An jenem Tag und jenem Morgen

An jenem Tag und jenem Morgen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "An jenem Tag und jenem Morgen"

Die Gedichte Maciej Niemiecs sind elegante Zeugnisse eines unüberzeugten Nihilisten '. fremdes Flüstern eines ungewollten Wissens: / erblinden um zu sehen,/ dem Leben entsagen um zu überleben." Wer wie Niemiec das Leben als "in jede Richtung offenes Nichts" versteht, dem bleibt nur Suizid (Wieder, an dieser Kurve/ der Dunkelheit, der Straße, des Gedankens –/) oder die skeptisch abgefederte Feier der schieren Existenz 'Rechtfertigung? - Ja, wir werden leiden/ an der Liebe. Von neuem, wider besseres Wissen./ Sogar das Leben werden wir riskieren,/ nicht zu sehr vielleicht, aber immerhin.' Wer Niemiec' Fährten folgt, wird scheinbar unvereinbare Geisteszustände einnehmen, die Extase des unaufgeregten Beobachtens erleben und vielleicht sogar seine eigene durch Zeichen und Symbole des postmodernen Lebens verirrte Wahrnehmung ein wenig entheddern:

'Die Natur ist nie ein Spiegel/ und der Text ist kein Spiegel/ Der Spiegel frißt die ganze Luft und gibt umgekehrte Bilder wieder// In Wirklichkeit wohnen wir außerhalb von ihnen überall dort/ in dieser Gegenwart die uns gesehen hat/ mit ihren menschlichen Augen.'

Der zweite Band der luxbooks.slavica präsentiert Gedichte des seit 1987 in Paris lebenden polnischen Lyrikers Maciej Niemiec. Die renommierte Übersetzerin Renate Schmidgall (Karl Dedecius-Preis, Europäischer Übersetzerpreis) hat eine Auswahl aus den acht veröffentlichten Gedichtbänden Niemiecs vorgenommen und übertragen.

Zum Autor
(*1953 in Warschau) Lebt seit 1987 in Paris. In Polen sind sieben Gedichtbände erschienen.
Niemiec wurde für seine Gedichte vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem bekannten Koscielski-Preis), dem Karl-Dedecius-Preis sowie zahlreichen französischen Preisen. Auf deutsch wurden seine Gedichte in Anthologien (Panorama der polnischen Dichtung des XX. Jahrhunderts, Ammann) und Zeitschriften publiziert (Akzente, Lettre International, Sinn und Form).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783939557968
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:140 Seiten
Verlag:Luxbooks
Erscheinungsdatum:01.12.2016

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks