Madelynne Ellis Bellas Begehren

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bellas Begehren“ von Madelynne Ellis

Ein ungewöhnlicher erotischer Roman mit überraschenden Entwicklungen Yorkshire, 18. Jahrhundert. Lady Bella schmachtet nach dem Gutsbesitzer Lucerne, aber sie ahnt nicht, dass ihr Rivale um die Gunst des Nachbarn ein Mann ist. Es entsteht ein skandalträchtiger Wettbewerb der so unterschiedlichen Konkurrenten, und es dauert eine lange Zeit, bis Bella gar nicht mehr sicher ist, ob sie überhaupt gewinnen will.

Sinnlich, überraschend und etwas homoerotisch

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Dieses Buch hat mich zu den erotischen Romanen gefuehrt. ICH LIEBE ES!

— deadchief

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Tolles Weihnachtsbuch! Die Geschichte ist romantisch und verzaubert schön.

lesefant04

Das Herz des Henry Quantum

Meiner Meinung nach sehr emotionslos und überhaupt nicht packend

snekiiic

Leere Herzen

Tolles Cover, spannende Handlung, sprachlich ausgefeilt, Leseempfehlung!

dasannalein

Was man von hier aus sehen kann

Etwas ganz besonderes!

TheCoon

Kleine große Schritte

Ein wichtiges Thema, die Ausarbeitung überzeugt nicht ganz.

TheCoon

Solange es Schmetterlinge gibt

Leider nicht sehr überzeugend!

TheCoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was tust du wenn dein Gegenspieler ein Mann ist?

    Bellas Begehren

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. October 2015 um 16:43

    Kurze Inhaltsangabe Bella ist sofort hin und weg, als sie das erste Mal auf den attraktiven Lucrene trifft. Sie verfällt ihn und findet heraus das, dessen bester Freund Vaughan ebenfalls ein Auge auf ihn geworfen hat. Lady Bella versucht alles um Lucrene zu bekommen, kann sch aber auch Vaughan nicht immer entziehen. Für wen wird sich Lucrene entscheiden? Fazit Es war mein erster erotischer Roman, den ich gelesen habe. Ich habe ihn verschlungen, besonders da ich ein Freund von gleichgeschlechtlichen Storys bin. Diese Art war jedoch wunderbar dosiert, sodass der Leser nicht irgendwann denkt, er habe ein homoerotisches Buch in der Hand. Die Charaktere sind nicht besonders tief, aber die Story und ihre Verwicklungen sind gelungen. Für den Einstieg in dieses Genre wirklich empfohlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks