MC & Manuro

 4.7 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von MC & Manuro

Spiele-Comic Noir: Captive

Spiele-Comic Noir: Captive

 (15)
Erschienen am 01.05.2018

Neue Rezensionen zu MC & Manuro

Neu
TodHunterMoons avatar

Rezension zu "Spiele-Comic Noir: Captive" von MC & Manuro

Ein Spielebuch- die 2te
TodHunterMoonvor 2 Monaten

Vor Kurzem durfte ich vom Mantikore-Verlag  mein erstes Spielebuch in der Hand halten. Hier nun ein ähnliches Exemplar, diesmal in Form eines Comics. Das Konzept ist allerdings das Gleiche. Man liest sich nicht von vorn nach hinten, sondern springt kreuz und quer durchs (Comic-) Buch. Durch die vielen Wahlmöglichkeiten vor und während des Lesens entsteht bei jedem neuen Lesebeginn ein neuer Handlungsverlauf, und so bleibt es auch beim öfteren Spielen abwechslungsreich. 

Worum geht´s: Deine halbwüchsige Tochter wurde auf offener Straße verschleppt! Die Entführer kontaktieren dich und fordern dich auf, dich in einem verlassenen Herrensitz mitten im Wald einzufinden, wo sie deine Tochter gefangen halten! Ohne zu zögern begibst du dich dorthin und musst bald erkennen, was in Wahrheit hinter der Entführung steckt und wen die Entführer wirklich wollen – dich!

Die Geschichte klang spannend, das Buch war sehr schön aufgebaut und die in Schwarz- und Rottönen gehaltenen Zeichnungen gaben, auch wenn sie nicht wirklich meinen Geschmack trafen, die düstere Stimmung der Geschichte perfekt wieder. Leider ging es mir aber nach kurzem Lesen genau wie bei meinem ersten Spielebuch... es fehlte mir einfach die Ausdauer.

Dieses ständige vor und zurück Blättern, um dann wieder zu Bildern zu gelangen, bei denen man schon 2 oder 3 Mal war... Ich hatte das Gefühl, ich komme nicht voran. Weder beim Lesen, noch beim Spielen. Auch fiel es mir schwer, mir die Nummern über den Türen zu merken, durch welche ich bereits vorher schon einmal gegangen war und so "lief" ich öfter im Kreis.

Ich bin dann wohl doch  eher ein "normales"- Buch Leser und Spielen gerne, aber dann lieber auf PC oder altmodisch auf Brett. Das soll hiermit mein letztes Spielebuch gewesen sein ;)

Kommentieren0
21
Teilen
SaintGermains avatar

Rezension zu "Spiele-Comic Noir: Captive" von MC & Manuro

düsteres Comic-Spiele-Buch
SaintGermainvor 2 Monaten

Lili, die halbwüchsige Tochter des Protagonisten - der Leser - wird entführt. Der Leser begibt sich mit 2 Mitstreitern (aus dem Buch) auf die Mission das Mädchen zu befreien, doch nicht nur die Täter warten auf den Leser, sondern auch auf allerlei Mystery.

Das ganze Buch ist aus sehr hochwertigem Material, das Cover bzw. die Rückseite sind auch haptisch hervorragend ausgearbeitet. Die Bilder selbst sind sehr gut gezeichnet. Das Buch ist als Hardcover mit Lesebändchen erschienen. Eine Spielanleitung, die sehr gut erklärt, ist natürlich ins Buch eingebunden. Alles was man dann noch braucht ist ein Stift und ein Zettel oder eine Kopie mit den Eigenschaften des Spielers.

Dann wählt man seine Stärken und beginnt das Spiel. Man muss Gegenstände finden, die nicht immer auf den ersten Blick zu sehen sind. Das Ziel ist es natürlich zu überleben und seine Tochter zu befreien und das natürlich gegen die Zeit, die man bei manchen Bildern verliert. 

Das ganze Spiel ist sehr düster und ab 16 Jahren geeignet. Es ist sehr spannend, da man bei jedem Versuch eine etwas andere Route mit anderen Gegenständen und/oder anderen Eigenschaften wählt. Dadurch wird dieses Spiel-Buch auch nach mehrmaligen Versuchen bzw. spielen nie uninteressant oder unspannend. 

Gut fand ich auch die Mischung, denn immer nur zu kämpfen ist genauso schlecht, wie allen Kämpfen aus dem Weg zu gehen. Und Neugier ist gut, aber zuviel davon eben auch nicht.

Fazit: Mein erstes Spiele-Comic, aber sicher nicht mein letztes. Wer spannende Rollenspiele mag, ist hier sicher richtig beraten. 5 von 5 Sternen

Kommentieren0
140
Teilen
Diana182s avatar

Rezension zu "Spiele-Comic Noir: Captive" von MC & Manuro

Spannung pur mit vielen spielalternativen
Diana182vor 3 Monaten

Das Cover zeigt ein düsteres, altes Haus. Es wirkt recht unheimlich und verlassen. Direkt wird deutlich, dass man es hier mit einer spannenden Geschichte zu tun haben dürfte. Doch dies ist noch lange nicht alles. Hier kommen gleich mehrere Genre zusammen, welche das Interesse des Lesers wecken dürften. Es  ist nicht nur eine spannende Geschichte in Comic-Format, sondern auch ein gut durchdachtes Spiel – und der Leser mittendrin!

Die ersten Seiten beginnen mit der Speileinleitung. Man muss sich selbst einschätzen und überlegen, welche Punkte taktisch klug für den weiteren Spielverlauf sein könnten.  Danach geht es direkt in eine erschütternde Vorgeschichte. Die eigene Tochter wurde von unbekannten entführt und verschleppt. Nun fordern die Entführer Lösegeld und die Jagd beginnt…

Ab sofort  ist man quasi auf sich selbst gestellt und muss eigenständig entscheiden, welchen Verlauf die Geschichte nimmt. Man entscheidet, welche Tür man betritt oder welche Handlung als nächstes folgt. Dabei vergisst man schon einmal alles um sich herum und versucht alles Mögliche, um die eigene Tochter unversehrt zurück zu erhalten. Dabei erlebt man manch erschütterndes und bei jeder erneuten Spielrunde treten andere Aspekte und Teile der Geschichte auf. So gleicht kein Durchlauf dem vorherigen. Natürlich gibt es auch Spielrunden, die nicht glücklich ausgehen und der Tod lauert fast hinter jeder Tür!

Mein Fazit:
Ein tolles Buch für Spieleliebhaber, Comicfans und Krimileser. Hier ist man als Leser selbst Bestandteil der Geschichte und entscheidet eigenständig, welchen Lauf die Story nimmt.

Ich konnte mich hier voll und ganz auf die Geschichte einlassen und meinen Alltag ausblenden! Das Buch ist von Anfang bis zum Ende gut durchdacht und schlüssig aufgebaut! Da vergebe ich sehr gerne eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
PegasusSpieles avatar

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

erneut möchten wir Euch herzlich zu einer Leserunde zu einem unserer Spiele-Comics einladen! Der Spiele-Comic Noir: Gefangen! bildet den Auftakt der neuen Spiele-Comic-Reihe "Noir" für Erwachsene von Pegasus Press… in der es düsterer und direkter zugeht als in den anderen Spiele-Comics.

 

Zum Inhalt:

Deine halbwüchsige Tochter wurde auf offener Straße verschleppt! Die Entführer kontaktieren dich und fordern dich auf, dich in einem verlassenen Herrensitz mitten im Wald einzufinden, wo sie deine Tochter gefangen halten! Ohne zu zögern begibst du dich dorthin und musst bald erkennen, was in Wahrheit hinter der Entführung steckt und wen die Entführer wirklich wollen – dich! Aber zum Glück bist du hier der Held und kannst im Wettstreit gegen die Zeit mit den passenden Entscheidungen und auch dem nötigen Maß an Feuerkraft alles zu einem guten Ende bringen.

 

Das Konzept der Spiele-Comics:

Ein Spiele-Comic ist eine neuartige Mischung aus Spiel und Comic. Hier bestimmst Du, wie es in der Geschichte weitergeht. Du stürzt Dich in atemberaubende Abenteuer, löst knifflige Kriminalrätsel, kämpfst gegen unheimliche Werwölfe oder forderst als Western-Held Deinen Gegner zum Duell. Jeder Band ist anders, jeder Band stellt Dich vor neue Herausforderungen.


Verlost werden 15 Printexemplare (Hardcover) vom Spiele-Comic Noir: Gefangen! Im Gegenzug wird eine Beteiligung an der Besprechung und eine abschließende Rezension erwartet. Selbstverständlich sind auch alle zur Leserunde eingeladen, die kein Leserundenexemplar gewonnen haben.

Viel Spaß bei der Leserunde!

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks