Madeline Hunter

 4 Sterne bei 135 Bewertungen
Autorin von Ein skandalöses Rendezvous, Die widerspenstige Braut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Madeline Hunter

Im Jahr 2000 veröffentlichte Madeline Hunter ihren ersten Roman. Von da an erschienen rund 20 historische Romane, welche in 12 Sprachen übersetzt wurden. Über 6 Millionen Bücher verkaufte die Autorin. Sie wurde sieben mal für den RITA Award nominiert und bekam diesen auch zweimal. Madeline Hunter unterrichtet Geschichte am College. Momentan lebt sie mit ihrem Ehemann und den gemeinsmen Söhnen in Pennsylvania.

Alle Bücher von Madeline Hunter

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein skandalöses Rendezvous (ISBN:9783802589423)

Ein skandalöses Rendezvous

 (58)
Erschienen am 12.07.2012
Cover des Buches Die widerspenstige Braut (ISBN:9783802588044)

Die widerspenstige Braut

 (17)
Erschienen am 10.01.2013
Cover des Buches Zarte Verführerin (ISBN:9783453490741)

Zarte Verführerin

 (8)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Eine Lady von zweifelhaftem Ruf (ISBN:9783802590849)

Eine Lady von zweifelhaftem Ruf

 (7)
Erschienen am 13.06.2013
Cover des Buches Verzehrendes Verlangen (ISBN:9783453491120)

Verzehrendes Verlangen

 (6)
Erschienen am 01.10.2010
Cover des Buches Lady Daphnes Verehrer (ISBN:9783802591082)

Lady Daphnes Verehrer

 (5)
Erschienen am 12.12.2013
Cover des Buches Im Bann der Begierde (ISBN:9783453772533)

Im Bann der Begierde

 (5)
Erschienen am 07.10.2009
Cover des Buches Im Feuer der Leidenschaft (ISBN:9783453772465)

Im Feuer der Leidenschaft

 (4)
Erschienen am 04.12.2008

Neue Rezensionen zu Madeline Hunter

Neu

Rezension zu "Die Sünden der Lady Lydia" von Madeline Hunter

Mit einer Brise Humor und viel Erotik ans Ziel
Piecewartenochvor 3 Monaten

Lady Lydia hat in ihrem wenig aufregendem Leben nicht viel, das ihr Spaß macht - bis auf den Spieltisch. Und mit unverschämt viel Glück gewinnt sie jedes Spiel. Doch eines Tages wird sie mit dem Manuskript eines selbstgeschriebenen Romans erpresst. Um dieser finanziellen Hürde habhaft zu werden, wendet sich Lydia an den Duke of Penthurst, und muss erschreckender Weise feststellen, dass ihr das Glück nicht immer wohlgesonnen ist. Schon gar nicht, wenn es dabei um ihre Unschuld geht.

"Die Sünden der Lady Lydia" war ein erneuter Glücksgriff in den Tiefen der Mängelexemplare des Supermarktes. Da ich die anderen Bänder der Reihe nicht gelesen habe, kann ich nun wissendlich behaupten, dass man das Buch auch ohne die restlichen Teile einwandfrei versteht und geniessen kann.
Der flüssige Schreibstil wird durch oft humorvolle Aussagen der Charakter verstärkt und mit passenden Perspektivwechseln der zwei Hauptcharaktere aufgelockert. Zwar strotzt der Roman nicht vor kreativen Innovationen, die ich noch nie zuvor lesen durfte, aber er konnte mich in sich gefangen halten und bis zur letzten Seite fesseln.
Auch war die gewählte Epoche nicht nach meinem Geschmack, weshalb ich mir nicht alles realistisch visuallisieren konnte. Doch die Wendungen bezüglich der Beziehung zwischen Lydia und unserem Duke waren zu 100% nach meinem Geschmack.
Der einzige wirkliche Kritikpunkt für mich waren kleine Rechtschreibfehler und Formulierungen bei der Übersetzung.

Natürlich möchte ich nicht zu viel verraten, aber meine Lieblingszene war eindeutig die in Schottland am Abend nach einem gewissen Ereignis. Sie hat sich wunderbar natürlich und realistisch angefühlt. Ein Genuss für jeden Liebhaber von Historical Romance.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die widerspenstige Braut" von Madeline Hunter

Eine Geschichte nach meinem Geschmack jedoch mit ein paar Schwächen
sh000kinvor einem Jahr

Als Verity nach ihrer Hochzeit mit einem Earl erfährt was ihr Cousin gemacht hat verschwindet sie einfach. Zwei Jahre vergehen und plötzlich stehen sich Verity und der Earl wieder gegenüber. Trotz anfänglicher Verschiedenheit erkenn Verity mit jedem Tag den die beiden verbringen das sie vielleicht doch einige Vorurteile hatt. Doch dies reicht nicht aus um Verity von ihrem eigentlichen Plan, den sie die letzten beiden Jahre geplant hat nicht abbringen. Ob Verity diesen Plan umsetzten kann oder sich doch für den Earl entscheidet das müsst ihr selber lesen.

Die Idee der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Leider haben mit die beiden Protagonisten es mir nicht leicht gemacht sie auch zu lieben. Immer wenn man mal dachte jetzt hat er oder sie es endlich verstanden haben sie wieder etwas getan bei dem man sich fragte was mach das nun eigentlich für einen Sinn. Aus diesem Grund hat sich das lesen der Geschichte auch sehr hingezogen da ich immer wieder unterbrochen habe da ich manchmal die Taten einfach nicht nachvollziehen konnte. Jedoch hat sich dieses Verhalten gegen Ende des Buches gebessert und somit hat mich der Schluss wieder so gefesselt das ich sogar fast geweint hätte. Über den Schreibstil kann gesagt werden, dass die Sprache so gewäht wurde das sie sowohl zum Setting der Geschichte passte aber auch so spannend war das es sehr interessant zu lesen war.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das Geheimnis der Mademoiselle Lyon" von Madeline Hunter

Konnte mich nicht überzeugen
cn8scvor 3 Jahren

Klappentext: 
Marielle Lyon hütet ein Geheimnis, und Gavin Norwood, der Viscount Kendale, ist überzeugt davon, es zu kennen. Er hält die zarte, mysteriöse Französin für eine Spionin im Dienste Frankreichs und beschattet sie regelmäßig, um sie im richtigen Moment entlarven zu können. Als sie von zwielichtigen Gaunern angegriffen wird, ist er daher sofort zur Stelle und rettet sie. Bereit alles zu tun, um ihr Geheimnis zu lüften, lässt er sich auf ein Spiel der Verführung ein, doch die tiefen Gefühle, die Marielle in ihm auslöst, treffen ihn völlig unerwartet. Ebenso wie die Erkenntnis, dass ihr Geheimnis weitaus düsterer ist, als er vermutet hätte …



Meine Meinung: 
Der Schreibstil ist in Ordnung und die wechselnden Erzählperspektiven haben mir gut gefallen. Die Charaktere sind ok, aber für mich ein wenig zu oberflächlich gehalten. Es gab keinen Charakter der jetzt besonders aus der Story herausgestochen ist.  Die Story an sich ist für mich nicht genug ausgereift. An einigen Stellen ist die Story sehr vorhersehbar. Mir hat definitiv die Spannung und auch ein roter Faden gefehlt. 
Das Ende ist genauso undramatisch wie der Rest des Buches und konnte mich deswegen auch nicht überzeugen. 

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

***VOLL***Nun ein weiteres Buch, das von mir zur Verfügung gestellt wird :)

Inhalt: Bewaffnet mit einer Pistole reist die junge Audrianna Kelmsleigh zu einem Gasthof, um einen Mann zu treffen, der den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen könnte. Doch statt des mysteriösen „Domino“ taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays in dem Gasthof auf, einer der Regierungsbeamten, deren Vorwürfe des Verrats Audriannas Vater in den Selbstmord getrieben haben. Versehentlich löst sich ein Schuss aus Audriannas Pistole, und Sebastian wird verletzt. Der Skandal droht Audriannas Ruf ein für alle mal zu zerstören. Ihr bleibt nur eine Lösung: Sie muss Sebastian heiraten

Hier nochmal die allgemeinen Regeln für Wanderbücher: 

  • mit dem Buch wird sorgsam umgegangen (ich denke das ist selbstverständlich)
  • jeder schreibt bitte hier wenn es angekommen bzw weitergeschickt wurde
  • ihr habt 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen, bevor er es weiter schickt werden sollte
  • ihr kümmert euch selbst um die Weitergabe der Anschriften
  • bei Verlust teilen sich der Absender und der dem das Buch zugesandt wurde die Kosten für ein neues Exemplar

Ich begrenze die Teilnehmerzahl erst einmal auf 10. Falls sich mehr Leser finden sollten werde ich erst einmal eine Warteliste anlegen und dann spontan entscheiden ob es weiter versandt wird oder ob ich eine neue Runde starte. :)

Da ich bei neuen Mitgliedern, bzw. wenig aktiven Leuten eher skeptisch bin, behalte ich mir vor auch kurzfristig zu entscheiden wer mitlesen darf.


1. Niniji - fertig
2. Gemma - fertig
3. Nicole_L - fertig
4. VivichanS
- fertig
5. MiraSun - fertig
6. specialang - fertig
7. Queenelyza - fertig
8. Mohnbluemchen - fertig
9. Marakkaram - fertig
10. michaela_sanders - fertig

11. Morgoth666 - fertig
12. Ajana - fertig
13. Rilana - fertig
14. scarlett59 - erhalten
176 Beiträge
Letzter Beitrag von  scarlett59vor 6 Jahren
Danke!
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Madeline Hunter im Netz:

Community-Statistik

in 186 Bibliotheken

auf 78 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks