Neuer Beitrag

Papierverzierer_Verlag

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Rezensentinnen und Rezensenten,
liebe Fans von Horror, ausgefeilten Helden und guten Geschichten,

M.H. Steinmetz ist zurück.
Und er setzt seine Trilogie von HELL'S ABYSS nun mit ABADDON fort!
Bewirb dich jetzt und sei mit dabei bei unserer fantastischen Leserunde zusammen mit Steinmetz für HELL'S ABYSS 2.

Informationen über Teil 1 bekommst du hier.
Klappentext von Teil 1:
Lucy ist der neue Star der New Yorker Undergroundszene. Sie ist jung, schön und verdammt tough. Nach einem Auftritt ihrer Band »Hell's Abyss« ändert sich jedoch alles. Rätselhafte Blackouts stoßen sie in einen Strudel voller Wahnsinn, Blut und Gewalt, aus dem es kein Entrinnen gibt. Aber was augenscheinlich nur als Mordserie beginnt, bedeutet vielleicht mehr als nur das Töten von Menschen.

News über M.H. Steinmetz?

M. H. Steinmetz, Jahrgang 1965, lebt im schönen Rheinland-Pfalz und verdient sein täglich Brot als Programmierer. Indirekt hat er seinem Beruf den Weg zur Feder zu verdanken. Lange Flüge und Auslandsreisen haben nicht nur seine sowieso schon rege Fantasie beflügelt, im Flugzeugsitz und in Hotelzimmern gab es zudem viel ungestörte Zeit, um seine Geschichten voranzutreiben.

Informationen zum 2. Teil - dem Inhalt der Leserunde
Klappentext:

Die Band »Hell's Abyss« plant nach intensiven Erfolgen in der Heimat ihre erste Europatour. Was augenscheinlich wie das böse Image der Band wirken soll, scheint sich jedoch mehr und mehr zu des Pudels wahrem Kern zu entwickeln. Die hohen Mächte aus Himmel und Hölle bereiten sich auf ein neues Gefecht vor, bei dem auch Abaddon, der Engel des Abgrunds eine wichtige Rolle einnehmen soll. Oder verfolgt er etwa eigene Ziele? Aus Lucys Hilflosigkeit in Anbetracht des Einflusses, unter dem sie steht, wird schnell ein Kampf um die eigene Wahrnehmung. Von ihren Entscheidungen hängt nicht nur ihr Leben oder das der Bandmitglieder ab – ihre Entscheidungen könnten für alle Menschen ernstzunehmende Folgen haben.

M. H. Steinmetz führt seine Erfolgsserie um die Gothic-Band HELL'S ABYSS noch blutiger fort. Der Horror hat ein neues Gesicht!

Wir verlosen 20 E-Books.

Bitte beantwortet uns für die Bewerbung noch folgende Fragen:

Was glaubst du, wer ist Abaddon und wo veröffentlichst du deine Rezensionen? 

Wir freuen uns auf euch!

P.S.: Falls ihr Blogger seid, meldet euch bei uns unter support@papierverzierer.de, um so regelmäßig über Rezensionsexemplare, News und allerlei Aktionen informiert zu sein.

P.P.S.: Wir haben sogar noch eine Sonderaktion für alle, auch die, die nicht bei der Leserunde letzten Endes gewonnen haben: Wer seine Rezensionen innerhalb von 4-6 Wochen nach Start der Leserunde hier bei Lovelybooks einstellt, hüpft automatisch in den Lostopf für ein Goodiepaket, das wir unter allen verlosen werden. Für jeden Link einer Plattform, auf dem eure Rezension erscheint, hüpft ihr einmal in den Lostopf. Teilen erwünscht. Im Paket mit inbegriffen sind gleich mehrere Schätze. *g* Eins können wir euch verraten: Es wird euch überraschen.

Selbstverständlich könnt ihr euch auch gern in unserem Newsletter anmelden!

Newsletter

Verlag

Folgt uns auch auf den Netzwerkseiten - zum Beispiel auf facebook, twitter und google+!

Merken

Autor: M.H. Steinmetz
Buch: Abaddon

AmberStClair

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Klingt interessant. Ich bewerbe mich für ein ebuch, in epub Format.
Was glaubst du, wer ist Abaddon und wo veröffentlichst du deine Rezensionen?
So weit ich gelesen habe müßte Abaddon der Engel des Abgrunds sein.
Ich veröffentliche die Rezi bei Thalia, Weltbild. Amazon Facebook, Lesejury und LB.

manuk23

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Da bewerbe ich mich gerne für ein E-Pub.
Abaddon ist glaub ich der Engel des Abgrunds :) Ich würde meine Rezi hier und auf Amazon veröffentlichen.

Beiträge danach
18 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Papierverzierer_Verlag

vor 3 Monaten

Meinungen / Fazit /Rezension
@AmberStClair

Magst du uns deine Leseeindrücke noch zu den einzelnen Abschnitten verraten? :-)

Melanie_Vogltanz

vor 3 Monaten

Leserunde: Die heilige und der Säufer - Fertig
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt hat sich wieder einiges getan. Lydia hat Andrew aufgespürt, mit Gotteskraft? Und Andrew ist einer der drei Personen, die ihr der Engel aufgetragen hat zu finden, der "Liebende", das passt ja. Andrews "right" irritiert mich ein wenig, ich musste dann direkt in Band 1 nachsehen, ob er das da auch schon macht, aber nö, das muss eine Angewohnheit sein, die der Alkohol ihm eingebrockt hat ;)

Die Szene mit dem geopferten (und verspeisten) Mädchen war heftig, ihre Rache an Lucy fast mystisch. In jedem Fall scheinen diesmal immer wieder zweierlei Mächte am Werk zu sein, die Guten und die Bösen, wie man ja auch schon am Eingreifen Gabriels gesehen hat (dessen Anrufung übrigens sehr gelungen war). Spannend sind ja auch Lucys "Beschützer", die nun von Abaddon abgekommen sind und ihm das Handwerk legen wollen.

