Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Für Fans von packenden Dystopien!

"Arctis", der neue Verlag der W1-Media GmbH geht direkt mit einem packendem Roman von Madeline Ashby an den Start.
Begeitet uns in einer gemeinsamen Leserunde zu "Company Town" und reist nach New Arcadia.


Sie nennt sich New Arcadia - eine Stadt auf einer Ölplattform, die sich im Besitz der wohlhabenden Familie Lynch befindet. Die Leibwächterin Hwa ist eine der letzten rein organischen Menschen, aber nicht nur in dieser Hinsicht eine Außenseiterin. Als der jüngste Lynch-Sprössling Joel bedroht wird, und persönlichen Schutz benötigt, wendet sich die Familie an sie. Dann versetzt eine Mordserie die Bewohner der Insel in Angst und Spuren führen auch zu Hwa; nicht nur ihre Zukunft steht auf dem Spiel, sondern die der gesamten »Company Town«.

Leseprobe

Madeline Ashby lebt in Toronto und arbeitet als Schriftstellerin und Zukunftsforscherin. Sie schreibt Kolumnen für Ottawa Citizen und entwirft Science-Fiction-Prototypen für Unternehmen wie Intel Labs oder Institute for the Future. Ashby hat zudem Kurzgeschichten, Essays und Kritiken veröffentlicht. "Company Town" ist ihr Debütroman, ein weiteres Buch ist aktuell in Arbeit.

Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in dystopischen & mitreißenden Geschichten schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schildert uns in 2-3 Sätzen, warum ihr gerne mitlesen möchtet & was ihr von diesem Roman erwartet.

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


Merken

Autor: Madeline Ashby
Buch: Company Town - Niemand ist mehr sicher

orfe1975

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin durch einen der vielen Adventskalender auf dieses Buch aufmerksam geworden und fand dort schon die Beschreibung sehr spannend und vielversprechend. Da es bei der Verlosung nicht geklappt hat, würde ich das Buch gerne in der LR erkunden. Ich mag Dystopien und das Cover mit den verwackelten Buchstaben gefällt mir auch sehr gut.

calimero8169

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Als erstes bin ich durch das tolle Cover aufmerksam geworden. Ich finde das ist ein Eyecatcher, also habe ich mir die Beschreibung durchgelesen und muss sagen - super interessant. Alleine die Idee, das ganze auf einer Ölplattform stattfinden zu lassen macht neugierig.
Ich denke es wird eine spannende und fesselnde Geschichte, die einen mitfiebern lässt, damit die Companytown nicht im Wasser versinkt und alle Bewohner mit sich in den Tod zieht.
Gerne wäre ich in dieser Leserunde und springe in den Bewerbungstopf für ein Printexemplar.

Ausgewählter Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Für Fans von packenden Dystopien!

"Arctis", der neue Verlag der W1-Media GmbH geht direkt mit einem packendem Roman von Madeline Ashby an den Start.
Begeitet uns in einer gemeinsamen Leserunde zu "Company Town" und reist nach New Arcadia.


Sie nennt sich New Arcadia - eine Stadt auf einer Ölplattform, die sich im Besitz der wohlhabenden Familie Lynch befindet. Die Leibwächterin Hwa ist eine der letzten rein organischen Menschen, aber nicht nur in dieser Hinsicht eine Außenseiterin. Als der jüngste Lynch-Sprössling Joel bedroht wird, und persönlichen Schutz benötigt, wendet sich die Familie an sie. Dann versetzt eine Mordserie die Bewohner der Insel in Angst und Spuren führen auch zu Hwa; nicht nur ihre Zukunft steht auf dem Spiel, sondern die der gesamten »Company Town«.

Leseprobe

Madeline Ashby lebt in Toronto und arbeitet als Schriftstellerin und Zukunftsforscherin. Sie schreibt Kolumnen für Ottawa Citizen und entwirft Science-Fiction-Prototypen für Unternehmen wie Intel Labs oder Institute for the Future. Ashby hat zudem Kurzgeschichten, Essays und Kritiken veröffentlicht. "Company Town" ist ihr Debütroman, ein weiteres Buch ist aktuell in Arbeit.

Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in dystopischen & mitreißenden Geschichten schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schildert uns in 2-3 Sätzen, warum ihr gerne mitlesen möchtet & was ihr von diesem Roman erwartet.

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


Merken

Autor: Madeline Ashby
Buch: Company Town - Niemand ist mehr sicher

orfe1975

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin durch einen der vielen Adventskalender auf dieses Buch aufmerksam geworden und fand dort schon die Beschreibung sehr spannend und vielversprechend. Da es bei der Verlosung nicht geklappt hat, würde ich das Buch gerne in der LR erkunden. Ich mag Dystopien und das Cover mit den verwackelten Buchstaben gefällt mir auch sehr gut.

calimero8169

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Als erstes bin ich durch das tolle Cover aufmerksam geworden. Ich finde das ist ein Eyecatcher, also habe ich mir die Beschreibung durchgelesen und muss sagen - super interessant. Alleine die Idee, das ganze auf einer Ölplattform stattfinden zu lassen macht neugierig.
Ich denke es wird eine spannende und fesselnde Geschichte, die einen mitfiebern lässt, damit die Companytown nicht im Wasser versinkt und alle Bewohner mit sich in den Tod zieht.
Gerne wäre ich in dieser Leserunde und springe in den Bewerbungstopf für ein Printexemplar.

_myworldofbooks_

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich liebe das Genre Dystopie, weil hinter jedem dieser Bücher ein Funken Wahrheit steckt und das Buch genau mit dieser Vorahnung zu lesen, dass ein Teil davon irgendwann vielleicht mal Realität werden kann, macht es so prickelnd und anziehend für mich.
Der Inhalt klingt aufjedenfall vielversprechend, deshalb vermute ich, dass ich es mal wieder in einem Rutsch verschlingen werde:D

Hortensia13

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich lese gerne Bücher, die von eigenen Welten und Gesellschaften erzählen. Von diesem Roman erwarte ich eine düstere, mechanische Stimmung. Einerseits wegen der Ölbohrinsel, anderseits wegen dem einzigen echten Menschen.

raveneye

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Geschichte klingt ganz interessant und ich mag diese den Dystopien eigene Düsternis, die auf jeden Fall schon mal gut im Cover wiedergegeben wird. Würde gerne erfahren ob sich der erste Eindruck durch das Cover und den Klappentext in der eigentlichen Geschichte wiederspiegelt. Hüpfe also gerne in den Lostopf.

Ivonne_Gerhard

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich mag Endzeit Bücher und auch Krimi :-) und die Inhaltsangabe macht mich schon neugierig wie es mit dem einzigen realen Menschen weiter geht und wie die mordfälle aufgeklärt werden können ,..
und wie es dazu kommen konnte , eine neue Welt auf einer Bohrinsel zu erschaffen ,.. das Cover zieht wirklich Aufmerksamkeit auf sich :-)

Würde mich freuen ;-)

Beiträge danach
494 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks