Mac Barnett , Jon Klassen Extra Garn

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Extra Garn“ von Mac Barnett

Was ist nur los im kleinen Dorf von Annabelle? Alles ist grau und trist und trübe. Bis zu jenem Tag, an demsie eine Box findet, die nicht nur ihr Leben bunter und fröhlicher macht. Nicht enden wollendes Garn enthält die geheimnisvolle Box in allen nur erdenklichen Farben. Und so beginnt Annabelle strickend sich selbst,ihren Hund, die Dorfbewohner, die Häuser – einfach alles mit buntem Glück zu umgarnen. Das Leben fängt an, seine farbenfrohe Seite zu zeigen. Bis zu jenem Tag, an dem ein mürrischer Herzog sich der Boxbemächtigt. Doch nicht nur er erfährt: Man findet nichts, wenn man nicht mit dem Herzen sucht …

Sooo eine schöne leise wundervolle Geschichte - einer meiner liebsten!

— Nil
Nil

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine schöne Geschichte über den Segen des Schenkens

    Extra Garn
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    26. September 2013 um 10:57

      Es ist relativ grau und dunkel in dem kleinen Dorf, in dem das Mädchen Annabelle lebt. Doch als das Mädchen eine kleine Truhe voll mit Wollgarn in allen Farben findet, da ändert sich alles. Sie strickt sich einen Pullover für sich. Und weil noch Wolle da ist, auch einen für ihren kleinen Hund Mars.   Und weil die Wolle gar kein Ende nehmen will, bekommen in der Folge nicht nur ihr Nachbar Nico und sein Hund, sondern im weiteren Verlauf auch ihre ganze Klasse inklusive Lehrer einen Pullover von ihr gestrickt.  Als alle Menschen bestrickt sind, hüllt sie Briefkästen, Vogelkästen und ganze Häuser ein.   Bis in ferne Länder eilt ihr Ruf voraus. Eines Tages kommt ein  Erzherzog mit dem Schiff gefahren und möchte Annabelle die Truhe abkaufen, Doch sie gibt sie nicht her. Der Herzog lässt sie von seinen Leuten stehlen und nimmt sie mit auf seine Burg. Doch als er sie öffnet, ist sie leer.   Als er voller Wut Annabelle verflucht, verfehlt er seine Wirkung. Und Annabelle bekommt auf wundersame Weise ihre Truhe zurück – und strickt weiter.   Eine schöne Geschichte über den Segen des Schenkens und den Fluch des Habenwollens.

    Mehr