Dann ist da noch Lilith, und sie schürt verständlicherweise Unruhe bei der Band. Zumindest Leatherface ist von ihren Exzessen nicht sehr angetan, lässt sich aber von Lucy mit Körpereinsatz überzeugen. Was da wohl zwischen ihnen passiert ist? Hat er jetzt auch dämonisches Blut in sich?

Lucy selbst schwankt immer noch zwischen ihrer menschlichen und ihrer dämonischen Seite. Zwar scheint sie mittlerweile zu ihrem inneren Dämon zu stehen, aber mal abwarten, wie lange das anhält.

Interessant war das Kapitel "Flesh Mob" (der doppeldeutige Titel ist ja grandios!), das nur aus Songlyrics bestand. Das ist auf jeden Fall unkonventionell, hat aber was! Wie auch im übrigen Buch waren auch hier ein paar Flüchtigkeitsfehler drin, das fand ich etwas schade. Stammt der Text von dir, Mario? Gibt es dazu auch noch Musik? :D

Auf das bevorstehende Konzert in der Drachenhöhle bin ich - verständlicherweise - schon sehr neugierig. Davon hört man ja so einiges ;)

Melanie_Vogltanz

vor 3 Monaten

Leserunde: Tapferes kleines Fräulein - Pain Killer
Beitrag einblenden

Ich hab nun schon etwas weiter gelesen und hoffe, dass ich nun die Abschnitte nicht durcheinander bringe - ich geb mir Mühe ;)

Die Szene beim Zahnarzt war der blanke Horror! Für so etwas braucht man wirklich unheimlich starke Nerven. Sowohl die "Behandlung" als auch das Drumherum mit der untoten Schwester - brrr, extrem!

Von der untoten Schwester erfährt Lucy mehr über ihr Wesen und dass sie großes Glück hat, von so hoher Geburt zu sein. Das Schicksal der Schwester wünscht man ja niemandem. Interessant auch, dass die Schwester mehr ist als nur gruselige Statistin, sondern auch tatsächlich aktiv Informationen beisteuert.

Auch Andrews und Lydias Abenteuer geht weiter. Mit dem Son of Sam wurden sie vom Vatikan gekidnappt. Es wird immer wilder, und Andrew drängt sich nicht ganz zu Unrecht der Vergleich mit einem Actionfilm auf. Die drei sind ja ein sehr seltsames Gespann, aber irgendwie auch sehr passend. Im Gespräch beim Vatikan ist von den apokalyptischen Reitern "Hunger, Krieg, Hunger und Tod" die Rede - ich wusste gar nicht, dass es den Hunger-Reiter zweimal gibt, sollte vielleicht noch geändert werden ;)

In der Zwischenzeit bereiten sich Elyon und Duma auf das bevorstehende Konzert vor. Die beiden werden mir immer sympathischer, allmählich werden sie menschlicher als alle anderen Charaktere.

Das Konzert in der Drachenhöhle hält, was es verspricht! Besonders schön sind die Easter Eggs für Aurora-Kenner ;) Lucy scheint immer gefährlicher und unmenschlicher zu werden, und Lilith immer ähnlicher. Die Band rückt allerdings zunehmend in den Hintergrund.

Danach gibt es ein weiteres Interview, in dem wir Paulina und auch indirekt Lilith besser kennenlernen. Wieder wurde eines von Lucys Erlebnissen als Musikvideo umgesetzt. Danach gibt es wieder einen Liedtext. Auch hier haben sich wieder einige Fehler eingeschlichen (z.b. selfasteam statt self esteem, to harmful statt too harmful, etc.). Bei dem Song hatte ich übrigens ganz arg "Liar" von Emilie Autumn im Kopf ("Are you suffering? I want your suffering. I want your beautiful suffering, I want to see your pain!"), und vermutlich werde ich mir Lucy von jetzt an immer mit ihrer Stimme vorstellen :D

AmberStClair

vor 3 Monaten

Leserunde: Prolog
Beitrag einblenden

Ich fand den Einstieg auch sehr gut und kam auch sehr gut rein, obwohl ich den ersten Teil nicht gelesen hatte.

AmberStClair

vor 3 Monaten

Leserunde: Heilig, Heilig... - Bitte lass ihn gnädig sein
Beitrag einblenden

Lucy mag ich überhaupt nicht. Ich habe den Eindruck, daß sie es bewußt zuläßt das der Dämon in ihr ist.

AmberStClair

vor 3 Monaten

Leserunde: Die heilige und der Säufer - Fertig
Beitrag einblenden

Ich fand die Szene beim Zahnarzt auch sehr gruselig. kann man echt Angst bekommen, da man sich noch bildlich gut vorgestellt hat.
Die beiden Engel Elyon und Duma werden immer menschlicher und ich denke das sie dadurch ihre Kräfte verlieren.

Melanie_Vogltanz

vor 3 Monaten

Meinungen / Fazit /Rezension

Ich bin nun schon ein Weilchen durch und hab´s nun auch endlich geschafft, meine Rezension zu schreiben. Mir hat das Buch gut gefallen, danke, dass ich mitlesen durfte :)

Hier der Link:

https://www.lovelybooks.de/autor/M.H.-Steinmetz/Abaddon-1354258558-w/rezension/1457106386/

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1L3DPNAKF8VOA/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01M4NHTD4

Neuer Beitrag