Someone behind your eyes

von Maddie Holmes 
4,2 Sterne bei18 Bewertungen
Someone behind your eyes
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (15):
Monika81s avatar

Schönes Buch

Kritisch (1):
NinaGreys avatar

Leichte Lektüre für zwischendurch

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Someone behind your eyes"

Eine Geschichte zwischen Verrat und echter Liebe – wild, sexy und verführerisch.

Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen – bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebs geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen ungeliebten, unehelichen, aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.
Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, heißen Nächten und einer nicht ganz einfachen Vaterbeziehung. Ob am Ende die wahre Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welche Weise auch immer …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782919800414
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:270 Seiten
Verlag:Montlake Romance
Erscheinungsdatum:15.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Angelika0106vor einem Monat
    dramatische Liebesgeschichte

    Ein total schönes Cover. Auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut, locker, leicht und flüssig geschrieben. Bei diesem Buch fängt man an zu lesen und kann nicht mehr aufhören.
    Im Leben ist es nicht einfach die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Man muss sich ihr stellen, auch wenn es schwer fällt. Eigentlich geht es Savannah, der Hauptakteurin der Geschichte, gut … bis ihr Vater stirbt und sie sein Versicherungsunternehmen erbt. Nur soll sie dieses gleich wieder an die Konkurrenz verkaufen. Um dieses Unternehmen zu bekommen, wird sein ungeliebter, unehelicher, aber äußerst attraktiver Sohn Zac auf Savannah angesetzt. Aber jeder weiß, mit Gefühlen spielt man nicht. Und so kommt es, wie es kommen muss. Es entwickelt sich eine Liebesschichte zwischen Lügen, Verrat und echter Liebe … es gibt heiße Nächte  … eine verzwickte Vaterbeziehung …. ja, wird am Ende die wahre Liebe siegen oder wird das Geld gewinnen, das ist die Frage!
    Eine dramatische Liebesgeschichte!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte für zwischendurch.
    „Someone behind your eyes“ von Maddie Holmes

    Eckdaten
    PDF-Dokument
    272 Seiten
    Roman
    2018
    ISBN: 978-2-919-80041-4
    Montlake Romance Verlag (Amazon Verlag)

    Inhalt
    Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen - bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebes geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen ungeliebten, unehelichen, aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.
    Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, heißen Nächten und einer nicht ganz einfachen Vaterbeziehung. Ob am Ende die wahre Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welche Weise auch immer...

    Autorin
    Maddie Holmes ist das Pseudonym von Simone Olmesdahl, unter dem sie zeitgenössische Liebesromane schreibt. Sie lebt zusammen mit ihrem Hunderudel in einem winzigen Dorf im Hochsauerland, wo ihre Ideen fließen.
    Die Autorin ist seit 2013 Mitglied der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren (DELIA).

    Meinung
    Für mich ist dieses Format immer wieder eine neue Herausforderung, weil ich es ungewohnt finde bzw. ich lese nur meine Unimaterialien in diesem Format, wobei nicht mal das so oft der Fall ist. Aber ich schweife vom Thema ab. XD

    Die Autorin ist mir gänzlich unbekannt, aber ich freue mich umso mehr. Denn wer weiß, ob man nicht seine neue Lieblingsautorin oder -autor damit findet? ^^

    Es wird sofort zu Beginn deutlich, was für ein Mistkerl Zacs Vater ist. Gott, ich bekomme wirklich Lust, ihm eine reinzuhauen, wenn ich das könnte. Der Mann hat echt nicht mehr alle Tassen im Schrank!

    Zac ist leider auch kein so unbeschriebenes Blatt, was direkt am Anfang deutlich wird. Aber es stellt sich heraus, dass er doch gänzlich anders ist, als sein Vater.

    Savannahs Vater ist tot, aber es kümmert sie eigenartigerweise nicht wirklich. Die Hintergründe dafür werden in der Geschichte beleuchtet. Weshalb es für sie natürlich ein Schock war, als sie erfährt, was sie von diesem erbt: eine Firma! Natürlich ist da ein großes Gefühlschaos vorprogrammiert.

    Auch die Begegnung zwischen Zac und Savannah ist ungewöhnlich, denn sie wissen anfangs nicht, wer der jeweils andere ist. Aber natürlich kommt alles ans Licht und ab da wird es kompliziert.

    Wie der Klappentext schon andeutet, die Liebe sucht sich immer ihren Weg und so ist es wirklich in der Geschichte. Es herrscht aber auch ein großes Chaos, was die Handlung betrifft. Erst gegen Ende löst sich alles auf.

    Die Geschichte ließ sich auf jeden Fall lesen, aber sie war nur mäßig interessant. Für zwischendurch durchaus lesbar, aber nicht übermäßig fesselnd.

    ❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Schönes Buch
    Someone behind your eyes

    Das Cover ist mir sofort ins Auge gefallen.
    Der Schreibstil ist so toll, leicht und flüssig geschrieben. Ich habe die Geschichte ruckzuck durch gelesen.
    Eine Geschichte zwischen Verrat und echter Liebe – wild, sexy und verführerisch.
    Zwischendurch war es für mich etwas langatmig. Trotzdem eine tolle Story.
    Die Charaktere sind klasse, alle beide.
    Man kann das knistern und die sich entwickelnden Gefühle der beiden regelrecht spüren💖💖

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 4 Monaten
    Tolle Geschichte

    Das Cover passt zur Geschichte. Es schaut gut aus, ist mir aber fast ein bisschen zu dunkel.
    Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
    Savannah soll das geerbte Versicherungsunternehmen abgeben. So will es zumindest ihr Konkurrent. Zac, der ungeliebte aber gutaussehende Sohn soll sich darum kümmern. Wer wird am Ende gewinnen?
    Die Protagonisten sind unterschiedlich dargestellt, harmonieren aber vielleicht deswegen so toll zusammen. Sehr sympathisch und kämpferisch!
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, locker leicht und flüssig zu lesen. Man taucht bereits nach wenigen Seiten in die Geschichte ein und ist gefesselt. Dies wird durch die immer weiter steigende Spannung nur verstärkt.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist ein bunter Mix- aber immer tiefgründig. Man findet hier Drama, Witz und Humor, Charme, Liebe, Romantik und sinnlich verführerische Erotik. Eine tolle Mischung.
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei auch angesprochen. Hier gibt es ein Auf und Ab- positiv gesehen! Lieben war hier leicht!
    Kann euch das Buch nur empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor 4 Monaten
    Man hätte mehr rausholen können

    „Someone behind your Eyes“ von Maddie Holmes
    Verfasser der Rezension: Silvana
    Preis TB: € 9,99
    Preis eBook: € 3,49
    Seitenanzahl: ca. 270 Seiten
    ASIN: B078W9HGXY
    Erschienen am: 15.05.2018 im Montlake Romance
    ===========================

    Klappentext:

    Eine Geschichte zwischen Verrat und echter Liebe – wild, sexy und verführerisch.

    Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen – bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebs geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen ungeliebten, unehelichen, aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.

    Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, heißen Nächten und einer nicht ganz einfachen Vaterbeziehung. Ob am Ende die wahre Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welche Weise auch immer …

    ===========================

    Achtung Spoilergefahr!!!

    ===========================

    Mein Fazit:

    Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine eigene Meinung handelt. Das Cover ist ansprechend gestaltet. Mich haben aber eher Klappentext und Titel neugierig gemacht. Für mich war es das erste Buch der Autorin. Der Schreibstil ist größtenteils flüssig und gespickt mit ein wenig Gefühl. Die erotischen Szenen sind ansprechend beschrieben. Der Anfang des Buches hat mich wirklich gepackt, doch je weiter ich zur Mitte kam, umso mehr hat es sich leider für mich in die Länge gezogen. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten was ich immer sehr gern mag. Beide Charaktere waren mir sympathisch auch, wenn ich nicht immer eine hundertprozentige Bindung zu beiden aufbauen konnte. Savannah ist von ihrem Vater enttäuscht worden. Ihre Wut auf ihn scheint unermesslich. Eigentlich will sie mit ihm, seinem Erbe und alles was damit zusammenhängt gar nichts zu tun haben. Sie befindet sich in einem Zwiespalt der Gefühle in der sie auf Zac trifft. Ihm gegenüber lernt man sie von einer ganz anderen Seite kennen. Plötzlich sehen wir eine sexy, freche, toughe und schlagfertige Savannah. Diese Charakterzüge von ihr haben mir ab hier gut gefallen. Zac sieht sich immer wieder damit konfrontiert in seiner Familie nicht erwünscht zu sein. Besonders sein Vater lässt ihn das bei jeder Gelegenheit spüren. Aber auch seine Halbgeschwister Aiden und Amber sind keinen Deut besser. Zac hat auf mich oft einen sehr verletzlichen Eindruck gemacht, was mir aber gut gefallen hat. Es passte einfach zu seiner Hintergrundgeschichte. Das Verhalten von Adam grenzte für mich teilweise schon an Stalking. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass das von der Autorin beabsichtigt war. An manch einer Stelle musste ich meinen Eindruck von einigen Charakteren überdenken. Um wen es sich dabei handelt werde ich an dieser Stelle nicht verraten. Alles in allem ein mittelmäßiges Buch, aus dem man für meinen Geschmack sicher etwas mehr hätte rausholen können. 

    3 von 5  🍀 🍀 🍀

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: unterhaltend und reizvoll trotz dem vielen Drumherum
    unterhaltend und reizvoll trotz dem vielen Drumherum

    Obwohl sich Savannah sich besseres vorstellen könnte, als der Beerdigung ihres verhassten Vaters beizuwohnen, ist sie nach Baltimore gereist, um dieses Kapitel abzuschließen.

    Doch schon am ersten Tag findet sich Savannah vollkommen überfordert auf der Stufe eines Wohnhauses wieder. Bis plötzlich Zac vor ihr steht ...

    Sein Leben verläuft absolut nicht nach Plan – die letzte Affäre endete katastrophal und seine Karriereaussicht ist derzeit auch nicht rosig.

    Mit Savannah erhält er die Möglichkeit es seinem Vater zu beweisen - wenn er es schafft ihr die geerbte Firma abzuluchsen …


    „Someone behind your eyes“ ist eine sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte zwischen Vernachlässigung, Komplikationen und Vertrauen.

    Sie entstammt der Feder von Maddie Holmes.


    Das Buch war für mich ein „Cover“-Kauf.

    Ich liebe die Farben, das Geheimnisvolle und Sinnliche.

    Der Klappentext trug natürlich zur Leseentscheidung bei.

    Er klang nach einer verzwickten und intensiven Lovestory.


    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig.

    Abwechselnd schlüpft man in die Perspektive von Savannah und Zac

    und erhält so auch einen tollen Einblick in die Hintergründe, Gefühle und Gedanken.


    Der Einstieg in die Story war angenehm.

    Langsam wird man in die Hintergründe eingeführt,

    ehe sich die Geschichte zunehmend aufbaut.


    Alles was Savannah will, ist „die Sache“ hinter sich bringen

    und ihr Leben weiterleben.

    Viel zu oft wurde die junge Frau schon enttäuscht.

    So ist Savannah zwar sehr selbstständig,

    dennoch ist sie auch vorsichtig und verschlossen.

    In der Gegenwart von Zac,

    der ihr ähnlicher ist, als sie zunächst annahm,

    lernt Savannah erneut Vertrauen zu fassen.


    Zac ist zwar selbstbewusst,

    kämpft jedoch innerlich mit der Verachtung seines Vaters

    und dessen neuer Familie.

    Trotzdem nimmt er das Leben längst nicht so ernst,

    wie manch Anderer.

    Auf den ersten Blick macht er den Eindruck des typischen Bad Boys ;).


    Ich habe mich auf eine gefühlvolle und knisternde Liebesgeschichte

    von Maddie Holmes gefreut!

    Doch währenddessen ich vom Einstieg und der ersten Begegnung

    begeistert war,

    zog sich das erste Drittel leider etwas zu sehr in die Länge …

    Es wird viel auf die Hintergründe eingegangen,

    weshalb die Lovestory mehr und mehr in den Hintergrund rückte.

    Etwas Drumherum ist zwar toll,

    war hier leider etwas zu viel des Guten.

    Die Beziehung zwischen ihnen kam nur langsam in Fahrt,

    das Knistern ist mehr ein leichtes Glimmen im Hintergrund.


    Ich konnte das Buch zwar kaum aus der Hand legen,

    doch eine überraschende Wendung blieb hier leider aus …

    Selbst der große Knall ist recht harmlos und

    steht dem erhofften Happy End nicht im Wege ;)


    Zwar etwas zu viel Drumherum,

    trotzdem unterhaltend und reizvoll.


    4 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    H
    hexegilavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Liebesgeschichte
    wunderschön

    Kurzbeschreibung
    Eine Geschichte zwischen Verrat und echter Liebe – wild, sexy und verführerisch.

    Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen – bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebs geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen ungeliebten, unehelichen, aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.

    Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, heißen Nächten und einer nicht ganz einfachen Vaterbeziehung. Ob am Ende die wahre Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welche Weise auch immer …

    Zu erst möchte ich erwähnen das ich das Buch über Netgalley erhalten habe was meine Meinung in keinster Weise beeinflusst hat.

    Zum Buch
    Was für ein Gefühlschaos wird durch dieses Buch verursacht. Es zeigt wie schwer es sein kann , seine Vergangenheit hinter sich zu lassen.
    Diese Liebesgeschichte nimmt den Leser in einer sehr schönen Art und Weise mit , das man einfach immer weiter lesen muss.
    Gerne vergebe ich dafür 5☆☆☆☆☆

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 5 Monaten
    Eine besondere Liebesgeschichte

    inhalt : 


    Eine Geschichte zwischen Verrat und echter Liebe – wild, sexy und verführerisch.

    Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen – bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebs geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen ungeliebten, unehelichen, aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.

    Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, heißen Nächten und einer nicht ganz einfachen Vaterbeziehung. Ob am Ende die wahre Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welche Weise auch immer …

    Quelle : AMAZON

    MEINE MEINUNG: 
     
    In „Someone behind your eyes“ geht es um Savannah, bei der alles eigentlich alles gut läuft. Als aber ihr Vater stirbt und sie Firma erbt, soll sie diese auch schnell wieder an den Konkurrenten ihres Vaters abgeben. Doch um die Firma zu bekommen, schickt er seinen Sohn Zac los um Gefühle vorzuspielen...
    Alles kommt aber ganz anders....

    Savannah hat nicht wirklich kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater gehabt und nun hat sie, dessen Unternehmen erbt, wird alles anders. Als sie auf Zac, der ihre Gefühle durcheinanderbringt.

    Zac ist uneheliche Sohn seines Vaters und wird von diesem nicht gerade gut behandelt. Auf einmal soll er für seinen Vater es schaffen die Firma von Savannaha Vater seinem Konkurrenten zu bekommen in der auch er arbeitet.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Zac und Savannah erzählt. Der Leser kann so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der Stadt passt zur Geschichte und macht Lust immer weiter zu lesen. Die Nebenfiguren wie Zacs Vater oder die Stiefmutter von Savannah sind ebenso authentisch gestaltet.

    Die Spannung und Handlung hat mich mit jedem Kapitel mehr in Savannahs Geschichte gezogen. Sie hatte es nie leicht, denn ihr Vater war damals nach der Krankheit ihrer Mutter nie für sie da und nun muss sie sich wieder der Vergangenheit stellen. Sie erbt das Unternehmen, das er geführt hat und will eigentlich nichts damit zu tun haben. Auf der anderen Seite ist Zac, der in diesem Unternehmen arbeitet und nie wirklich von seinem Vater anerkannt wurde, was er getan hat. Dieser will nun einen Gefallen von Zac indem er Savannah Gefühle Vorspielen soll. Was passiert, aber wenn Gefühle entstehen und er auf einmal zwischen zwei Stühlen steht? Wieder zieht mich Maddie Holmes in ihre Geschichte und ich konnte mich kaum davon lösen. Drama, Geheimnisse, große Gefühle ziehen den Leser immer weiter mit in diese Handlung. Ob es ein Happy End geben wird, müsst ihr selbst lesen denn es lohnt sich die Charaktere kennenzulernen.

    Das Cover sieht einfach toll aus und macht Lust aufs Lesen der Handlung. Das Paar wirkt sehr intim zueinander.

    Fazit

    Mit „Someone behind your eyes“ schafft es die Autorin mich mit ihrer neuen Liebesgeschichte direkt umzuhauen. Authentische Protagonisten, die keine leichte Liebe haben und sich erst durch einige Dinge kämpfen müssen.
    Ich freue mich schon auf ihr nächstes Buch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    kobodanievor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Liebesroman mit Höhen und Tiefen.
    Meistens kommt es anders...

    ...als man denkt!

    Dies trifft sowohl auf mich als auch auf den Inhalt des Buches zu!

    Als ich das schöne Cover, die dazupassende verschnörkelte Schrift und demzufolge auch den Klappentext:

    "Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen - bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebs geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen schickt er seinen ungeliebten, unehelichen aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.
    Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welcher Weise auch immer..."

    gelesen hatte, habe ich eigentlich mit einem leichten Liebesroman gerecnet.

    Nachdem ich allerdings die ersten zwei Kapiteln gelesen hatte, ich nicht in die Geschichte reinfand und mit den Personen anfangs ständig durcheinander kam, wollte ich schon kurzerhand das Buch abbrechen.
    Zum Glück aber habe ich es nicht getan. Ab Kapitel 4 hat mich das Buch so sehr gefesselt das ich es nicht mehr weglegen konnte und das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe.

    Was meint Ihr?
    - Wird Zac seinem Vater gerecht werden un ddie angehende Geschäftsführerin der Hestand Gruppe um den Finger wickeln?
    - Wird Samantha Zac´s Charme verfallen und somit die geliebte Firma Ihres verstorbenes Vaters aufs Spiel setzen?
    - Zac und Samantha?
    - Verrat und Ruhm oder doch die ganz große Liebe?

    Ich will euch nicht zu viel verraten, aber "Someone behind your eyes" konnte mich mit einem flüssigen und angenehmen Schreibstil der Autorin, sympathischen Charakteren und einer Handlung, die tiefer ging als erwartet in jeder Hinsicht überzeugen. Lediglich das Ende war mir einen Tick zu kitschig und kurzzeilig - das ist aber wohl Geschmacksache.

    Mit Sicherheit war das sicher nicht das letzte Buch von Maddie Holmes!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    MForstervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Großartig
    Sehr toll geschrieben

    Savannah Hestand hat sich in New York ein neues Leben aufgebaut, weit weg von ihrem Vater und seiner neuen Frau. Sie hasst ihn, er hat sie und ihre Mutter im Stich gelassen um neu zu Heiraten. Sie trägt immer noch schwer an dieser Vergangenheit und die beiden haben seit Jahren nicht mehr miteinander gesprochen. Sie denkt ihr Vater liebt sie nicht, da stirbt er plötzlich und hinterlässt ihr sein geliebtes Versicherungsunternehmen. Zac der uneheliche und ungeliebte Sohn von Alec Burnett, CEO des Konkurrenzbetriebes, wird von diesem darauf angesetzt Savannah dazu zu bringen es an ihn zu verkaufen. Aber auch Zac ist gefangen in seinem Hass auf seinen Vater, der sich sonst noch nie um ihn gekümmert hat. Mehr zum Inhalt werde ich aber nicht preisgeben, ich möchte ja nicht zu viel Spoilern. Ich habe dieses Buch verschlungen, sehr schön geschrieben mit einem leichten und flüssigen Schreibstiel der einem das Lesen zum Vergnügen macht. Die Gefühlswelt von Savannah und Zac sind dermaßen Identisch dargelegt, man fühlt direkt den Schmerz, die Wut, aber auch die Unsicherheit der beiden. Genauso wie man spürt wie sich die beiden langsam näher kommen und sich immer besser kennenlernen. Die erotischen Szenen sind gut, mit großen Gefühlen und gerade richtig beschrieben. Die leichte Spannung die man schon am Anfang der Geschichte spürt, steigt im Laufe des Geschehens immer mehr an und lässt einem das Buch kaum aus der Hand legen. Ein wunderschön geschriebener Liebesroman, sprachlich wunderbar umgesetzt, den ich nur empfehlen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks