M.S. Stone Mia - Gefangene des Schicksals

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(35)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mia - Gefangene des Schicksals“ von M.S. Stone

Welches Mädchen träumt nicht von der wahren Liebe? Von einem Mann der nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Seele berührt? Von einem Seelengefährten, verbunden durch ein unsichtbares Band, das stärker ist, als alle Mächte auf der Welt?
Welches Mädchen wünscht sich nicht einen Helden, der bereit ist, sie aus jeder möglichen Gefahr zu retten? Sie auf Händen zu tragen? Einen Gefährten, der im Stande ist, unglaubliche Gefühle in ihr zu wecken? Sie in den siebten Himmel zu heben?
Ja, auch ich hatte einst diese Träume. Und sie waren in Erfüllung gegangen!
Doch Träume glichen kaum dem wahren Leben und das wahre Leben schien selten Glück zu gewähren.
Denn mit meinem Seelengefährten, fand mich auch das Schicksal. Und das Schicksal war mir nicht gut gesinnt. Denn es stellte mich vor eine grausame Entscheidung. Eine Entscheidung über Leben und Tod.
Ich hatte mich für das Leben entschieden. Für Luciens Leben. Das Leben meiner zweiten Hälfte. Und so hatte ich ihn verlassen, in dem Glauben, dem Schicksal damit Genüge zu tun.
Doch bekanntlich kommt es immer anders als man denkt!
Denn das Schicksal, meine Entscheidung, brach mir nicht nur das Herz, sondern schickte mich in die Hölle.
Nach New York. Zu Elia. Einem selbstgefälligen, besitzgierigen Vampir, der sich nicht mit meiner bloßen Anwesenheit begnügen konnte, sondern der mich besitzen wollte.
Und, als wäre der Aufenthalt in dieser selbstgewählten Hölle noch nicht Strafe genug, tauchte plötzlich Lucien wieder auf, und mit ihm mein unbekannter Verfolger.
Und mit einem Mal geriet meine Welt aus den Fugen, denn mein Leben wurde zu einer rasanten Abfolge von Ereignissen, zu einer Aneinanderreihung von Offenbarungen, deren Tempo ich nicht mehr folgen konnte.
Und das Schlimmste, das Schicksal stellte mir eine Aufgabe, von der ich nicht wusste, wie ich sie bewältigen sollte!
Denn das Schicksal Aller zu tragen, war ich wahrlich nicht stark genug!

OMG, eines meiner absoluten Lieblingsbücher!!!! Liebe Autorin, wo bist du nur abgeblieben?

— themagicalworldofbooks

Wenn man so eine tolle und voller Emotionen geladene Geschichte gelesen hat, weiß man überhaupt nicht mehr, was man danach noch lesen soll!!

— ilonaL

Ich liebe diese Bücher total ich bin nur etwas traurig, da der dritte teil nicht kommen mag. Wer infos zum 3. teil hat bitte bei mir melden!

— Madara

Stöbern in Fantasy

Gwendys Wunschkasten

King kann auch kurz. :)

Lexy_Koch

Die Verzauberung der Schatten

Besser als Band 1! An manchen Stellen aber leider so lang gezogen ansonsten sehr gut!

Sylinchen

Göttin der Dunkelheit

Ein Buch mit sehr viel ungenutztem Potenzial. Schade. Für mich eine sehr große Enttäuschung.

Lucy-die-Buecherhexe

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

magisch märchenhaft - Fantaghiro ist unglaublich, hat mich als Kind schon verzaubert und mir Mut gemacht - gelungene Adaption

KleinerKomet

Riders - Schatten und Licht

Ein ungewöhnlicher Erzählstil, schnell ans Herz wachsende Charaktere und eine aufregende Idee machen diesen Auftakt grandios! Ich liebe es!

Weltenwandlerin98

Die Blutkönigin

Ein Trilogie-Auftakt der aufgrund seiner realistischen und brutalen Art und Weise süchtig macht.

TheBookAndTheOwl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mia - Gefangene des Schicksals

    Mia - Gefangene des Schicksals

    SanNit

    14. April 2016 um 15:31

    Tolles Buch!! Viele Emotionen. Viel Knistern und Prickeln (Wenn man es mal jugendfrei ausdrücken will)
    Viel Testosteron. Sprich - viele Kräftige Vampierkrieger.
    Hier kommen wir dem Schicksal sehr na und die Emotionen kochen des Öfteren über
    Wieder viel Action. Spannung Spannung Spannung kann ich nur sagen.

  • Leserunde zum Filmstart von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green am 12. Juni 2014

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Daniliesing

    2012 habe ich wahrscheinlich jedem hier von meinem absoluten Lieblingsbuch in diesem Jahr vorgeschwärmt - und dieses ganz besondere Buch war "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Nicht nur ich, sondern auch ganz viele andere Leser waren und sind begeistert von der außergewöhnlichen Liebesgeschichte um Hazel Grace und Augustus Waters. Am 12. Juni ist es nun endlich soweit und wir dürfen uns auf die Verfilmung von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" in den deutschen Kinos freuen. In der Leinwandversion verkörpern Shailene Woodley und Ansel Elgort die beiden Hauptfiguren aus dem Roman. Seid ihr auch schon so neugierig wie ich? Passend dazu bieten wir hier noch einmal eine Leserunde zum Buch an, für die uns John Green sogar extra ein kleines Video gedreht hat. Schaut doch gleich mal rein! Jeder, der das Buch gern gemeinsam zum ersten mal oder noch einmal lesen möchte, ist hier herzlich eingeladen. Ihr möchtet euch einfach so über das Buch oder den Film austauschen? Dann macht doch ebenfalls gern hier mit! Wer das Buch noch nicht hat, kann jetzt seine Chance nutzen und eins von 15 Exemplaren des Jugendromans in der Filmausgabe gewinnen! Zusätzlich verlosen wir drei Fanpakete, jeweils bestehend aus: einem Filmplakat, zwei Kinotickets, einem Buch und einem Shirt zum Film! Wenn ihr euch hier bewerbt, gebt bitte an, ob ihr ein einzelnes Buch oder eines der Fanpakete gewinnen möchtet bzw. ob ihr an beidem interessiert wärt. Für eure Gewinnchance beantwortet bitte außerdem die folgende Frage bis zum 5. Juni 2014: Welches Buch und / oder welcher Film konnte euch bisher am meisten berühren und wieso? (Und vielleicht habt ihr ja schon bald mit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" eine neue Nr. 1 in dieser Hinsicht :-)) Im Gewinnfall solltet ihr euch dann natürlich auch am Austausch hier in der Leserunde über das Buch beteiligen und eine Rezension schreiben. Hier noch etwas mehr zum Inhalt des Films / Buches: Hazel (Shailene Woodley) und Gus (Ansel Elgort) sind zwei außergewöhnliche junge Menschen, die den gleichen Humor und die Abneigung gegen Konventionelles teilen und sich ‚unsterblich‘ ineinander verlieben. Ihre Beziehung ist so einzigartig und wundervoll, dass die beiden es furchtlos mit ihrem gemeinsamen schonungslosen Schicksal aufnehmen. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Eine Reise, die das Leben der beiden entscheidend verändern wird. Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Liebesgeschichte über den Mut zu leben und zu lieben und die Kunst das Schicksal zu meistern. Und hier gibt es noch einen Blick in den Filmtrailer:

    Mehr
    • 839
  • Mia, die Selbstlose - Lucien, der Eifersüchtige

    Mia - Gefangene des Schicksals

    MikkaG

    06. June 2013 um 19:06

    Der zweite Band hat mich streckenweise weit weniger gefesselt als der erste. Im Mittelteil drehte es sich für meinen Geschmack zu sehr um den immer gleichen Konflikt zwischen Mia und Lucien und Mias übersteigerte Selbstlosigkeit. Lucien wurde mir zunehmend unsympathisch, vor Allem durch seine extreme Eifersucht und seinen Kontrollzwang. Seelengefährte hin oder her, das ist nicht romantisch! Gegen Ende wurde das Buch von der Handlung wieder spannender, obwohl mir da Mias Leiden ein wenig zuviel wurde. Was mir auch sauer aufgestoßen ist: den Charakteren geht in manchen Passagen sprachlich ihre Individulität flöten und sie klingen dann sehr nach Mia, der Hauptperson - modern, salopp, flapsiger Humor. Das passt wunderbar zu ihr, aber nicht unbedingt zu einem 2000 Jahre altem Vampirkönig. Ein Beispiel: "Abendessen?" wiederholte ich skeptisch. "Ja, du weißt schon. Dieses Menschending, wo sich zwei treffen, reden und für gewöhnlich einen Happen zu sich nehmen. (...) Ja, richtiges Essen. So auf Teller und mit Besteck. Abendessen halt!" (Lucien) Schade fand ich, dass es auch in diesem Buch wieder vor willkürlicher Kommasetzung strotzt, und es haben sich auch mehr als nur ein paar Rechtschreibfehler eingeschlichen. Das muss nicht sein... Es wird sich doch Jemand finden lassen, der probeliest? Die Geschichte an sich hat durchaus Potential, aber meiner Meinung nach müsste da noch eine Menge gestrafft und überarbeitet werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Mia - Gefangene des Schicksals (Buch 2)" von M.S. Stone

    Mia - Gefangene des Schicksals

    Turtlestar

    21. February 2013 um 13:18

    Auch für den 2. Teil von Mia, kann ich leider nur 3 Sterne vergeben. Inhaltlich hat mir das Buch sehr gut gefallen. Allerdings sind meiner Meinung nach die Rechtschreibfehler noch schlimmer als im 1. Teil. Mich persönlich störrt dies enorm. Hab schon mal überlegt, bringt es was, wenn man die Fehler der Autorin/dem Verlag meldet? Also konkret, wo was falsch ist? Naja. Immer wieder gibt es Stellen im Buch, wo man sich ein Grinsen nicht verkneifen kann. Jedoch überwiegt auch in Teil 2 die Gefahr, die für Mia besteht. Sie wird in Ihren Träumen gerufen, aber von wem? Ein Rätsel, dessen Lösung ein Schock, vor allem für Mia ist. Ein Krieg zieht herrauf und nur Mia kann diesem ein Ende setzen, doch dafür muss sie eine Entscheidung treffen. Wie wird sie sich entscheiden und welche Auswirkungen wird diese Entscheidung auf Ihr Leben und Ihre Beziehung zu Lucien haben? Mich hat diese Geschichte in den Bann gezogen und nun erwarte ich mit großer Spannung Teil 3. (Sommer/Herbst 2013) Hoffentlich vorher Korrektur gelesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Mia - Gefangene des Schicksals (Buch 2)" von M.S. Stone

    Mia - Gefangene des Schicksals

    Mary_Eve

    09. January 2013 um 12:37

    Wie andere schon schrieben, die Rechtschreibfehler sind gruselig. Aber das Buch ist einfach klasse. Ich finde es toll, wie die Autorin die Seelenverbindung zwischen Mia und Lucien beschreibt und auch die Qualen, wenn die beiden voneinander getrennt sind. Da blutet einem das Herz richtig mit. Und auch die Leidenschaft, ebenso die Wut, zum greifen nah. Ich bin nur durch Zufall auf diese Bücher gestoßen und bin echt froh darüber. Nun heißt es sehnsüchtig warten auf Teil 3...

    Mehr
  • Rezension zu "Mia - Gefangene des Schicksals (Buch 2)" von M.S. Stone

    Mia - Gefangene des Schicksals

    Mahja

    04. January 2013 um 17:10

    Auch in diesem Teil geht es wieder um Liebe, Glauben, Freundschaft und Leid. Das Buch wird erneut aus der Sicht von Mia beschrieben. Nach dem ersten Teil konnte ich es kaum erwarten die Fortsetzung zu lesen und siehe da, es ist genauso gut, schön und fantastisch wie das erste Buch! Es ist zwischendurch sehr lustig, ernst, aber auch sehr traurig und ich konnte meine Tränen oftmals nicht zurückhalten. Die Geschichte hat mich so gefesselt, dass ich das ganze Buch an einem Tag durchgelesen habe, was eigentlich schade ist, denn so muss ich noch so lange auf das 3. Buch warten. Es findet sich keine Stelle, an der es passend wäre eine Pause einzulegen, denn die Spannung hält sich das ganze Buch über. Kaum vorstellbar bei über 600 Seiten. Aber kürzer würde ich es gar nicht haben wollen! Ich habe mit der Protagonistin Mia gelitten, geweint und gelacht. Es läuft in dem Buch nicht immer alles gut, und das persönlich finde ich super! Das Ende hat mich einfach sprachlos gemacht., ich musste das Gelesene Tage später noch verarbeiten. Das Buch ist eine Mischung aus einigen bekannten Fantasy-Reihen. Ich fand es schlichtweg großartig! Man sollte es gelesen haben :) Band 3 kommt voraussichtlich Sommer/Herbst 2013

    Mehr
  • Rezension zu "Mia - Gefangene des Schicksals (Buch 2)" von M.S. Stone

    Mia - Gefangene des Schicksals

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. October 2012 um 11:14

    Kurzbeschreibung Welches Mädchen träumt nicht von der wahren Liebe? Von einem Mann der nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Seele berührt? Von einem Seelengefährten, verbunden durch ein unsichtbares Band, das stärker ist, als alle Mächte auf der Welt? Welches Mädchen wünscht sich nicht einen Helden, der bereit ist, sie aus jeder möglichen Gefahr zu retten? Sie auf Händen zu tragen? Einen Gefährten, der im Stande ist, unglaubliche Gefühle in ihr zu wecken? Sie in den siebten Himmel zu heben? Ja, auch ich hatte einst diese Träume. Und sie waren in Erfüllung gegangen! Doch Träume glichen kaum dem wahren Leben und das wahre Leben schien selten Glück zu gewähren. Denn mit meinem Seelengefährten, fand mich auch das Schicksal. Und das Schicksal war mir nicht gut gesinnt. Denn es stellte mich vor eine grausame Entscheidung. Eine Entscheidung über Leben und Tod. Ich hatte mich für das Leben entschieden. Für Luciens Leben. Das Leben meiner zweiten Hälfte. Und so hatte ich ihn verlassen, in dem Glauben, dem Schicksal damit Genüge zu tun. Doch bekanntlich kommt es immer anders als man denkt! Denn das Schicksal, meine Entscheidung, brach mir nicht nur das Herz, sondern schickte mich in die Hölle. Nach New York. Zu Elia. Einem selbstgefälligen, besitzgierigen Vampir, der sich nicht mit meiner bloßen Anwesenheit begnügen konnte, sondern der mich besitzen wollte. Und, als wäre der Aufenthalt in dieser selbstgewählten Hölle noch nicht Strafe genug, tauchte plötzlich Lucien wieder auf, und mit ihm mein unbekannter Verfolger. Und mit einem Mal geriet meine Welt aus den Fugen, denn mein Leben wurde zu einer rasanten Abfolge von Ereignissen, zu einer Aneinanderreihung von Offenbarungen, deren Tempo ich nicht mehr folgen konnte. Und das Schlimmste, das Schicksal stellte mir eine Aufgabe, von der ich nicht wusste, wie ich sie bewältigen sollte! Denn das Schicksal Aller zu tragen, war ich wahrlich nicht stark genug! Bereits nach dem 1. Teil von Mia wusste ich: ganz, ganz schnell muss der 2. her! Und nun war's endlich soweit... genauso schnell war es leider auch vorbei. Innerhalb von 2 Nachmittagen war das Buch ausgelesen! Was ich zu diesem Teil sagen kann? UNGLAUBLICH! SPANNEND! TOLL! HERZZERREISSEND SCHÖN! Bitte ganz schnell die Fortsetzung!!!!! Leider muss man hier noch etwas warten :-( Wie bereits meine Vorgänger hier erwähnten, geht es weniger um den Kampf als mehr um Gefühle. Ich habe immer mit gelitten, gelacht und fast geweint. Das Ende verspricht wieder einen super 3. Teil auf den ich mich schon wahnsinnig freue! Schön wäre eine Internetseite, Facebookseite oder irgendwas der Autorin, auf der man die Forschritte des 3. Teils oder weiterer Bücher mit verfolgen kann!? Ich kann bis jetzt nicht verstehen, wieso sich noch kein Verlag gefunden hat, manche Leute sind wohl einfach blind ;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks