Der Sturm naht

Faszinierend, vielfältig, mitreißend und absolut überraschend

ToffiFee

Wolkenschloss

wundervoll, angenehmes Buch

aliinchen

Gregs Tagebuch 12 - Und tschüss!

Wie seine Vorgänger! Schnell mit angefreundet, schnell gelesen, schnell vergessen!

_hellomybook_

Der Himmel in deinen Worten

…erwartungsvoll, düster, voller Gefühl & aktionistisch…

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die kuriosen Abenteuer der J.J.Smith /Band 2

    Die schwarze Prinzessin

    Lenny

    27. June 2015 um 15:10

    JJ. hat sich für den dunklen Phad entschieden und wohnt dort in einem ungewöhnlichen Haus. Ava erwählt sie als Assistentin um macht sich an einen großen Plan. Sie will Linus retten und auch Diggler und Flick aus der Deponie befreien, doch irgendwie kommt sie nicht weiter. Und dann plagt sie auch das Heimweg. Dunkle Zeiten fur die schwarze Prinzessin! Lincoln macht sich auch auf um seine Freunde aus der Deponie zu befreien... Auch im 2. Teil der Geschichte ist wieder so viel los. So viel zauberhaftes hat mich begeistert. Hier lernen wir mal etwas von dem Funnypark kennen, der schon in Band 1 erwähnt wird. J.J. und Ava haben ihn für sich allein, das wünsche ich mir vom Heidepark auch einmal! Die Reise geht auch in den Dschungel und auf die Depnoie! Einfach genial, das Buch macht viel Spass. Da es nicht so grausam ist, kann man es auch gut mit seinen Kindern lesen! Von mir hier die volle Punktzahl! Das Cover finde ich auch sehr schön, würde mir aber auch mal ein Halfie aufs Cover wünschen......

    Mehr
  • Die kuriosen Abenteuer der J.J.Smith /Band 2

    Die schwarze Prinzessin

    Lenny

    22. June 2015 um 09:40

    Bitte aufpassen, bei dem kostenlosen E-Book handelt es sich um eine große Leseprobe! 206 Seiten des tollen Abenteuers können hier gelesen werden! Es lohnt sich! Es war sehr schön wieder in die Hexenwelt abzutauchen. J.J. bleibt die große Entscheidung nicht mehr offen, sie hat in der realen Welt gezaubert, das ist verboten und sie soll sich auf den Weg in den dunklen Pfad machen. Erst will sie nicht, doch dann haut sie still und heimlich ab und begibt sich zu dem Hexenrat. Sie wird sehr herzlich empfangen. Ich habe hier 4 Sterne gegeben, obwohl ich mich in der Welt so wohl fühle waren für mich die vielen Wiederholungen etwas langweilig, ich hätte mir schon hier mehr Spannung gewünscht! Ich lese nun das Ende der Geschichte und lade mir das komplette Buch und hoffe, dass ich da wieder die volle Punktzahl vergeben kann!

    Mehr
  • M.E. Lee Jonas - Die kuriosen Abenteuer der J.J. Smith: Die schwarze Prinzessin

    Die schwarze Prinzessin

    ShellyArgeneau

    Inhalt: »Hat Vettel wirklich geglaubt, dass ich mich dem Ganzen einfach beuge? Zusehe, wie diese unkontrollierbare Göre mein Lebenswerk zerstört und mein Reich mit ihrem Frevel vergiftet?« Die Welt von J.J. Smith ist seit ein paar Monaten eine andere.Seit dem Wiedersehen mit ihrer Großmutter Vettel, einer ehemaligen dunklen Hexe, hat sich für den Teenager aus Neuseeland alles geändert.Letztendlich sogar die Farbe ihres Blutes.Was also vor drei Monaten wie ein zauberhaftes Märchen begann, hat sich rasant zu einem Albtraum entwickelt, aus dem es für J.J. kein Entkommen zu geben scheint.Von den Problemen überrollt, die ihre außergewöhnliche Bestimmung mit sich bringt, flieht sie kurz nach Beginn des neuen Schuljahres vom Internat, und versteckt sich eine Zeit lang bei Broaf in Havelock. Aber auch dort hat sich einiges verändert.Obwohl der überforderte Diener sich redlich bemüht, gemeinsam mit dem Mädchen eine schnelle Lösung zu finden, damit sie nicht im dunklen Phad leben muss, scheitern seine Bemühungen kläglich. In letzter Not nimmt Broaf dann doch Kontakt zu Oma Vettel auf, die nur auf Probe im weisen Phad leben darf, und bittet sie um Hilfe.Während des Kurzbesuchs von Oma Vettel in Havelock kommt ein neuer Bewohner ins Haus, der den verzauberten Ausgang auf der Deponie gefunden hat. J.J. belauscht ein Gespräch zwischen ihm und Oma Vettel, indem der Halfie Ungeheuerliches aus dem Zauberreich erzählt und fasst in ihrer Verzweiflung einen dramatischen Entschluss: Schluss mit dem Versteckspiel! Und so zieht eintausend Jahre nach Vaun's Prophezeiung, Jezabel, die schwarze Prinzessin, in den dunklen Phad. Mit Band zwei: »Die schwarze Prinzessin«, geht das Abenteuer um J.J. Smith und ihre außergewöhnliche Familie weiter. Meine Meinung:  Also zu aller erst.... der Anfang des Buches hat mich ja erstmal total geschockt. Ich dachte mir nur "Was ist den jetzt passiert??" Als ich aber dann bemerkt habe das dass erst etwas später im Buch passiert, war ich wieder beruhigt. Dieser Teil hat mich mal wieder total überzeugt wie der erste und ich liebe diese Geschichte. Es ist alles total kurios, spannend und überraschend. Ich meine man weiß nie was als nächstes passiert und wenn man denkt man weiß was jetzt passiert kommt es ganz anders. Es kommen so viele verrückte Wendungen ehrlich ich wusste gar nicht was ich glauben soll. Ich war im Buch mittlerweile genauso verwirrt wie J.J und wenn ich von wem gelesen habe dachte ich auch: "Kann man dem vertrauen?" Das Buch hat mich total fertig gemacht und hat so viele Emotionen aus mir rausgeholt, ich war happy, sauer, traurig und total aufgeregt. Und dann BAMM das Ende.... Totaler Cliffhanger. Ich dacht mir nur "Was ist den jetzt? Zu Ende?? Ernsthaft?? VERDAMMT!!" Der pure Wahnsinn, ich hoffe der 3 Teil lässt nicht zu lange auf sich warte den sonst werde ich verrückt. Ich muss wissen wie es weiter geht. Und was ich auch noch hoffe ist das es zwischen Vettel & Broaf sowie Linus & J.J ein Happy End geben wird. Also ich warte voller Sehnsucht au den 3 und ich glaube letzten Teil der Reihe  

    Mehr
    • 2
  • Eine geniale Fortsetzung!

    Die schwarze Prinzessin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Die kuriosen Abenteuer der J.J. Smith 02: Die schwarze Prinzessin ist eine geniale Fortsetzung der Reihe. Ich bin echt hin und weg von diesem Buch/Büchern und kann sie jedem empfehlen, der Fantasy, Magie, Zauberei und außergewöhnliche Welten mag. M.E. Lee Jonas war so lieb und hat mir das Buch zum Lesen und Rezensieren angeboten. Vielen Dank an dieser Stelle, dass ich mit J.J. wieder in ihre wundervolle Welt abtauchen und viele Abenteuer mit ihr erleben, lachen und leiden durfte. Auch ein Danke an Al Lowve, der mir das Buch zugeschickt hat. Das Cover des ersten Teils fand ich ja schon klasse, aber das des zweiten finde ich noch einmal ein Stück besser. Man sieht und merkt, dass sich die Autorin große Mühe gibt und mit Herz und Seele ihre Arbeit ernst nimmt. Das Cover passt wunderbar zur Geschichte und man muss es immer wieder aus dem Regal nehmen und anschauen, so für eine kurze Zeit noch einmal die Geschichte Revue passieren lassen. J.J. ist und bleibt in meinen Augen ein unglaublich tolles Mädchen. Sie hat Ecken und Kanten und das macht sie sehr glaubwürdig. Aber nicht nur sie, sondern auch die anderen Charaktere sind wunderbar beschrieben und es wird auf jeden einzelnen mit einer einzigartigen Sorgfalt eingegangen, dass man das Gefühl hat, sie schon sein Leben lang zu kennen. Auf die Handlung werde ich jetzt nicht weiter eingehen … lest selbst. Ich sage nur, dass wieder sehr viel geboten, es nie langweilig und es wie im zweiten Teil wieder absolut spannend und man von der Geschichte völlig in den Bann gezogen wird. Es war auch diesmal wieder so wie beim ersten Teil, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen und eigentlich recht schnell fertig war, obwohl das Buch weitaus mehr als 500 Seiten hat. Wie auch im ersten Teil finde ich den Schreibstil von M.E. Lee Jonas einfach nur wundervoll. Ich möchte sogar behaupten, dass ich ihn im zweiten Teil noch besser fand. Jedes einzelne Wort entwickelte sich vor meinen Augen zu einem Bild, was dazu führte, dass sich die komplette Geschichte wie ein Film in meinem Kopf anspielte … und es war einfach nur ein atemberaubender, toller und grandioser Film – ich stecke noch immer mitten drin, obwohl ich das Buch schon vor zwei Tagen beendet habe und ich mich noch nicht dazu durchringen konnte ein anderes zu lesen. Ich liebe es, wenn mich Bücher oder Geschichten so verzaubern und nicht mehr loslassen. Das hat bisher nur ein Buch bei mir geschafft – jetzt sind es zwei :). Ich kann das Buch nur jeden Fantasy-Fan ans Herz legen und behaupte mal, dass diejenigen, die es nicht lesen, wirklich etwas verpassen. Die kuriosen Abenteuer der J.J. Smith sind ein absolutes MUST READ. Hier gibt es auf jeden Fall wieder eine waschechte Leseempfehlung von mir und ich vergebe sehr sehr sehr sehr … gute 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks