Madge Swindells Wer Wind sät . . .

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer Wind sät . . .“ von Madge Swindells

Im Alter von 27 Jahren wird Lieutenant Ari St. John von Pretoria in den kleinen Ort Silver Bay versetzt, in dem er als Dreijähriger unter mysteriösenen Umständen adoptiert wurde. Ari soll hier das Verschwinden eines jungen Mädchens aufklären, von dem seit einer Safaritour jede Spur fehlt, doch er stößt bei seinen Ermittlungen auf eine Mauer des Schweigens. Ganz Silver Bay scheint sich vor dem Einfluß des Fischereimagnaten Angelo Palma zu fürchten - und vor dem zweiten Gesicht seiner düsteren Haushälterin. Erst als Ari Angelos Enkelsohn Rob kennenlernt, der ihm selbst wie aus dem Gesicht geschnitten ist, begreift er, daß er nicht nur dem Schicksal des verschwundenen Mädchens auf der Spur ist, sondern auch seiner eigenen Vergangenheit ...

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen