Madeleine Roux Allison Hewitt is Trapped

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Allison Hewitt is Trapped“ von Madeleine Roux

Allison Hewitt und ihre 5 Kollegen aus der "Brooks und Peabody" Buchhandlung stecken in den Verkaufsräumen fest, Zombiehorden haben das Einkaufszentrum übernommen. Und ihr einziger Kontakt zur Aussenwelt ist Allisons Laptop...

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Netter Zombieroman

    Allison Hewitt is Trapped
    JuliaO

    JuliaO

    02. May 2014 um 21:42

    Ich denke das hier ist der erste Band von "Sadie Walker is stranded", jedenfalls spielt diese Geschichte vor dem anderen Buch, in dem ab und an Bezug auf Allison Hewitt genommen wird. Ich jedenfalls habe zuerst das andere Buch gelesen und war begeistert! Eine Zombie Geschichte voller schwarzem Humor, und trockenem Witz. Spannend und doch lustig zugleich habe ich beim lesen oft in mich hineingekichert! Deswegen bin ich also losgezogen und habe gleich noch das andere Buch besorgt. Allison Hewitt is trapped ist allerdings mit deutlich weniger Humor gespickt, und hat statt dessen mehr "ernste Töne". Man hat beim Lesen weniger das Gefühl eine Zombie Komödie zu lesen, sondern mehr einen "echten Zombieroman" der nur ab und an witzige Dialoge mit einbringt. Doch dafür muss ich sagen war er mir dann an der einen oder anderen Stelle nicht "spannend/gruselig" genug.  Ich habe das Buch immer noch mit großem Vergnügen gelesen, aber an Sadie Walker kam es einfach irgendwie nicht ganz ran.

    Mehr