Madeleine Brent

 4.2 Sterne bei 52 Bewertungen
Autor von Wenn im Tal der Mondbaum blüht, Wilde Blume Glück und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Madeleine Brent

Sortieren:
Buchformat:
Lady Moira : Roman.

Lady Moira : Roman.

 (4)
Erschienen am 01.01.1989
Die Tochter des Fischers

Die Tochter des Fischers

 (3)
Erschienen am 01.01.1972
Die Tochter des Magiers.

Die Tochter des Magiers.

 (3)
Erschienen am 01.01.1980
Wohin der Wind die Blüten trägt.

Wohin der Wind die Blüten trägt.

 (2)
Erschienen am 01.01.1977
Lady Moira

Lady Moira

 (0)
Erschienen am 01.01.1986
Wenn im Tal der Mondbaum blüht

Wenn im Tal der Mondbaum blüht

 (7)
Erschienen am 01.10.1998
Wildes Herz Mitji

Wildes Herz Mitji

 (4)
Erschienen am 01.03.1999

Neue Rezensionen zu Madeleine Brent

Neu
Starsearchers avatar

Rezension zu "Die Tochter des Fischers" von Madeleine Brent

Mystery-Liebes-Roman, der in England des beginnenden 20. Jh und in Venedig spielt
Starsearchervor 3 Jahren

Ich bin im Moment etwas entsetzt von dem Cover, das den Titel ziert, der wohl eine Neuveröffentlichung meines Lieblingsbuches Cadi - Tregarons Daughter ist. Dahinter ließe sich eine 08/15 Kitsch-Liebesgeschichte vermuten, doch das ist völlig falsch.

Ich bin eher der Thriller-Fan, aber die Bücher von Madeleine Brent haben es mir (fast) allesamt angetan. Besonders dieses. Es handelt von der jungen Fischerstochter (das ist aber auch das Einzige, was an dem Cover stimmt), Cadi, die zusammen mit ihrem Vater einen betuchten Engländer aus Seenot rettet. Dieser ist so dankbar, dass er einige Jahre später, als Cadi ihren Vater verliert, das junge Mädchen zu sich nimmt. Man erfährt einiges über das England zu Anfang des letzten Jahrhunderts und natürlich ist das Buch mit Geheimnissen gespickt. So erfährt Cadi durch Zufall, dass ihre Großmutter, die von ihrem zur See fahrenden Großvater in Italien nach einem Unfall gerettet wurde, eine venezianische Adelige war. Wie es sich gehört, stand ihr ein großes Vermögen zu, das nun Cadi gehört, doch selbstverständlich stehen da die Verwandten im Weg, die sich des Geldes sicher glauben.

Der Handlungsbogen ist geschickt gewoben und vereint gleich mehrere Geheimnisse. Natürlich gibt es auch gefährliche Situationen und als Cadi schließlich wieder in den Schoß ihrer neugefundenen Familie sinken darf, hat sie eine ziemliche Odyssee hinter sich.

Ich weiß nicht, was mich an den Büchern von Madeleine Brent berührt. Ist es der Stil, die Sprache oder die Verhältnisse der einzelnen Personen zueinander? Die junge Protagonistin hat viele Feinde, aber auch immer die Freunde, auf die sie sich bedingungslos verlassen kann, auch wenn es nicht immer so aussieht.

Madeleine Brent ist das Pseudonym des englischen Krimiautors Peter O'Donnell, der mit seinen Modesty Blaise Romanen einige Berühmtheit erlangt hat. Als er sich von seinem Verleger überreden ließ, Mystery-Thriller für ein weibliches Publikum zu schreiben, entstanden die Madeleine Brent Romane, die in den 70er und 80er Jahren doch einiges an Erfolg aufweisen konnten.

Vielleicht muss man diese Art Roman mögen, ich bin auf jeden Fall nicht mehr davon losgekommen.

 

Kommentieren0
64
Teilen
Tigerbaers avatar

Rezension zu "Wildes Herz Mitji" von Madeleine Brent

Wildes Herz Mitji
Tigerbaervor 5 Jahren


Mitjii, ein junges Mädchen, lebt bei den Aborigines im australischen Busch. Hier begegnet sie eines Tages dem ersten „Weißen“ ihres Lebens und rettet diesem das Leben. Durch dieses Ereignis kommt eine lange Reihe von Irrungen und Wirrungen in Gang, an dessen Ende sich heraus stellt, dass „Meg“ eine verschollene englische Erbin ist.
Eine Reise nach England bringt nicht nur neue Eindrücke, auch ein unbekannter Feind, der ihr nach dem Leben trachtet, taucht auf.
Allen Widerständen zum Trotz wächst Meg/Mitjii an allen Herausforderungen, besteht diverse Gefahren und findet die Liebe ihres Lebens und gleichzeitig heraus, wer ihre wahren Freunde sind.

„Wildes Herz Mitjii“ ist eine tolle Mischung aus Historie, Abenteuer, Spannung & Romantik, gewürzt mit reichlich exotischen Schauplätzen.

Madeleine Brent ist das Pseudonym des englischen Schriftstellers Peter O’Donnell (1920- 2010).
Insgesamt erschienen unter diesem Pseudonym 8 Romane (Cadi, Tregarons Tochter, Wohin der Wind die Blüten trägt, Wilde Blume Glück, Wenn im Tal der Mondbaum blüht, Die Tochter des Magiers, Das Mädchen von Jacaranda, Hoffnung im Tal der Tränen, Die Lady vom Hindukusch, Wildes Herz Mitji)

Auch wenn die Romane oft dem gleichen Muster: Schauplatz 19. Jahrhundert, exotische Schauplätze, Heldin wächst unter harten Bedingungen auf, Familiengeheimnis führt nach England, gefahrvolle Lösung des Rätsels, Finden der großen Liebe, folgen, sind es doch allesamt gut gemachte Unterhaltung und uneingeschränkt zu empfehlen ;-)

Kommentieren0
10
Teilen
luckydaisys avatar

Rezension zu "Wildes Herz Mitji" von Madeleine Brent

Rezension zu "Wildes Herz Mitji" von Madeleine Brent
luckydaisyvor 7 Jahren

Wie alle Bücher von M.B. ist auch dieser Roman wahrlich zauberhaft. Das Mädchen Mitji lebt bei den Aborigines im australischen Busch. Durch etliche Irrungen und Wirrungen stellt sich schließlich heraus, daß sie eine verschollene englische Erbin ist. Sie reist nach England um dort ihr Erbe anzutreten, ein unbekannter Feind trachtet ihr jedoch nach dem Leben. Aber in ihrer Not zeigt sich, wer ihre wahren Freunde sind und sie findet auch den Mann ihres Lebens.
M.B. ist unzweifelhaft die "Königin des Romantic Thriller" auch wenn alle Romane nach dem gleichen Strickmuster ablaufen. Jedoch versteht es auch dieser Roman, die Leserin ab der ersten Seite in die Handlung einzubeziehen und mitfiebern zu lassen. Mitji ist eine Heldin nach meinem Geschmack. Sie steht mit beiden Beinen im Leben und hat das Herz am rechten Fleck. Da der Roman in der Ich-Form geschrieben ist, wird er wohl nicht jedermanns Sache sein. Ich würde ihn dennoch uneingeschränkt empfehlen.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks