MARY HIGGINS CLARK MARY HIGGINS CLARK: Schlaf wohl, mein süßes Kind: Roman

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MARY HIGGINS CLARK: Schlaf wohl, mein süßes Kind: Roman“ von MARY HIGGINS CLARK

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schlaf wohl, mein süßes Kind

    MARY HIGGINS CLARK: Schlaf wohl, mein süßes Kind: Roman

    Michelle112

    31. May 2017 um 10:18

    Allgemein zum Buch: Titel: Schlaf wohl, mein süßes Kind Autor/in: Mary Higgins Clark Genre: Thriller Verlag: Heyne Ersterscheinung: 1992 Seitenanzahl: 320 Seiten Preis: 9,95€ (Taschenbuch) Inhalt: Als die junge Modeboutiquenbesitzerin Neeve vom spurlosen Verschwinden Ethel Lambstons hört, will sie nicht glauben, dass ihre Stammkundin, eine elegante Frau, ohne passende Garderobe einfach verreist sein könnte. Vor allem nicht, weil es sich um die berüchtigtste Gesellschaftskolumnistin der Branche handelt. Neeves Verdacht bestätigt sich – und bringt ihr eigenes Leben in Gefahr. Meine Meinung: Da viele das Buch sehr gut finden,möchte ich zuerst vorwegnehmen, dass ich sehr hohe Erwartungen an Mary Higgins Clark Bücher habe, weshalb meine Bewertung vielleicht nicht unbedingt mit der Masse übereinstimmt. Neeve ist eine junge Modeboutiquebestizerin, die bereits einen Schicksalsschlag in ihrem Leben erleben musste. Ihre Mutter wurde ermordet als sie zehn Jahre alt war. Ihr Vater, der damals eine der besten Polizisten New Yorks war, hat damit bis heute zu kämpfen. Der Mord an seiner Frau konnte nie aufgeklärt werden. Und genau dort beginnt die Geschichte des Buches. Neeves Vater hat aufgrund seines Berufes viele Feinde, weshalb die Familie in Gefahr ist. Am Anfang des Buches wird Ethel Lambston ermordet, die in regelmäßigem Kontakt zu Neeve steht. Die Art der Ermordung ähnelt sehr der Ermordung von Neeves Mutter. Und hier beginnt es bereits mysteriös zu werden. Es wird schnell klar, dass auch Neeve sich bereits in Gefahr befindet. Das war zu erwarten, aber trotzdem macht es das Buch spannender. Regelmäßig wird aus der Sicht desjenigen geschrieben, der Neeve ermorden soll. Sowas gefällt mir  sehr  gut, da man mitbangt und zwischendurch eine andere Perpektive geboten bekommt. Allgemein wurden viele Textpassagen aus Sicht jedes im Buch wichtigen Charakters geschrieben. Das hatte zur Folge, dass man schnell wusste wer wer ist und mit wem wie in Verbindung steht. Es hat mir sehr geholfen den Überblick zu behalten. Natürlich gibt es viele Verdächtige, die ein Motiv gehabt hätten, Ethel zu ermorden, was die Spannung hebt. Man rätselt wie gewöhnlich mit und wägt ab, wer es denn wirklich getan haben könnte. Als dann die Leiche Ethels entdeckt wird und somit die Sicherheit gegeben ist, dass sie nicht verreist ist, wie Neeve anfänglich gedacht hat, wird es gefährlicher und spannender. Neeve beginnt mit der Polizei zusammenzuarbeiten, da sie vor allem Ethel sehr gut kennt und ihnen damit behilflich sein kann. Sie versuchen gemeinsam die Puzzleteile zum Mord zusammenzufügen und sind sich dabei nicht bewusst in welcher Gefahr sie sich bereits befinden. Das Ende ist logisch nachvollziehbar wird gut erklärt und lässt keine Frage offen. Kommen wir nun zu den Kritikipunkten, die ich leider nennen muss. Meiner Meinung war das Buch vorhersehbar. Ich weiß nicht,ob es an meiner Intuition liegt oder ob ich einfach aufmerksam gelesen habe, jedoch habe ich gewusst wer der Mörder ist und war daher überhaupt nicht überrascht. Ich habe fast mit den Augen gerollt, als ich erfahren habe, dass es sich tatsächlich um den Charakter handelt. Außerdem haben mir die für Mary Higgins Clark untypisch langen Kapitel nicht gefallen. Wenn ich richtig geschaut habe, hat das längste fast 50 Seiten. Irgendwann mag man dann einfach nicht mehr. Ich persönlich finde es besser, wenn das Ende das Kapitels in Sicht ist. Man ist motivierter und kann sich das Buch besser einteilen. Vermutlich hatte ich einfach zu hohe Erwartungen an das Buch, aber von mir gibt es "nur" 3,5/5 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks