Madeleine Harstall Die Töchter der Heidevilla

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Töchter der Heidevilla“ von Madeleine Harstall

Das Schicksal zweier starker Frauen und ein dunkles Familiengeheimnis: „Die Töchter der Heidevilla“ von Madeleine Harstall als eBook bei dotbooks.

Ihre Vergangenheit birgt für Zilla viele Geheimnisse. Zwar erinnert sie sich noch an die waghalsige Flucht aus der DDR, doch ohne leibliche Eltern aufgewachsen, weiß sie kaum etwas über die eigene Familie. Dies ändert sich schlagartig, als Zilla mit ihrem Mann Richard das Haus ihrer Kindheit besucht: Auf dem Dachboden findet sie eine kleine Glaspuppe und ein altes Buch – die handgeschriebene Lebensgeschichte ihrer Großmutter. Zilla versinkt in den Erinnerungen ihrer Vorfahrin, doch dann erkennt Richard die Puppe – und nach und nach begreifen sie, dass ein dunkles Geheimnis ihre beiden Familien miteinander verbindet …

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Die Töchter der Heidevilla“ von Madeleine Harstall. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Schöner Familienroman mit geschichtlichem Hintergrund !

— Die-Rezensentin

Stöbern in Romane

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

Der Klang der verborgenen Räume

Tolles Setting, leider war mir die Geschichte zu vorhersehbar.

AmyJBrown

Kleine Stadt der großen Träume

Ein bisschen viel Eishockey zu Beginn, aber durchhalten lohnt sich ;)

Schwarzkirsche

Drei Tage und ein Leben

Eine tragische Geschichte die mich sehr mitgenommen hat und unglaublich spannend zu lesen war!

MissRichardParker

Sieh mich an

ein ehrliches Buch, was auf ganzer Linie überzeugt. Sprachlich wie inhaltlich.

Phiinchen

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

War leider absolut nicht mein Fall. Fand den Schreibstil ganz schrecklich.

Edition_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöner Familienroman mit geschichtlichem Hintergrund !

    Die Töchter der Heidevilla

    Die-Rezensentin

    20. July 2017 um 15:31

    Die siebenjährige Zilla wird heimlich von ihrer Mutter aus der DDR ausgeschleust. Allein in der Fremde, jedoch mit neuen Pflegeeltern, geht sie ihren Weg, studiert und wird erfolgreich im Beruf. Die Ehe mit Richard ist allerdings nicht ganz so, wie sie es sich ursprünglich vorgestellt hatte.Nach Öffnung der Grenzen bleibt ihr die leibliche Mutter fremd, doch als diese sie bittet, einige Wochen die Pferdezucht zu leiten, da sie ins Krankenhaus muss, sagen Zilla und Richard zu.Durch Zufall findet Zilla im Haus ein Heft, in dem ihre Großmutter ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben hat.Sie beginnt zu lesen und wir werden in die Zeit vor und während des zweiten Weltkrieges versetzt. Zilla gewinnt völlig neue Erkenntnisse über sich und ihre Herkunft und auch Richard wird gezwungen, die Vergangenheit seiner Familie aufzuarbeiten.Das Buch ist flüssig geschrieben und hat mir gut gefallen, wenn es auch zwischendurch manchmal an ein Verwirrspiel im Theater erinnerte, was aber nicht wirklich störte.Die Flucht aus Ostpreußen, alle Mühen und Qualen, werden Zilla vom alten Pferdewirt Aki berichtet und nach und nach fügt sich alle Gelesene und Gehörte zu einer komplexen Geschichte zusammen, an der Zillas und Richards Ehe zu zerbrechen droht.Die Töchter der Heidevilla sind allesamt, in jeder Generation, starke Persönlichkeiten gewesen, die sich oft allein durchkämpfen mussten.Ein sehr schöner, lesenswerter Familienroman mit liebevoll gezeichneten Charakteren und interessantem geschichtlichen Hintergrund.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks