M.R. Forbes

 4.3 Sterne bei 74 Bewertungen

Neue Bücher

Der Nekromant - Totentanz

Neu erschienen am 10.12.2018 als Taschenbuch bei Mantikore-Verlag. Es ist der 3. Band der Reihe "Der Nekromant".

THE DIVINE CHRONICLES 3 - ZERSTÖRUNG

Erscheint am 22.01.2019 als Taschenbuch bei Mantikore-Verlag. Es ist der 3. Band der Reihe "The Divine Chronicles".

Alle Bücher von M.R. Forbes

THE DIVINE CHRONICLES 1 - AUFERSTEHUNG

THE DIVINE CHRONICLES 1 - AUFERSTEHUNG

 (27)
Erschienen am 09.04.2018
Der Nekromant - Totennacht

Der Nekromant - Totennacht

 (19)
Erschienen am 18.05.2017
Der Nekromant - Totenkult

Der Nekromant - Totenkult

 (17)
Erschienen am 14.02.2018
THE DIVINE CHRONICLES 2 - TÄUSCHUNG

THE DIVINE CHRONICLES 2 - TÄUSCHUNG

 (11)
Erschienen am 14.05.2018
Der Nekromant - Totentanz

Der Nekromant - Totentanz

 (0)
Erschienen am 10.12.2018
THE DIVINE CHRONICLES 3 - ZERSTÖRUNG

THE DIVINE CHRONICLES 3 - ZERSTÖRUNG

 (0)
Erschienen am 22.01.2019

Neue Rezensionen zu M.R. Forbes

Neu
annlus avatar

Rezension zu "THE DIVINE CHRONICLES 2 - TÄUSCHUNG" von M.R. Forbes

Gute Teufel - böse Engel
annluvor einem Monat

*„Was geht hier vor?“ Ich konnte mir nichts vorstellen, das einen großen Wer aus der Ruhe bringen konnte. Das ließ mir eine Gänsehaut über den Körper laufen.*


The divine chronicles 2


Seit fünf Jahren ist Landon ein Diuscrucis – ein Mensch mit Dämonen- und Engelanteil in sich – dazu beauftragt das Gleichgewicht zwischen den himmlischen und höllischen Mächten zu halten. Als Sarah verschwindet, der er versprochen hat sie zu schützen, macht er sich auf die Suche nach dem jungen Mädchen und wird immer weiter in die Machenschaften der Dämonen und Engel gezogen.



Landon erzählt die Geschichte selbst, so hatte ich gleich Einblick in seine Situation. Als Reaktion auf einen an ihm begangenen Verrat hat er sich versucht emotional abzuschotten und sich in seine „Arbeit“ gestürzt. So begegnet man Landon als er das Treffen einiger Engel boykottiert und dabei ganz nebenbei einige angreifende Dämonen ausschaltet. Schon in dieser Situation zeigt sich Landon zwar durch seine Kampfkraft stark, wirkt aber unsicher, was die Pläne seiner Gegner angeht. Auch später ist er es, der auf Handlungen anderer reagiert und manchmal wie der Spielplan höherer Mächte erscheint.


Zu Beginn hatte ich so meine Probleme in die Geschichte zu finden – allerdings aus dem einfachen Grund, dass ich den ersten Band nicht kenne. Aber bald schon haben mich die Ereignisse mitten ins Geschehen gebracht. Die Handlung ist rasant, eine Erkenntnis/ ein Gegner wechselt sich mit dem Nächsten ab. Bald schon haben sich mir auch die Zusammenhänge zwischen den Engeln und Dämonen und Landons Rolle als Diuscrucis erschlossen.


Landon trägt nicht nur die Seele eines Engels in sich, sondern auch eines mächtigen Werwolfes. Beide sind dabei nicht ganz so passiv, wie er es erwartet hätte. Durch kurze Rückblicke und Erinnerungen aus ihren Leben konnte ich mir ein Bild der Beiden machen. Mitunter treten sie aktiv ins Geschehen ein und beeinflussen Landons Handeln.


Während die Dämonen – und besonders die Werwölfe und Vampire – einige typische Charakteristika zeigten, waren die Engel für mich eine Überraschung. Ihre Kampfbereitschaft entspricht einem sehr ursprünglichen Engelsbild, ihre intrigante manchmal gemeine Seite allerdings hat sie hier nicht als die „Guten“ erscheinen lassen.


Fazit: Neben Landon waren es die vielen Nebencharaktere und der hohe Actionanteil der Geschichte, die mich bei der Stange halten konnten. Die Mischung ergab einen düsteren urban fantasy Roman, der mir gut gefallen hat.

Kommentieren0
33
Teilen
Annabels avatar

Rezension zu "THE DIVINE CHRONICLES 2 - TÄUSCHUNG" von M.R. Forbes

Eine gelungene Fortsetzung
Annabelvor 3 Monaten

Figuren: 
Landon hat sich mittlerweile mit seinen Kräften stark entwickelt und trotzdem wird immer wieder deutlich, wie viel er noch zu lernen hat. Gleichzeitig setzt er sich nun mehr mit Ulnyx und Josette auseinander, welche ja immerhin ein Teil seines Inneren geworden sind. So bekommt er nicht nur mehr Tiefe als Charakter an sich, sondern nimmt auch unweigerlich neue Facetten an.

Schreibstil: 
Gleich am Anfang setzt Forbes seine Charaktere vor einen Berg von Problemen: Kämpfe, Auseinandersetzungen und neue sowie alte Bedrohungen warten nur darauf, ihnen das Leben schwer zu machen. Für Spannung ist somit gleich garantiert. Ich habe selbst während einer sehr lauten Bandprobe und einer Menge schwatzender Leute alles um mich vergessen können, so einnehmend ist der Schreibstil des Autors (ich will sogar meinen, im zweiten Band einen Hauch düsterer und obskurer als im ersten).

Inhalt: 
„The Divine Chronicles 2“ spielt 5 Jahre nach den Geschehnissen aus Band 1 und schon nach dem Lesen des ersten Abschnitts bin ich wieder völlig verliebt in die Story.
Tote Mädchen tauchen plötzlich im unterirdischen Tunnelsystem der Stadt auf.- Von Vampiren ausgesaugt und noch mehr Fragen aufwerfend, als Landon sowieso schon hat. Als Sarah kurz darauf entführt wird, begibt sich Landon auf eine Rettungsmission, mit Obi als Unterstützung, der jedoch nur im Hintergrund agiert und zum Großteil von neuen Gefährten an Landons Seite abgelöst wird. 
Diese neuen Sidekicks kommen genauso unerwartet wie die Feinde, die sich gegen ihn verbunden haben. Somit hat nicht nur er sich verändert, sondern ein Großteil der Welt um ihn ebenfalls. Was dem Buch jedoch geblieben ist, ist die Schwärze der Handlung und der trockene Witz, der diese begleitet.

Der Reiz in der gesamten Handlung in den Divine Chronicles liegt nicht zuletzt darin, dass Landon zu einer gewissen Neutralität gezwungen ist und ich selten voraussehen kann, wie er wohl handeln wird oder auf welche Seite er sich in bestimmten Situationen schlägt.
Mit einem wirklich gewaltigen und unvorhersehbaren Finale setzt der Autor seinem kleinen Meisterwerk noch einmal die Kirsche auf und macht damit dem Ende von Band 1 große Konkurrenz.

Kommentieren0
2
Teilen
Wuerfelhelds avatar

Rezension zu "THE DIVINE CHRONICLES 2 - TÄUSCHUNG" von M.R. Forbes

Gute Fortsetzung
Wuerfelheldvor 3 Monaten

„Täuschung“ ist der zweite Band von „The Divine Chronicles“, einer Serie, in der Urban-Fantasy Autor M. R. Forbes wieder einmal vertraute Elemente aus beiden Genres munter durcheinander mischt, um seine Leser zu unterhalten. Im Mittelpunkt steht Landon Hamilton, ein sogenannter Diuscrucis, der zwischen Engeln und Teufeln steht, aber auch kein Mensch ist.

INHALT
Fünf Jahre sind seit den Ereignissen vergangen, die Landon in seine Rolle wachsen ließen, durch die er Liebe und Verrat erlebt und auch ein Vermächtnis in die Hand gegeben bekam. Inzwischen kennt er seine Fähigkeiten und weiß genau, wo seine Grenzen liegen.


Zwei Jahre der Zeitspanne hat er die Engel unterstützt, zwei weitere sich aus allem heraus gehalten. Und nun scheint es so zu sein, dass er die Dämonen zu seinem Recht kommen lassen muss. Zumindest scheint es sein „Boss“ so zu wollen.

Aber Landon tut sich ein wenig schwer, erinnert er sich doch noch gut daran, dass er von einer Person, der er sehr vertraut hat, verraten wurde. Wo sich Rebecca nun herum treibt, das will er auch eigentlich gar nicht wissen, oder doch? Dann aber wird er an ein Versprechen erinnert. Denn ausgerechnet Sarah, auf die er ein besonderes Auge haben sollte. Doch warum? Was ist so besonders an ihr, dass sie entführt wurde?

MEINE MEINUNG
Nach einer Weile des Vorgeplänkels, in dem der Leser mitbekommt, was der Held in den letzten Jahren getrieben hat, werden die Weichen für das nächste Abenteuer gestellt. Wer den ersten Band nicht kannte, ist gut vorbereitet, denn die wichtigsten Dinge hat er erfahren, so dass er nicht erst lange darüber nachgrübeln muss, wer welche Rolle in Landons Leben spielt.

Die Geschichte ist wie auch schon die erste flott erzählt, die lakonische Erzählweise gibt der als Ich-Erzähler fungierenden Hauptfigur durchaus Charakter und wirft auch ein gewisses Augenzwinkern auf die ganze Handlung.

Das Universum ist frech aus allen möglichen Versatzstücken des Horrors zusammengestückelt, funktioniert aber so wie es soll, zumindest da die Rolle einiger Wesen ein wenig umdefiniert wird, was zumindest einen frischen Hauch auf die Geschichte wirft, der aber nicht immer greift, da sich ein paar dinge zu oft wiederholen

Alles in allem ist auch der zweite Roman unterhaltsame Lektüre und greift ein paar offene Handlungsstränge und Andeutungen aus dem ersten auf und schafft so eine gesunde Verbindung zwischen den Büchern.

Wieder einmal bleibt Landon sich treu, macht genügend Fehler und tritt in Fettnäpfchen, so dass er nicht all zu sehr wie ein Superheld wirkt. Nur das Ende ist nicht ganz so rund, wie es sein könnte, es lässt dann doch ein paar mehr Fragen offen als der erste Roman der Serie und wirft schon einmal Schatten voraus, die neugierig auf die Fortsetzung machen.

Wie immer setzt das Buch in erster Linie auf Unterhaltung, Tiefgang sollte man also weniger erwarten.

Auch „Täuschung“ schafft es, den Leser problemlos zu unterhalten, Der zweite Band von „The Divine Chronicles“ ist kurzweilig, frech und angenehm zu lesen, bietet sich also wunderbar als Strandlektüre an.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mantikoreverlags avatar
Liebe Leserinnen und Leser,
einmal mehr möchte wir - vom Mantikore-Verlag - euch die Gelegenheit geben eines unserer Bücher kennenzulernen. Dieses Mal geht es um die Fortsetzung der Urban-Fantasy Reihe THE DIVINE CHRONICLES. 

Lasst euch diese spannende und rasante Serie nicht entgehen und erhaltet euer Rezi-Exemplar noch vor Erscheinen des Buchs!

Wir laden euch herzlich zu dieser Leserunde ein und spendieren hierfür 10 Bücher!

Darum geht es:...

GUTE TEUFEL, BÖSE ENGEL
Mein Name ist Landon. Ich bin ein Diuscrucis: zu gleichen Teilen Mensch, Dämon und Engel, auserwählt, den Krieg zwischen Himmel und Hölle im Gleichgewicht zu halten. Klingt fantastisch, nicht wahr? Das dachte ich anfangs auch, doch inzwischen ist viel passiert. Natürlich habe ich die Welt gerettet, doch der Preis war hoch. Beispiele gefällig? Ein Werwolf hat sich in meiner Seele eingenistet, ich wurde verraten, musste Freunde sterben sehen und nun ist auch noch die kleine Sarah verschwunden. Ich hätte die Warnung der Dämonenkönigin ernst nehmen sollen …

„Täuschung“ ist der zweite Band der Urban-Fantasy-Reihe von Michael R. Forbes
....

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...

Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag

www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag

Wenn ihr wissen wollt welche Bücher wir noch im Programm haben findet ihr hier unser Verlagsprogramm:
https://goo.gl/xBxvZw 
LiberteToujourss avatar
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 6 Monaten
Zur Leserunde
Mantikoreverlags avatar
Liebe Leserinnen und Leser,
einmal mehr möchte wir - vom Mantikore-Verlag - euch die Gelegenheit geben eines unserer Bücher kennenzulernen. Dieses Mal geht es um die spannende Fortsetzung der Urban Fantasy Reihe DER NEKROMANT. Das Buch ist wird in Kürze als Print erscheinen, daher verlosen wir einige Bücher die grade frisch vom Drucker gekommen sind.

Wir laden euch herzlich zu dieser Leserunde ein und spendieren hierfür 10 Taschenbücher!

Und hierum geht es...
..............


Mit einem Bein im Grab…
…diesen Zustand kennt der Gelegenheitssöldner und Nekromant Conor Night nur zu gut. Viel Zeit zum Grübeln bleibt ihm nicht, denn seine lebenswichtige und schwer aufzutreibende Medizin geht zur Neige. Grade als er einen Arzt findet, der ihm helfen kann, wird der Mediziner getötet. Die Angreifer nennen sich "Reapers" und wollen auch Conor ins Jenseits befördern. Sein Retter in der Not ist ein mysteriöser Hexer, dem Conor nicht traut, dessen Angebot aber zu verlockend ist. Ehe er sich versieht, hat er nicht nur die Reapers im Nacken, sondern auch Mr. Tod höchstpersönlich…

"Totenkult" ist der zweite Band der dreiteiligen Urban-Fantasy-Reihe "Der Nekromant"

.......

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...

Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag

www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag
Zur Leserunde
Mantikoreverlags avatar
Liebe Leserinnen und Leser,
einmal mehr möchte wir - vom Mantikore-Verlag - euch die Gelegenheit geben eines unserer Bücher kennenzulernen. Dieses Mal geht es um die spannende Fortsetzung der Urban Fantasy Reihe DER NEKROMANT. Das Buch ist derzeit erst als E-Book erschienen daher verlosen wir zunächst nur ePubs. Der Print wird erst im Februar erscheinen - mit einer neuen Leserunde.

Wir laden euch herzlich zu dieser Leserunde ein und spendieren hierfür 10 ePubs!

Und hierum geht es...
..............


Mit einem Bein im Grab…
…diesen Zustand kennt der Gelegenheitssöldner und Nekromant Conor Night nur zu gut. Viel Zeit zum Grübeln bleibt ihm nicht, denn seine lebenswichtige und schwer aufzutreibende Medizin geht zur Neige. Grade als er einen Arzt findet, der ihm helfen kann, wird der Mediziner getötet. Die Angreifer nennen sich "Reapers" und wollen auch Conor ins Jenseits befördern. Sein Retter in der Not ist ein mysteriöser Hexer, dem Conor nicht traut, dessen Angebot aber zu verlockend ist. Ehe er sich versieht, hat er nicht nur die Reapers im Nacken, sondern auch Mr. Tod höchstpersönlich…

"Totenkult" ist der zweite Band der dreiteiligen Urban-Fantasy-Reihe "Der Nekromant"

.......

Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte braucht sich hier einfach nur zu bewerben. Bitte gebt auch an, wo ihr eure Rezension (möglichst zeitnah!) veröffentlichen werdet (sehr freuen wir uns auch über Rezis auf eigenen Blogs und auf Amazon). Wir freuen uns schon auf euer Feedback.

Und los gehts...

Viele Grüße
euer Mantikore-Verlag

www.mantikore-verlag.de
Ihr findet uns auch auf facebook @mantikoreVerlag
Leseratte2007s avatar
Letzter Beitrag von  Leseratte2007vor 10 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 33 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks