Mad Köninger

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 2 Leser
  • 20 Rezensionen
(12)
(8)
(5)
(0)
(0)

Lebenslauf von Mad Köninger

Ich komme aus dem lieben Achertal und wohne aktuell in Freiburg, der Stadt in Deutschland mit der höchsten Therapeutendichte pro Kopf, aber ich schwöre, ich bin unschuldig daran. Ich schreibe gerne. Oft liest man ja bei Autoren, ich wollte schon als Kind Schriftstellerin werden(also hauptsächlich bei weiblichen Autoren). Ich wollte nie Schriftstellerin werden, pardon Schriftsteller. Ich wollte als Kind Polizist werden, dann Meisterdieb und jetzt befinde ich mich in der Ausbildung zum Erzieher. Ich hatte ja ursprünglich Soziale Arbeit studiert, das hat leider nicht geklappt, aber ich bin ganz froh darum, denn der Erzieher Beruf macht mir Spass. Da kann ich auch den Clown in mir ab und an heraus holen. Wie alle lustigen Menschen habe ich natürlich auch eine ernste Seite, aber da ich ein Satire Autor bin, wage ich es dreisterweise diese Seite an mir in meinen Büchern kaum zu zeigen. Ich schreibe Satiren. Angefangen habe ich damit, als ich wegen meinem Adhs in einer Klinik war und festgestellt habe, dass ich mit meinem Galgenhumor die anderen unterhalten kann.Irgendwie wurde erst ein Buch daraus, mittlerweile sind es 10 geworden. Ich behandele vieles und nehme dabei wenig Rücksicht auf politcal correctness oder ähnliches, denn Humor hilft auch auch mit den schrecklichen Dingen im Leben fertig zu werden.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Mad Köninger
  • Ich bin dann mal was Blödes tun

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Jeanette_Lube

    02. September 2018 um 15:04 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Dieses Buch erschien 2017 im Telegonos Verlag und beinhaltet 218 Seiten. Es handelt sich hierbei um ein satirisches Tagebuch. Den Autoren hat es aufgrund einer ADHS-Diagnose in eine Klinik verschlagen. Er erlebt den Klinikalltag und zieht dabei jeden, auch sich selbst, die Gesellschaft und die Politik durch den Kakao. Dabei ist niemand sicher! Er meint mit schwarzem Humor: "Ich habe Heul- und Jammer-Filme und Bücher darüber, wie schlecht es einem geht, schon immer gehasst und nehme es daher lieber mit Humor. Über drei Monate ...

    Mehr
  • Unterhaltsame Tagebucheinträge eines liebenswerten Chaoten

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Danini

    26. August 2018 um 18:45 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    In „Ich bin dann mal was Blödes tun“ beschreibt Mad Köninger auf unterhaltsame Weise seinen Klinikaufenthalt in einer Psychiatrie aufgrund seiner ADHS-Erkrankung. Wenn man allerdings einen strukturierten Bericht erwartet, ist man bei diesem Buch an der falschen Adresse. Neben dem Klinikallalltag entführt der Autor seine Leser in die Welt seiner Gedanken, die sich über ein weites Spektrum von Musik und Filmen, aber auch über Politik und Vampirkatzen erstreckt. Man erfährt alles über seinen „Blödsinn, Irrsinn und Wahnsinn“, wie ...

    Mehr
  • Es geht auch locker

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Tulpe29

    25. August 2018 um 18:59 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Das witzige Buch beschäftigt sich mit der Krankheit ADHS des Autors, die bei ihm diagnostiziert wurde und ihn zu einer Studienpause zwingt. In dieser Zeit hat er Gelegenheit, sich eindringlich damit zu beschäftigen und zu überlegen, was er trotzdem mit seinem noch jungen Leben anfangen kann. Soll er seine Lebenspläne ändern oder weiterhin verfolgen?  Zum Glück ist dieser junge Mann nicht allzu verbissen, im Gegenteil. Er nimmt es locker, humorvoll und versinkt nicht im Selbstmitleid, sieht auch einen Neuanfang und eine Chance für ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Madkoeninger

    zu Buchtitel "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Es ist vollbracht. Das Manuskript für das zweite Buch ist zu 99, 9% fertig, mein Verleger freut sich schon(die Lektorin vermutlich eher nicht). Daher verlose ich 2 Printbücher meines Werkes, ich bin dann mal was blödes tun. Alles was ihr tun müsst, ist ein Video von euch auf zu nehmen und dabei 3 Lieder aus König der Löwen zu singen, alternativ kann man sich auch einfach hier melden und ich verlose dann.

    • 32
  • Ich bin dann mal was Blödes tun

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Gelinde

    26. April 2018 um 10:47 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Ich bin dann mal was Blödes tun, von Mad KöningerCover:Ein „Kasperl“, als Zeichen dass man den Inhalt nicht „Bierernst“ nehmen soll?Inhalt:Ein satirisches Tagebuch!Es ist während eines Klinikaufenthalts geschrieben worden. Deshalb sind Themen rund um Reha und Patienten auch vorherrschend. Aber der Autor kommt vom „Stöckchen aufs Hölzchen“ und so ist nichts und niemand sicher. Von Einzelpersonen über die Gesellschaft bis in die Politik. Dieses Buch ist mit (schwarzem) Humor, ironischen und teilweise sehr spitzfindigen Bemerkungen ...

    Mehr
  • authentische zeitgemäße Satire

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Tanja_Radi

    10. March 2018 um 14:11 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Mad Köninger landet mit ADHS in der Klinik und schreibt dabei Tagebuch. In diesem beschäftigt er sich mit seiner Krankheit, dem Leben in der Klinik und allem, was ihm sonst einfällt oder auffällt.Ich finde das Buch ist ein Muss für alle Kinder der 80er Jahre, weil er vieles aufgreift, was unsere Generation betrifft. Gleichzeitig wird auch viel Kenntnis von einigermaßen aktuellem Zeitgeschehen vorausgesetzt. (Das Tagebuch berichtet von 2012/2013)Mad Köninger hat zu vielem eine Meinung und gibt ein authentisches Bild eines ...

    Mehr
  • Gerne wieder

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Felixschuber

    06. March 2018 um 08:55 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Das Buch war von Anfang an eine Freude zu lesen. Immer wieder durfte ich grinsen, oft auch lachen und ich habe mich sehr gefreut das ich es lesen durfte. Ich habe sehr selten für 3 Euro soviel vergnügen und Spaß gehabt. Das Buch war ein auf und ab, viele tolle Stellen und dann Absätze wo man sich denkt, die hätte der Autor sich sparen können, aber nie lange genug, dass man das Buch weggelegt hätte. Immer wieder man dachte, gähn kam wieder tolle Stellen. Das Buch hat mich auch bewegt, weil dort jemand sehr ehrlich ist und über ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    Madkoeninger

    zu Buchtitel "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Am 24 Februar habe ich Geburstag und ich werde 30 Jahre alt. Der Rollator ist schon bestellt und die Heizdecke auch. Ich freue mich darauf. Daher möchte ich euch an meinem Glück teilhaben lassen. Gewinnen kann man 1 Printbuch und 4 E-Books, wenn man die Frage beantwortet, was man an seinem 30 Geburtstag gemacht hat oder machen will. Genießt was auch immer euch glücklich macht. Euer Mad

    • 14
  • Aus dem Alltag eines geborenen Unterhalters...

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    kathi1909

    06. February 2018 um 22:22 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Eine kleine verrückte Reise durch herrlich-wirre (Gedanken-)Welten. „Ich bin dann mal was blödes tun“ ist eine halbwegs autobiografische Sammlung von lustigen Anekdoten aus dem Alltag eines jungen Mannes, der kurz zuvor mit der Diagnose ADHS in eine Klinik aufgenommen wurde. Der Autor beschreibt seinen Alltag in der Klinik wunderbar sarkatisch und mit sehr viel schwarzen Humor. Lange war eine Lektüre nicht mehr so kurzweilig und unterhaltsam. Der Schreibstil des Autors ist super leicht und authentisch. Der Humor hatte mir schon ...

    Mehr
    • 2
  • Das Leben nicht so ernst nehmen....

    Ich bin dann mal was Blödes tun

    CarolinCaprano

    25. January 2018 um 17:46 Rezension zu "Ich bin dann mal was Blödes tun" von Mad Köninger

    Mit dem Buch von Mad Köninger habe ich mich als Leserin mal an ein ganz neues Genre gewagt. Der Autor schreibt in „Ich bin dann mal was Blödes tun“ aus seinem eigenen Leben und hat das Alles in eine Art Tagebuch gesteckt. Es soll dabei primär um seine Erfahrungen in einer Klinik gehen, in der er sich Hilfe bei seiner ADHS-Diagnose erhofft. Außerdem beschreibt er auf seine ganz eigene Art seine Sichtweise auf das Leben und seine Mitmenschen.Was mir gut gefallen hat: Der Autor hat einen lockeren Erzählstil und ich musste in der Tat ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.