Madison Clark

 4.3 Sterne bei 66 Bewertungen
Autorin von Verraten und verkauft, Angel's Guardian und weiteren Büchern.
Madison Clark

Lebenslauf von Madison Clark

Madison Clark - mit bürgerlichem Name Annette Eickert - wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus dem Genre Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich High-Fantasy und ein Mystery-Thriller erschienen. Madison Clark steht künftig für eine vielzahl von Gernes, u.a. Gay-Romance, Gay-Fantay, Gay-Romance-Thrill, All Age Fantasy, Horror, Mystery und Thriller. Im Jahr 2013 hat Madison Clark sich entschlossen unter einem weiteren Pseudonym zu veröffentlichen: Jana Martens. Unter diesem Namen wird 2014 ihr erster Gay-Romance Roman im Bookshouse Verlag erscheinen.

Alle Bücher von Madison Clark

Sortieren:
Buchformat:
Verraten und verkauft

Verraten und verkauft

 (19)
Erschienen am 26.09.2014
Angel's Guardian

Angel's Guardian

 (15)
Erschienen am 19.02.2017
Pech und Schwefel

Pech und Schwefel

 (13)
Erschienen am 15.12.2013
Destiny Chains: Band 1

Destiny Chains: Band 1

 (7)
Erschienen am 27.10.2017
Destiny Chains: Band 2

Destiny Chains: Band 2

 (5)
Erschienen am 17.03.2018
Shadows Lost (Vampirkurzgeschichte)

Shadows Lost (Vampirkurzgeschichte)

 (4)
Erschienen am 12.11.2013
Destiny Chains: Gesamtausgabe

Destiny Chains: Gesamtausgabe

 (1)
Erschienen am 08.08.2018

Neue Rezensionen zu Madison Clark

Neu
H

Rezension zu "Destiny Chains: Gesamtausgabe" von Madison Clark

Sehr emotionale Story!
Heidi0658vor 13 Tagen

Kurzbeschreibung der Gesamtausgabe:
Nick, ein talentierter Pianospieler, studiert an der Cornwell Universität Musikwissenschaften. Er träumt davon, eines Tages auf der ganz großen Bühne, sein Publikum zu begeistern. Seine Welt ist vermeintlich heil, wenn er nicht immer seine Neigung zu Männern, vor seinem Vater und den College-Freunden verbergen müsste. Alles ändert sich, als er den gleichaltrigen Kenny kennenlernt. Dieser ist von der Art her eher ein Rebell und tritt am Wochenende mit der Band "Destiny Chains" auf. Nick ist von Kenny fasziniert und fühlt sich zu ihm hingezogen. Es kommt, wie es kommen muss! Beide verlieben sich ineinander und das Schicksal nimmt seinen Lauf!
----------------------
Nick glaubt, dass er endlich nach langem Kampf, seine Freiheit sowie Liebe zu Kenny genießen kann. Aber das Schicksal meint es nicht gut mit dem jungen Glück. Nicks Vater trennt das junge Paar und sperrt Nick wieder in einen goldenen Käfig ein, den Nick sein Zuhause nennt. Kenny ist mit der Situation überfordert und fällt in ein tiefes Loch, welches der skrupellose Collegedirektor ausnutzt. Kenny hat aber Glück, dass er seine Freunde hat, die ihn aus der Gewalt des Collegedirektors befreien. Doch Kenny scheint sich aufgegeben zu haben und nur Nick scheint einen Zugang zu ihm zu finden. Das ruft Kennys Bandkollegen und Nicks Schwester Charly auf den Plan.  Doch nichts ist, wie es scheint. Die Gefühle schleudern Nick und Kenny in eine Achterbahn aus Freundschaft, Feindschaft, Liebe und Betrug. Ein sehr emotionsgeladenes Finale!
Fazit: Mir hat die Gesamtausgabe der Story sehr gut gefallen. Sie ist zwar sehr emotionsgeladen, für mich persönlich fast etwas zu viel, aber sie beschreibt eindrucksvoll die Liebesgeschichte von Nick und Kenny. Auch die Nebenprotagonisten  kommen bei der Autorin nicht zu kurz. Ich für mich, habe ja einen Narren an Drake gefressen. Den Typ finde ich Spitze! Zum Anfang konnte ich Drake in keine "Schublade" stecken, aber die Autorin hat das denn gut gelöst. Also für mich ist die Geschichte von Nick und Kenny eine totale Leseempfehlung

Kommentieren0
0
Teilen
Enyaks avatar

Rezension zu "Destiny Chains: Band 2" von Madison Clark

Gegen Diskriminierung und für Zusammenhalt und Liebe
Enyakvor 6 Monaten

War ich schon von Band 1 begeistert (und das, obwohl Gay-Romane eigentlich nicht mein bevorzugtes Genre sind), so toppt Band 2 meine Begeisterung noch einmal.
Nahtlos knüpft das Geschehen um Kenny und Nick an Band 1 an. Auf den Inhalt möchte ich nicht näher eingehen. Man muss es lesen.

Madison Clark versteht es ausgezeichnet, die Gefühle ihrer Protagonisten zu transportieren. Ich habe mit Kenny und Nick gelitten an all den Grausamkeiten, die sie ertragen mussten. Ich habe mich gefreut über den Zusammenhalt der Freunde, die niemals aufgegeben haben. Deutlicher kann man es nicht darstellen, wie wichtig Vertrauen, Hoffnung, Mut und Empathie sind, um dem Grausamen in unserer Welt zu begegnen.

Zarte Liebesszenen wechseln mit den sadistischen Gewaltausbrüchen von Kennys und Nicks Peinigern ab. Mut machende Begegnungen lassen den Leser Atem holen, was unbedingt nötig ist.
Die Autorin versteht es ausgezeichnet, den Spannungsbogen hochzuhalten.
Ich als Leserin war ständig in einem Wechselbad der Gefühle.

Authentische Charaktere, ein flüssiger Schreibstil, Spannung, romantische Liebe und ein hohes Maß an Menschlichkeit machen diesen Roman zu etwas ganz Besonderem, mitreißend und nachdenklich stimmend. Ein Buch gegen Diskriminierung und für die Menschlichkeit und Liebe. Hut ab.

Kommentieren0
7
Teilen
SanNits avatar

Rezension zu "Destiny Chains: Band 2" von Madison Clark

Destiny Chains: Band 2
SanNitvor 7 Monaten

Oh, es geht gleich heftig weiter. Kenny ist so in seinem Schmerz vertieft, das seine Freunde ihn nicht mehr erreichen. Er verfällt wieder in alte Muster und alles soll noch viel schlimmer kommen.
Nick ist auch von so viel Schmerz umgeben, dass es ihm die Luft zum Atmen nimmt.
Aber er muss erkennen, das sein Leid nur ein kleiner Bruckteil ist.
Kann er Kenny auffangen? Kann er seine Seele wieder heilen? Können die Machenschaften des Bürgermeisters und Bennetts unmenschliche Machtdemonstrationen, Einhalt geboten werden?
All das erfahren wir hier in diesem finalen Teil.
Er ging mir sehr unter die Haut und es rollte die ein und andere Träne.
Ganz wunderbar tranzportiert die Autoren hier die Wirkung wahrer und bedingungsloser Freundschaft.
Die Liebe zwischen Kenny und Nick war immer spürbar. Ihre Ängste und auch die Kraft, die sich gegenseitig geben.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Madison_Clarks avatar
Eine bittersüße Liebesgeschichte zwischen zwei Männern, die das Schicksal zusammenführte und ihnen zugleich droht, sie wieder auseinanderzureißen.

Angel's Guardian ist der Auftakt zu einer Reihe, die sich rund um die Charaktere und den Men's Club BLACK DESIRE drehen.

Mehr zum Inhalt:
Der 28jährige IT-Spezialist Gabriel erhält den Auftrag die Computeranlage im bekannten Men’s Club BLACK DESIRE zu erneuern. Dabei trifft er auf den jungen Riley, der ihm vom ersten Moment an den Kopf verdreht. Beide freunden sich an, doch die Schatten aus Rileys Vergangenheit holen ihn bald ein.
Hat ihre Liebe eine Chance?
Eine bittersüße Liebesgeschichte zwischen zwei Männern, die das Schicksal zusammenführte und ihnen zugleich droht, sie wieder auseinanderzureißen.
Enthält zusätzlich die Kurzgeschichten „Es geschah im Advent“ und „Es kommt immer anders, als du denkst“.

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe

Die Jungs vom BLACK DESIRE haben sogar ihre eigene Website ... wer Interesse hat, der kann HIER gerne mal vorbeischauen.

Seit ihr nun neugierig geworden, was es mit Riley, Gabriel, Sean, Finn, Tyler und natürlich mit dem Hund Henry auf sich hat?
Dann bewerbt euch zur Leserunde.

Zeitraum der Leserunde: 06. März bis 06. April 2017

Ich vergebe 10 eBooks im epub oder Mobi Format von Angel's Guardian. Bewerbt euch bis zum 05. März 2017 über den blauen Button "Jetzt bewerben" ganz oben und beantwortet folgende Frage ...

In welcher Stadt spielt Angel's Guardian?

Ich drücke euch die Daumen.

*Bitte beachtet die Richtlinien von Lovelybooks zur Teilnahme an einer Leserunde.
Madison_Clarks avatar
Letzter Beitrag von  Madison_Clarkvor 2 Jahren
Es freut mich, dass dir alle 3 Geschichten gefallen haben :-)
Zur Leserunde
Madison_Clarks avatar
Ich lade euch Leser/innen herzlich zu meiner Leserunde von "Pech und Schwefel" ein.

Genre: All Age Fantasy, High Fantasy

Kurzbeschreibung:
Das Chaos herrscht in den Straßen. In einer einzigen Nacht verlieren die neunjährigen Zwillinge des Hohepriesters ihre Eltern, ihr Zuhause und ihre Identität. Niemand will Ronor und Nomarac glauben, dass sie das schreckliche Inferno überlebt haben. Verzweifelt irren sie durch die Stadt, bis eine kleine Diebesbande sich ihrer annimmt. Doch gerade, als sie sich beim Diebstahl beweisen sollen, kommt alles ganz anderes. Die Zwillinge werden von den Stadtwachen festgenommen und eingekerkert. Aber das Glück spielt ihnen in die Hände. Die Brüder kommen wieder frei, jedoch nur, um von einem zwielichtigen Bordellbesitzer für die nächsten Jahre unter Vertrag genommen zu werden. Für ihn verrichten sie allerlei Arbeiten, dafür versteckt er sie in seinem Haus und gibt ihnen ein anständiges Obdach. Ohne Eltern, Geld und Heimat bleiben sie notgedrungen im Bordell und finden in der Prostituierten Alori eine gute Freundin. Nach einem schrecklichen Vorfall, einige Jahre später, beschließen die Zwillinge zu fliehen. Nach Monaten auf der Flucht, von allen verlassen, kann ihnen schließlich nur noch ein Wunder helfen.
Überarbeitete Neuauflage!


Ich vergebe 10 eBooks (PDF) für die Leserunde an die Bewerber/innen, eventuell auch mehr, je nach Bewerberzahl.

Wer gerne eine Taschenbuchausgabe möchte, der muss sie sich leider selbst über Amazon.de kaufen. Aber auf Wunsch signiere ich die Bücher gerne. In diesem Fall schickt ihr sie mir zu und ich schicke sie euch wieder zurück.

Beginn der Leserunde: 06. Januar 2014


Zu meiner Person:
Madison Clark - mit bürgerlichem Name Annette Eickert - wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus dem Genre Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich High-Fantasy und ein Mystery-Thriller erschienen. Madison Clark steht künftig für eine vielzahl von Gerne, u.a. Gay-Romance, Gay-Fantay, Gay-Romance-Thrill, All Age Fantasy, Horror, Mystery und Thriller. Im Jahr 2013 hat Madison Clark sich entschlossen unter zwei Pseudonyme zu veröffentlichen, u.a. Jana Martens. Mit Jana Martens veröffentlicht sie 2014 ihren ersten Gay-Romance Roman im Bookshouse Verlag. Weitere Romane sind bereits in Vorbereitung.

Ich freue mich schon von euch zu lesen.
Buchtots avatar
Letzter Beitrag von  Buchtotvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks