Maddie Dawson Was wirklich zählt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was wirklich zählt“ von Maddie Dawson

Mitten im Supermarkt bricht Annabelle in Tränen aus. Weil das Leben nie wieder so sein wird wie früher, als ihre Kinder noch zu Hause waren. Weil es Dinge gibt, die ihr Ehemann Grant ihr auch nach sechsundzwanzig Jahren nicht verziehen hat. Und weil sie fast fünfzig Jahre alt ist und nichts vorweisen kann außer ein paar Bilderbüchern. Urplötzlich drängt sich ihr die Frage auf: Hat sie richtig entschieden, als sie zu Grant zurückgekehrt ist, damals, nach der Sache mit Jeremiah? Wäre ihr Leben sonst anders verlaufen? Wäre sie heute eine andere?

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

Drei Tage und ein Leben

Ein Psychodrama der Extraklasse und ein Romanhighlight 2017!

Barbara62

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Locker geschrieben

    Was wirklich zählt
    scarlett59

    scarlett59

    28. March 2016 um 15:24

    Zum Inhalt:Annabelle, um die fünfzig, bricht mitten im Supermarkt in Tränen aus, was ihr äußerst peinlich ist. Dies ist der Startschuss, um über ihr Leben, ihre Ehe mit Grant und ihre Familie nachzudenken. Meine Meinung: Die Protagonistin, Annabelle, denkt über ihr Leben und getroffene Entscheidungen nach. Das wird durch Rückblenden untermauert. So kann der Leser verstehen, warum sie manche Dinge so und nicht anders getan hat. Ich habe durch die lockere Schreibweise der Autorin gut in die Geschichte hineingefunden. Alles wird sehr natürlich und wie aus dem Leben gegriffen erzählt. Daher ist es auch verständlich, dass die Story an einigen Stellen ein wenig zäh wie Kaugummi wird. Dennoch hat mich das Buch gut unterhalten, auch wenn ich es nicht als besonders herausragend empfand.

    Mehr