Madame Missou Was im Leben wirklich zählt - 10 Ratschläge von Sterbenden, die erfüllt zurück blicken

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was im Leben wirklich zählt - 10 Ratschläge von Sterbenden, die erfüllt zurück blicken“ von Madame Missou

***** Der Nr. 1 Bestseller in der Kategorie "Religion & Glaube" im März 2014 ***** Leserstimmen zum Buch "Dieses Büchlein kann einem mit kleinen Mitteln schlagartig das Leben verbessern." "Madame Missou bringt es wieder auf den Punkt und findet die richtigen Worte." "Die Ratschläge sind wirklich nützlich und zeigen, was im Leben wichtig ist." "...man liest wunderschöne, aber auch traurige Geschichten, die zum Nachdenken anregen." "10 Ratschläge von Sterbenden, einfach zu befolgen und großartig in der Nachwirkung." "Das Buch ist wirklich sehr interessant geschrieben und ich konnte mich oft mit mir selbst identifizieren." "Ich habe ähnliche Bücher zu diesem Thema gelesen, aber dieses gehört meiner Meinung nach zu einem der Besten." Über das Buch Wir alle haben nur eine begrenzte Zeit auf Erden. Ist man jung, so glaubt man die Ewigkeit erstreckt sich vor einem und für alles und jeden hat man unendlich viel Zeit. Im Lebensabend angekommen, stellen wir jedoch ernüchtert fest, dass Chancen ungenutzt blieben, falsche Entscheidungen getroffen wurden und aus Gewohnheit an ungeliebten Menschen oder Aufgaben festgehalten wurde. Wie wäre das Leben wohl verlaufen, hätte man eine andere Wahl getroffen...? Madame Missou stellt Ihnen in diesem kleinen Buch Menschen vor, die ihre Vergangenheit am Ende des Lebens infrage stellen. Wieso habe ich nicht mehr an mich selbst gedacht? Wieso war ich nicht spontan und hatte immer so viel Angst? Warum habe ich mein Potenzial nicht ausgeschöpft und immer erst andere glücklich gemacht, ehe ich an mein eigenes Glück dachte? Oder war vielleicht doch alles gut so, wie es war? Rückblickend betrachtet mag so mancher Entschluss falsch gewesen sein, aber wo sich eine Tür schließt, öffnet sich dafür eine andere. Das Leben ist nicht schwarz und weiß. Nicht jede Entscheidung war tatsächlich falsch, und verpasste Gelegenheiten werden nicht selten glorifiziert. Was genau Sterbende bereuen und ändern würden, wenn sie noch einmal von vorne anfangen könnten, möchte Madame Missou in diesem kleinen Buch in rund 45 Leseminuten erläutern. Sie schickt einen kleinen Schmetterling auf Reisen, um verschiedene Männer und Frauen zu besuchen und an ihren Geschichten teilzuhaben. Die dabei erzählten Erlebnisse der Personen beruhen auf echten Begebenheiten. Es sind echte Berichte, Erlebnisse und Emotionen von Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten. Fliegen Sie mit und begleiten Sie den Schmetterling auf seiner Reise zu diesen Menschen. Es wird Sie berühren... Inhaltsverzeichnis zu "Was im Leben wirklich zählt" 1. Einleitung - Von der älteren Generation lernen 2. Menschen und ihre Geschichten 2.1 Sophia (70) – Eine Tür schließt sich, doch es öffnet sich eine andere 2.2 Klara (85) – Was werden nur die Nachbarn reden? 2.3 Beate (34) – Sag es, bevor es zu spät ist 2.4 Rudolph (81) – Ein Brief, ein Anruf, es ist gar nicht so schwer. 2.5 Emma (90) – Auch mal „Nein“ sagen und man selbst sein 2.6 Harald (60) – Dafür haben wir noch genug Zeit 2.7 Laura (61) – Sich weniger Sorgen machen 2.8 Ben (63) – Wie wird man sich an mich erinnern? 2.9 Gregor (86) – Ich bereue nichts 2.10 Was ältere Menschen sonst noch gern anders gemacht hätten 3. Zusammenfassung 4. Anhang, Rechtliches und Impressum Aus der Reihe "Madame Missou KOMPAKT - Wissen in 45 Minuten" Buchumfang: Ca. 45 Minuten Lesezeit, 42 DIN-A4 Seiten, 75.000 Zeichen, 12.000 Worte
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Um sich bewusst zu machen, was im persönlichen Leben wichtig ist

    Was im Leben wirklich zählt - 10 Ratschläge von Sterbenden, die erfüllt zurück blicken

    AyuRavenwing

    04. July 2014 um 13:02

    Ein Schmetterling flattert von Zimmer zu Zimmer, von Raum zu Raum, von Haus zu Haus und hört dabei die Geschichten von älteren Menschen, die berichten, was für sie im Leben wichtig ist, was sie gerne anders gemacht haben. Vielfältige Antworten, was der Sinn im Leben den sei, die einen zum nachdenken anregen über das eigene Leben finden sich in den neun Geschichten. Aber auch Ermutigung, wenn man einen lieben Menschen an den Tod verloren hat, sind dort zu finden. Der Schmetterling auf dem Cover mag bei erster Betrachtung etwas verwirrend erscheinen, doch wenn man das Buch in knapp 45 Minuten gelesen hat, passt es wunderbar zum Inhalt. Ist doch Schmetterling, der ich als roter Faden durch das Buch zieht und die neun Geschichten miteinander verknüpft. Er führt den Leser von einem Ort zum nächsten. Dabei sind die Themen, die in den Geschichten angesprochen werden, nich unbekannt. Zu ihnen zählt, dass man nicht zu viel Wert darauf legen sollte, was andere denken, man auch mal "Nein" sagen soll und Konflikte, Streitigkeiten lieber klärt, bevor es zu spät ist. Anhand der Berichte wird einem wirklich bewusst, was im Leben wirklich zählt. Er regt dazu an, das Leben bewusster zu leben, seien Umgebung stärker wahrzunehmen und darüber Nachzudenken. Die Autorin hat einen lockeren, gefühlvollen und leichten Schreibstil, durch den die 45 Minuten Lesezeit schnell vorbei sind, und somit die letzte Seite des Buches erreicht ist. Die einzelnen Geschichten sind wunderschön, teilweise auch traurig geschrieben, wodurch sie den Leser zum Nachdenken anregen. Die einzelnen Erzählungen handeln von realen Personen und sind nur leicht ausgeschmückt worden. Vor jedem Kapitel findet man ein Zitat und auch zwischen den Texten sind sie immer wieder an passenden Stellen eingebettet. Sie sind passend zur jeweiligen Geschichte und Aussage gewählt. Im Anschluss wird das Thema noch einmal von der Autorin, ohne jedwede tiefe wissenschaftliche Begründungen, noch weiter behandelt und erklärt. Tiefergehende wissenschaftliche Begründungen hätten sicher den Rahmen der versprochenen 45 minütigen Lesezeit gesprengt. Somit ist der Ratgeber eine gut gelungene Lektüre für Zwischendurch, egal,ob in der Pause, in der Bahn, im Bus, oder einfach nur um Sonnenschein unter einem Baum sitzend. In 30 bis 45 Minuten ist man gut mit dem Buch durch und wird zum Nachdenken über das eigene Leben angeregt. Während es Lesens kann einem zudem die ein oder andere Träne die Wange herunter rinnen, ist es doch sehr gefühlvoll geschrieben. Wer mehr Tiefe und wissenschaftliche Erklärungen sucht, sollte zu einem anderen Buch greifen, wer aber nachdenkliche Leseminuten und sich bewusst machen möchte, was in seinem persönlichen Leben wichtig ist, dem ist das Buch zu empfehlen.

    Mehr
  • Um sich bewusst zu machen, was im persönlichen Leben wichtig ist

    Was im Leben wirklich zählt - 10 Ratschläge von Sterbenden, die erfüllt zurück blicken

    AyuRavenwing

    04. July 2014 um 13:01

    Ein Schmetterling flattert von Zimmer zu Zimmer, von Raum zu Raum, von Haus zu Haus und hört dabei die Geschichten von älteren Menschen, die berichten, was für sie im Leben wichtig ist, was sie gerne anders gemacht haben. Vielfältige Antworten, was der Sinn im Leben den sei, die einen zum nachdenken anregen über das eigene Leben finden sich in den neun Geschichten. Aber auch Ermutigung, wenn man einen lieben Menschen an den Tod verloren hat, sind dort zu finden. Der Schmetterling auf dem Cover mag bei erster Betrachtung etwas verwirrend erscheinen, doch wenn man das Buch in knapp 45 Minuten gelesen hat, passt es wunderbar zum Inhalt. Ist doch Schmetterling, der ich als roter Faden durch das Buch zieht und die neun Geschichten miteinander verknüpft. Er führt den Leser von einem Ort zum nächsten. Dabei sind die Themen, die in den Geschichten angesprochen werden, nich unbekannt. Zu ihnen zählt, dass man nicht zu viel Wert darauf legen sollte, was andere denken, man auch mal "Nein" sagen soll und Konflikte, Streitigkeiten lieber klärt, bevor es zu spät ist. Anhand der Berichte wird einem wirklich bewusst, was im Leben wirklich zählt. Er regt dazu an, das Leben bewusster zu leben, seien Umgebung stärker wahrzunehmen und darüber Nachzudenken. Die Autorin hat einen lockeren, gefühlvollen und leichten Schreibstil, durch den die 45 Minuten Lesezeit schnell vorbei sind, und somit die letzte Seite des Buches erreicht ist. Die einzelnen Geschichten sind wunderschön, teilweise auch traurig geschrieben, wodurch sie den Leser zum Nachdenken anregen. Die einzelnen Erzählungen handeln von realen Personen und sind nur leicht ausgeschmückt worden. Vor jedem Kapitel findet man ein Zitat und auch zwischen den Texten sind sie immer wieder an passenden Stellen eingebettet. Sie sind passend zur jeweiligen Geschichte und Aussage gewählt. Im Anschluss wird das Thema noch einmal von der Autorin, ohne jedwede tiefe wissenschaftliche Begründungen, noch weiter behandelt und erklärt. Tiefergehende wissenschaftliche Begründungen hätten sicher den Rahmen der versprochenen 45 minütigen Lesezeit gesprengt. Somit ist der Ratgeber eine gut gelungene Lektüre für Zwischendurch, egal,ob in der Pause, in der Bahn, im Bus, oder einfach nur um Sonnenschein unter einem Baum sitzend. In 30 bis 45 Minuten ist man gut mit dem Buch durch und wird zum Nachdenken über das eigene Leben angeregt. Während es Lesens kann einem zudem die ein oder andere Träne die Wange herunter rinnen, ist es doch sehr gefühlvoll geschrieben. Wer mehr Tiefe und wissenschaftliche Erklärungen sucht, sollte zu einem anderen Buch greifen, wer aber nachdenkliche Leseminuten und sich bewusst machen möchte, was in seinem persönlichen Leben wichtig ist, dem ist das Buch zu empfehlen.

    Mehr
  • Toller Ratgeber

    Was im Leben wirklich zählt - 10 Ratschläge von Sterbenden, die erfüllt zurück blicken

    LineLine

    08. April 2014 um 19:26

    Das Cover gefällt mir gut, weil der Schmetterling ein Teil des Inhalts ausmacht und es somit sehr gut zur Geschichte passt. Nach der kurzen Einleitung folgt man einem blauen Schmetterling, der einen zu verschiedenen alten Leuten, die kurz vor dem Tod sind und deren Geschichten über das, was im Leben wirklich zählt, führt. Zum Schluss gibt es noch einmal eine Zusammenfassung in Form von 10 Ratschlägen. Mir hat es gefallen, dass die Geschichten der einzelnen Personen durch den Schmetterling in einander übergeflossen sind. Sie sind alle sehr realitätsnah, da sie auf wahren Begebenheiten beruhen. Nur eine Geschichte, in der es um einen Geist geht und der Schmetterling mit ihm reden, weicht etwas von dem normalen Schema ab. In diesem Buch finden sich viele schöne Lebensweisheiten, die man alle schon mal irgendwo gehört hat. Trotzdem ist es aber schön, eine Sammlung davon zu haben. Die Zusammenfassung am Ende hat noch einmal alles auf den Punkt gebracht. Anders als auf dem Cover beschrieben, habe ich 60 statt 45 Minuten zum Lesen benötigt, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich nicht die schnellste Leserin bin.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks