M.L. Busch Archibald in love: Frösche feiern anders

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(9)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Archibald in love: Frösche feiern anders“ von M.L. Busch

Männern fällt es oft schwer, das richtige Weihnachtsgeschenk zu finden. Das ist auch für Zoe nichts Neues. Als ihr Traummann das scheinbar perfekte Geschenk für eine andere kauft, ist sie fassungslos – und muss sich entscheiden: neuer Mann oder neuer Plan fürs Leben? George, der einäugige Kater ohne Schwanz und Archibald, der Zauberfrosch bleiben ihre einzigen Verbündeten während des Weihnachtsdebakels, das schnell ungeahnte Ausmaße annimmt. Schwer vorstellbar, dass dieses ungewöhnliche Gespann ihr helfen soll, ihr Liebesleben wieder auf Kurs zu bringen. Aber alles ist möglich, immerhin steht Weihnachten vor der Tür – und ein Hauch Magie liegt in der Luft … LESERSTIMMEN: "Unsagbar komisch und voller Überraschungen." – Leserin "Diesen Frosch muss man einfach lieben!" – Alia Cruz "Ich will auch so einen Frosch." – Leserin "Ein Frosch den man (Frau) zum Knutschen gern haben kann." – Andrea Russo Die „Archibald in love“- Reihe: Frösche lügen nicht Frösche feiern anders Frösche lieben gute Vorsätze

Hier lassen sich Charme und Humor vergeblich suchen. Wer trotzdem Lust auf ein weiteres Abenteuer mit Archibald hat, der darf gern zugreifen

— CulturalNoise

Ein gutes Buch!

— SteffiDe

Lacher garantiert....

— Almeri

Fröhlich, spannend und romantisch. Genau so sollte ein Liebesroman sein.

— DaniRoe

Den Frosch wünsche ich mir zu Weihnachten

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Wunderbar und für alle die auf ungewöhnliche Haustiere stehen

— MartinaJacobsen

Lustig und erfrischend

— die_missi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nur mittelmäßig

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    CulturalNoise

    03. April 2017 um 23:47

    Archibald ist zurück und soll an Weihnachten den Traummann für Sarah finden. Weil Tante Dotty, die ihr den Zauberfrosch geschenkt hat, jedoch nichts von Sarahs Winterurlaub wusste, muss Archibald für ein paar Tage woanders unterkommen. Dabei bringt er das Liebesleben von Zoe, Sarahs Schwester, ganz schön durcheinander.Anders als der erste Teil der Reihe ist "Frösche feiern anders" leider nur durchschnittlich. Die Figuren sind platt und sprunghaft, der Handlung fehlt es an Humor. Dabei ist der Ansatz sehr gut. Es geht einmal nicht um das Kennenlernen und Verlieben, sondern um eine bereits bestehende Partnerschaft, mit all ihren Tücken und Problemen. An Weihnachten spitzt sich die Lage zu, als sich auch noch die Hektik der Feiertage mit all ihren Familientreffen und Verpflichtungen dazugesellt.Zoe ist ein schwieriger Charakter, mit dem ich bis zum Ende nicht warm werden konnte. Sie nörgelt, jammert und ist eingeschnappt - von der ersten bis zur letzten Seite. Obendrein ist sie oberflächlich. Als Ich-Erzählerin sollte ich sie eigentlich verstehen, aber ich tue es nicht. Rein rational kann ich ihre Beweggründe vielleicht noch nachvollziehen, aber gefühlt habe ich sie nicht ein einziges Mal. Hormone hin oder her, für mich war ihr Verhalten und Selbstmitleid nur anstrengend.Stephan, Zoes Freund, ist lediglich eine Randfigur und glänzt durch Abwesenheit. Das ist vermutlich auch der Grund dafür, dass er beinahe hohl wirkt. Es hat den Anschein, als wäre er "passend gemacht", nur um seine Rolle auszufüllen. Ich weiß nicht, wer er wirklich ist oder was ihn antreibt. Er wirkt wie ein Statist in seiner eigenen Geschichte.Archibald selbst kommt dieses Mal auch nicht so sehr zur Geltung. Mir fehlten die humorvollen Unterhaltungen des ersten Teils. Ich hätte so gern mehr Schilderungen seiner Mimik gehabt und besser ausgeschmückte Kabbeleien mit dem Kater George. Außerdem würde mich sehr interessieren, wer ihn Tante Dotty verkauft hat. Im ersten Teil klang es nämlich so, als würde Archibald seine "Frauchen" immer selbst aussuchen.Versöhnlich stimmt mich der flüssige Schreibstil, ohne den ich die Geschichte vermutlich nicht zu Ende gelesen hätte. Außerdem wollte ich wissen, wie sich zum Schluss alles auflöst - also auch ein Pluspunkt für den Spannungsbogen. Das Gesamtpaket jedoch hat mich enttäuscht. Der erste Teil "Frösche lügen nicht" ist so viel besser.Fazit:​Leider nur mittelmäßig, ich hatte weit mehr erwartet nach dem charmanten Serienauftakt. Hier lässt sich Charme vergeblich suchen, Humor übrigens auch. Wer trotzdem Lust auf ein weiteres Abenteuer mit Archibald hat und M. L. Buschs Schreibstil mag, der darf gerne zugreifen.Wertung: 3 Punkte(Diese Rezension ist erschienen auf www.cultural-noise.de)

    Mehr
  • Frösche feiern anders

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    SteffiDe

    13. January 2017 um 13:31

    Cover:Das Cover sieht Interessant aus mit der Katzen, den Frosch und der Weihnachtskugel. Es passt sehr gut zur Geschichte des Buches.Klappentext:Männern fällt es oft schwer, das richtige Weihnachtsgeschenk zu finden. Das ist auch für Zoe nichts Neues. Als ihr Traummann das scheinbar perfekte Geschenk für eine andere kauft, ist sie fassungslos – und muss sich entscheiden: neuer Mann oder neuer Plan fürs Leben? George, der einäugige Kater ohne Schwanz und Archibald, der Zauberfrosch bleiben ihre einzigen Verbündeten während des Weihnachtsdebakels, das schnell ungeahnte Ausmaße annimmt. Schwer vorstellbar, dass dieses ungewöhnliche Gespann ihr helfen soll, ihr Liebesleben wieder auf Kurs zu bringen. Aber alles ist möglich, immerhin steht Weihnachten vor der Tür – und ein Hauch Magie liegt in der Luft … LESERSTIMMEN: "Unsagbar komisch und voller Überraschungen." – Leserin "Diesen Frosch muss man einfach lieben!" – Alia Cruz "Ich will auch so einen Frosch." – Leserin "Ein Frosch den man (Frau) zum Knutschen gern haben kann." – Andrea Russo Die „Archibald in love“- Reihe: Frösche lügen nicht Frösche feiern anders Frösche lieben gute VorsätzeMeinung:Eine sehr Humorvolle Geschichte, die sich total gut lesen läßt.Der Roman ist genau richtig für zwischendurch und ich hatte ihn auch schnell verschlungen. Kann ich empfehlen!

    Mehr
  • Chaotische Weihnachten und ein Hauch von Liebe liegt in der Luft!

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    Samy86

    19. December 2016 um 15:32

    Inhalt:Männer und das richtige Geschenk zu Weihnachten – Das grenzt an ein wahres Weihnachtswunder! So ist es auch für Zoe nichts Neues, dass ihr Traummann deshalb ein Problem hat. Aber als er das perfekte Geschenk kauft und dies für eine andere Frau, bricht ihre scheinbar heile Welt zusammen! Einen prunkvollen Neustart oder vielleicht doch die perfekte Liebe an der Seite? Zoe fällt diese Entscheidung recht schwer. Zum Glück hat stehen ihr ungeahnte Helfer zur Seite, die das bevorstehende Weihnachtsdebakel angenehmer gestalten werden, welches bestimmte und unangenehme Ausmaßen anzunehmen droht, haben ihre außergewöhnlichen treuen Begleiter haben eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung für sie im Gepäck.Meine Meinung:Gewohnt schwungvoll, magisch und voller Humor, hat die Autorin auch dieses Mal ein besonderes Weihnachtsschmankerl für ihre Leser/innen parat. Zoe gefiel mir sehr gut, weil sie so natürlich und authentisch ist, so, dass ich mich super mit ihr identifizieren konnte. Sie hat Charme, Humor und durch ihre misstrauische Art, war sie mir auf Anhieb direkt sympathisch. Ihre treuen Wegbegleiter sind so liebevoll gestaltet, dass man sie selbst gerne als seine eigenen Gefährten an seiner Seite wissen möchte.M.L. Busch hat so einen fantastischen Schreibstil. Sie wickelt mit nur wenigen Worten ihre Leser um den Finger und schafft es in Null-Komma-Nix, den Leser zu einem Teil der Handlung werden zu lassen. Auch wenn man nur als stummer Begleiter agiert, so erlebt man das Gelesene auf eine ganz spezielle und auch ergreifende Art.Ich mag die detaillierte Cover-Gestaltung, welche George und Archibald gut in Szene setzt. Fazit:Ein humorvoller und charismatischer Roman, welcher durch seine leichtfüßige, lockere und flüssige Handlung besticht. Ich sag dazu nur: „Eine Tasse Tee, Füße hochlegen und abtauchen!“Sehr lesenswert! 

    Mehr
  • Band 2 von Archibald dem Frosch ist gelungen!

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    Almeri

    17. November 2016 um 15:34

    Ich durfte als Rezentin das Buch wieder lesen, und kann euch zu diesem Liebesroman nur positives Feedback geben. In den ersten Zeilen sind so viele Lacher eingebaut, die ich sogar meinem Mann vorlesen mußte. Es spielt um Weihnachten bis Neujahr alles ab. Die Protagonisten Zoe und Stephan sind ein Paar, das kennt ihr bestimmt alle, die die Eltern zu Weihnachten besuchen und gute Miene zum bösen Spiel machen müssen. Geschenke, die man gar nicht geschenkt haben möchte, müssen mit dem schönsten Lächeln entgegengenommen werden. M.L. Busch schreibt die Geschichte so flüssig und realitätsnah, als ob es der Nachbar von nebenan sein könnte. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Die Kurzgeschichte ist für mich ein kleines Highlight für zwischendurch zum Ablenken gewesen. Ich liebe Archibald immer mehr. Freue mich auf die weiteren Bände!

    Mehr
  • Ein zauberhafter Frosch

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2016 um 18:48

    Ein Frosch, der zaubern kann? Was passt besser zu Weihnachten? Wer Lust auf eine humorvolle Geschichte hat, ist hier genau richtig. Der perfekte Lesespaß für die Vorweihnachtszeit. Es ist auch nicht zwingend notwenig den ersten Teil der Archibald in Love Reihe gelesen zu haben. Also auch was für die Serienmuffel, die sich ein bisschen in Weihnachtsstimmung bringen wollen ...

  • Archibald kriegt Verstärkung!

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    MartinaJacobsen

    09. November 2016 um 11:45

    Und auch dieses Mal bin ich hin und weg von dem Frosch, und jetzt kommt noch ein Kater dazu, der schon einiges in seinem Leben durchgemacht zu haben scheint. Kein Schwanz, nur ein Auge und auch sonst ein bisschen struppig ;)Zoe bekommt Archibald auf `s Auge gedrückt , um auf ihn aufzupassen und noch dazu diesen Kater aus dem Tierheim von ihrem Freund. Eigentlich hatte Zoe eher an ein Schmuckstück gedacht, schliesslich hat sie die Quittung gefunden, und macht sich jetzt so ihre Gedanken, wer denn den Schmuck bekommt ,wenn nicht sie ??Es beginnen Irrungen und Wirrungen und ich hab so oft herzhaft gelacht, denn dieser Mix aus Weihnachtsdesaster und Tieranekdoten ist wirklich wundervoll.Archibald trägt auch diesmal wieder dazu bei, ein kleines Märchen zu zaubern und wer will so einen Frosch nicht ??Einfach unheimlich bezaubernd mit viel Liebe zu den Protagonisten und ein Muss für alle die mit Weihnachten so ihre Probleme haben ;)

    Mehr
  • Der Frosch ist zurueck...

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    die_missi

    08. November 2016 um 18:21

    Dies ist der zweite Band der dreiteiligen Reihe um den „Liebesfrosch“ Archibald. Archibald ist ein Zauberfrosch, er wird, wenn man ihn besitzt, den Mann fuers Leben finden.Diesmal ist Archibald bei Zoe gelandet. Aber eigentlich gehoert er ihr nicht, Zoes Tante hat ihn Zoes Schwester zu Weihnachten geschenkt – doch die faehrt in Skiurlaub und hat erstmal keine Zeit fuer Archibald.Was soll Zoe auch mit dem Frosch? Sie ist, glaubt sie, in einer gluecklichen Beziehung. Zumindest glaubt sie das so lange, bis ihr Freund ihr zu Weihnachten lediglich einen schwanzlosen, einaeugigen, eher haesslichen Kater schenkt. Zoe beginnt, ihr Liebesleben in Frage zu stellen.ML Busch hat mit diesem zweiten Archibald-Roman wieder einen herrlich witzigen Roman geschaffen. Locker flockig erzaehlt sie vom Frosch, der doch eigentlich nur ein Frosch ist, der aber trotzdem einen Hauch von Magie verstroemt. Weshalb sonst hat der Kater ploetzlich Angst vor einem Frosch im Terrarium?Wer einen Roman zum abschalten und lachen sucht, der ist mit Archibald genau richtig bedient. Das Buch ist in sich abgeschlossen und die drei Baende lassen sich unabhaengig voneinander lesen. Da aber „Frösche lieben gute Vorsaetze“ zeitlich nach diesem Buch spielt empfiehlt es sich, die Reihenfolge einzuhalten.Herzlichen Dank fuer diesen wundervollen Lesegenuss, ich habe mich wieder koestlich amuesiert!

    Mehr
  • Es geht weiter mit Archi

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    danzlmoidl

    06. November 2016 um 17:39

    Inhalt: Männern fällt es oft schwer, das richtige Weihnachtsgeschenk zu finden. Das ist auch für Zoe nichts Neues. Als ihr Traummann das scheinbar perfekte Geschenk für eine andere kauft, ist sie fassungslos – und muss sich entscheiden: neuer Mann oder neuer Plan fürs Leben? George, der einäugige Kater ohne Schwanz und Archibald, der Zauberfrosch bleiben ihre einzigen Verbündeten während des Weihnachtsdebakels, das schnell ungeahnte Ausmaße annimmt. Schwer vorstellbar, dass dieses ungewöhnliche Gespann ihr helfen soll, ihr Liebesleben wieder auf Kurs zu bringen. Aber alles ist möglich, immerhin steht Weihnachten vor der Tür – und ein Hauch Magie liegt in der Luft …Meine Meinung: Langsam aber sicher fällt es mir wirklich schwer, die Bücher von M.L. Busch zu bewerten. Grund: Ich habe einfach schon zu viele gelesen! Uuuund... Sie sind ausnahmlos alle gleich - nämlich genial. Der Schreibstil ist einfach immer richtig gewählt. Man fühlt sich wohl, wird nicht über- oder unterfordert und kann mit diesem Buch nach einem anstrengenden Tag richtig gut abschalten. Genau die richtige Literatur nach einem schlechten Tag :)Zoe hat mir richtig gut gefallen. Sie ist immer ein wenig misstrauisch anderen gegenüber, was aber nicht immer nur schlecht sein muss, doch manchmal macht man es sich mit solchen Situationen wirklich nicht einfacher. Das Cover ist wieder total liebevoll gestartet und passt perfekt zur Geschichte. Man sieht also auch, dass man es mit einem Kater zu tun hat. Einfach total nett diese Geschichte. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die Fortsetzung, denn diese liegt schon bereit und will einfach nur gelesen werden. Fazit: Auf jeden Fall zu empfehlen.

    Mehr
  • Archibald zaubert weiter

    Archibald in love: Frösche feiern anders

    ManuelaBe

    05. November 2016 um 15:12

    Im zweiten Band der Archibald in love Reihe der Autorin M.L. Busch mit dem Titel Frösche feiern anders geht es ums Liebesglück von Zoe. Diese glaubt das ihr Freund ein Geschenk für eine andere gekauft hat und das lässt ihr Weihnachten noch schlimmer vorkommen als in den Jahren zuvor. Ihr Leben scheint aus den Fugen zu geraten und gerade jetzt muss sie sich um Archibald kümmern, einen kleinen Frosch den eigentlich ihre Schwester zu Weihnachten bekommen hat und um einen einäugigen schwanzlosen Kater den sie zu Weihnachten von ihrem Freund bekommen hat. Wird sich das Liebesleben von Zoe wieder in gute Bahnen lenken lassen oder liegt ihre Welt in Scherben? M.L. Busch schafft es, wie bereits im ersten Band, eine zauberhafte Geschichte zu erschaffen in der ich als Leserin mit Zoe mitgefühlt habe. Der Schreibstil ist locker und es gibt auch immer wieder eine gute Prise Humor die der Geschichte die richtige Würze verleiht. Auch die Romantik kommt letztendlich nicht zu kurz. Die Charaktere sind stimmig und die Geschichte nicht künstlich aufgebaut sonder mitten aus dem Leben. Mein Fazit, ich hatte einige Stunden ein schönes Leseerlebnis und wurde gut unterhalten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks