Madison Clark Verraten und verkauft

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(14)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verraten und verkauft“ von Madison Clark

Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, scheint zunächst alles wie ein ganz normaler Fall auszusehen. Noch bevor er anfangen kann, sich in die Materie einzuarbeiten, wird Marc mit Widersprüchen konfrontiert. Sie stellen sein Können auf eine harte Probe.

Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Marc ist von dem jungen Mann fasziniert. Kurz darauf erfährt er, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Damit hatte er nicht gerechnet. Er lässt sich von ihm immer tiefer in seinen Bann ziehen und bemerkt erst viel zu spät, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt. Dabei verwandelt sich Marcs Faszination für Eric allmählich in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben?

Auch die Gegenspieler sind nicht untätig und haben begonnen, ihre Spuren zu verwischen. Selbst vor Mord schrecken sie nicht zurück.

Eine gelungene Mischung aus Spannung, homoerotischer Liebe, Action und Sex.

Verraten und Verkauft war eines der besten Bücher die ich bisher gelesen habe. Dieses Buch enthält Spannung und prickelnde Erotik pur.

— Elphaba1

Leider nur 4 Sterne, weil mir die Wortwiederholungen nicht gefallen haben. Ansonsten top!

— terrorzicke91

Ein spannender Liebesthriller, wie ich ihn gerne mag. Ein bisschen von allem: Sex, Liebe, Nervenkitzel, Gefühle und Gefahr ...

— marcweiherhof

Ein grossartiges Buch!

— CMC

Gefühlvoller Gayroman

— Sonnenbluemchen67

Einfach nur klasse! Lohnt sich zu lesen.

— JuanSantiago

Stöbern in Krimi & Thriller

Stimme der Toten

Ein toller Krimi, besser als Band 1 der Reihe

faanie

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Ein Kriminalroman der Stellung bezieht und nachdenklich macht, ohne dass die Spannung zu kurz kommt.

Bibliomarie

Die gute Tochter

Perfekt konzipiert, spannend, psychologisch tiefgehend.

tardy

Das stumme Mädchen

toller Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann. sehr empfehlenswert

romanasylvia

Das bisschen Mord

Krimi zum Wohlfühlen und entspannen. Die perfekte Bettlektüre

Ladybella911

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heiß und sehr Spannend

    Verraten und verkauft

    Elphaba1

    15. December 2015 um 13:02

    Marc ist ein toller aber auch ehrgeiziger Mensch, der sich des öfteren mit Situationen konfrontiert wird, die ihm einiges abverlangen. Doch einiges ändert sich wenn er Eric kennen lernt. Ich möchte nicht viel zum Inhalt schreiben, da ich den neuen Lesern nicht die Spannung weg nehmen möchte. Ich kann das Buch nur empfehlen.

  • Spannung bis zur letzten Seite

    Verraten und verkauft

    -doro-

    25. January 2015 um 19:45

    In Madison Clark Gay-Romace-Thriller „Verraten und Verkauft“ geht es um den Anwalt Marc, der einen neuen Fall aufs Auge gedrückt bekommt und der sein bisheriges Leben ziemlich auf den Kopf stellt. Was genau er alles erlebt und was Eric bzw. Noah damit zu tun haben muss jeder selber lesen! ;-) Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt einen schnell in das Geschehen eintauchen. Es ist sehr spannend geschrieben, so dass man das Buch innerhalb eines nachmittags durchlesen MUSS, da man unbedingt wissen will wie es weiter geht! Die beiden Hauptcharaktere Marc und Eric sind sehr gut beschrieben. Marc wirkt sehr reif und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Dass es bei den Vorkommnissen etwas „außer sich gerät“ kann man recht gut nachvollziehen, denn schließlich ist es keine Kleinigkeit die er da durchmachen muss. Eric dagegen wirkt trotz der Geschehnisse sehr frech und jugendlich, der allerdings schon einiges in seinem Leben mitmachen musste. Immer wieder beim Lesen dachte ich mir „jetzt ist aber mal gut und lasst die beiden in Ruhe“, es war wirklich sehr nervenaufreibend was sie durchmachen mussten. Sie kamen ja kaum zum Durchatmen – ok ich auch kaum beim lesen :-) Madison Clark ist mit diesem Buch wirklich ein sehr spannendes aber auch emotionales Buch geglückt, welches ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann – es lohnt sich!

    Mehr
  • Die Story ist top!

    Verraten und verkauft

    terrorzicke91

    20. January 2015 um 18:17

    Ich mag ja Gay Bücher und deshalb habe ich dieses hier angefangen und muss sagen, dass ich es gut fand.
    Die Story war spannend und hat einen wortwörtlich ''gefangen genommen''
    Der Schreibstil an sich war gut, auch wenn es ein paar Wortwiederholungen gegeben hat, die ich nicht so gut fand.
    Es ist aber definitiv ein Buch, was man lesen sollte, wenn man Gay - Romance, gepaart mit Spannung mag.

  • Eine gelungene Mischung aus Spannung, Gay Liebe, Action und Sex.

    Verraten und verkauft

    Swiftie922

    18. January 2015 um 11:40

    Inhalt : Marc ist ein aufstrebender Rechtsanwalt. Als er einen neuen Klienten vertritt, scheint zunächst alles wie ein ganz normaler Fall auszusehen. Noch bevor er anfangen kann, sich in die Materie einzuarbeiten, wird Marc mit Widersprüchen konfrontiert. Sie stellen sein Können auf eine harte Probe. Zur gleichen Zeit lernt er den frechen und charismatischen Eric kennen. Marc ist von dem jungen Mann fasziniert. Kurz darauf erfährt er, dass Eric in seinen neuen Fall involviert ist. Damit hatte er nicht gerechnet. Er lässt sich von ihm immer tiefer in seinen Bann ziehen und bemerkt erst viel zu spät, dass er sich in ein Netz aus Intrigen und Erpressung verstrickt. Dabei verwandelt sich Marcs Faszination für Eric allmählich in Verlangen, und beide finden sich in einem verwirrenden Gefühlschaos wieder. Doch darf es Liebe zwischen ihnen geben?  Auch die Gegenspieler sind nicht untätig und haben begonnen, ihre Spuren zu verwischen. Selbst vor Mord schrecken sie nicht zurück. Eine gelungene Mischung aus Spannung, homoerotischer Liebe, Action und Sex. Meine Meinung : In Verraten und Verkauft geht es um Marc, der ein aufstrebender Anwalt ist und er wieder an einem neuen Fall arbeitet und es eine Menge Widersprüche gibt. Dabei lernt er zur selben Zeit Eric (Noah) kennen und dieser fasziniert ihn sofort. Doch ein Netz aus Lügen und Intrigen wollen ihnen ihre Zukunft zerstören. Marc ist ein guter Anwalt, der in einer Kanzlei arbeitet und sich immer sofort in einen Fall hineinwirft. Als er diesem neuen Fall bekommt, sieht alles sehr merkwürdig aus und eine Menge Fragezeichen tauchen auf. Dann gibt es noch Eric, der auf einmal mitten in seinen Fall gehört und zwischen den beiden es knistert. Eric (Noah) kommt auf den ersten Eindruck wie ein Stricher rüber, der hinter dieser Fassade verbirgt sich mehr und er ist gleich faszinier von Mark und seiner Ausstrahlung. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm. Das Buch ist aus der Sicht von Mark geschrieben und hat mich ihm ein wenig näher gebracht als Charakter. Die Spannung hat sich schon ab dem Moment bei mir gezeigt, als Mark und Eric sich kennen lernen und der Fall dadurch erst richtig ins Rollen kommt und man sich von diesem Buch nicht abwenden kann. Dass ausgerechnet Eric, der Sohn seines neuen Mandanten ist, macht die Sache dann nicht gerade einfacher. Die erotischen Szenen zwischen beiden haben mich auf Anhieb fasziniert und ich habe regelrecht gespürt, wie zwischen beiden die Funken gesprüht haben. Es bleibt spannend und die, die seinen Vater und ihn verfolgen schrecken auch vor einem Mord nicht zurück.. Das Cover ist sehr emotional und der junge Mann mit den Tattoos spiegelt das Buch sehr gut wieder. Die Farben passen sehr gut zur Stimmung des Buches und ich finde es ist gut gelungen. Das Ende hat mich noch einmal tief ins Buch gefesselt und ich habe mich kaum abwenden können, denn ich habe mitgefiebert und gehofft, dass beide ein Happy End bekommen und Glücklich werden. Fazit : Verraten und Verkauft ist ein emotionaler und fesselnder Roman, der mich bis zum Schluss nicht vom Buch entfernen konnte und ich mich freue bald mehr von der Autorin lesen zu können.

    Mehr
  • Spannend, erotisch, einfach wow....

    Verraten und verkauft

    Peanuts1973

    04. January 2015 um 19:42

    Ein ganz tolles Buch, welches ich regelrecht verschlungen habe. Spannende Handlung, welche nicht vorhersehbar ist, schöne emotionale Liebesgeschichte, ansehnliche Erotik sowie ein fesselnder flüssiger Schreibstil. Ich bin absolut begeistert und gebe auf jeden Fall eine Leseempfehlung. 

  • Wow! Erstklassig!

    Verraten und verkauft

    CMC

    28. November 2014 um 05:39

    Zum Inhalt möchte ich hier gar nichts sagen, alles wichtige steht im Klappentext. Unbedingt lesen und … WOW! Auf Madison Clark bin ich durch einen Kurzgeschichtenband aufmerksam geworden. Der Schreibstil hat mir so gut gefallen, dass ich mir seinerzeit fest vorgenommen habe, bald mal ein ganzes Buch von ihr zu lesen. Da stolpere ich neulich über „Verraten und verkauft” und hab mich so sehr gefreut, dass ich das eBook „blind” gekauft habe, also ohne überhaupt den Klappentext gelesen zu haben. Mit dem Reader auf die Couch verkrümelt, das Buch aufgerufen und dann erst einmal kräftig geschluckt, als ich auf dem Cover als Genre Gay-Romance-Thrill gelesen habe. Thriller sind normalerweise so gar nicht meins. In dem Moment dachte ich: Hätte ich mal besser den Klappentext gelesen. Aber nun hatte ich es gekauft, also wollte ich wenigstens mal reinlesen. Tja, aus dem kurz mal reinlesen wurde ein Lesemarathon, der mir eine Nacht mit viel zu wenig Schlaf beschert hat. Die ersten paar Seiten habe ich noch mit Skepsis gelesen, doch spätestens ab der 10. Seite hatte ich meine Vorbehalte völlig vergessen. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es in einem Stück gelesen habe. Ganz ehrlich? Auf den Schlaf hab ich gerne verzichtet und würde es immer wieder tun. Das Buch ist großartig! Im Klappentext steht „Eine gelungene Mischung aus Spannung, Liebe, Action und Sex.” In der Tat, das ist es wirklich! Hier stimmt einfach alles. Selten habe ich ein so tolles Buch gelesen wie dieses. Beim nächsten Buch der Autorin überlege ich nicht lange, ganz egal, aus welchem Genre es stammt. Wird 100 Prozent gekauft! Eine glasklare Leseempfehlung mit 5 Sternen!

    Mehr
  • Spannung und Erotik pur

    Verraten und verkauft

    Sonnenbluemchen67

    25. November 2014 um 08:20

    Inhalt: Mark ist Anwalt und eigentlich verlobt, doch seine Verlobte ist zu ihren Eltern und nun weiß er nicht recht wie es mit ihnen beiden weiter geht. Genau da bekommt er von seinem Chef einen neuen Mandanten. Er soll nun einem  verurteilten Steuersünder dabei helfen, seine Unschuld zu beweisen, doch dabei gerät Marc in die untiefen von Gewalt, Mord und Missgunst. Genau dort findet er auf einmal die Liebe seines Lebens, in Form des Sohnes seines Mandanten und damit kommt für ihn ein Problem…   Mein Fazit: Der vorliegende Roman war nun mein erster Gayroman, geschrieben von Madison Clark. Erst war ich ja doch skeptisch, ob mir so etwas gefallen würde, doch nun wurde ich eines besseren Belehrt, zumal ich mich ja ohnehin immer wieder auf die unterschiedlichsten Genres einlasse, so war es klar, dass ich mir auch einmal einen solchen Roman zu Gemüte führe. Ich hoffte, dass hier nicht zu Doll mit dem Klischee der Schwulen Männer gespielt wird und dies hat die Autorin auch nicht gemacht. Madison hat hier sehr sachlich, aber dennoch anschaulich, gerade auch die privaten und intimen Szenen beschrieben, dabei ist sie niemals ins tuntige verfallen, was ich sehr klasse fand. Denn wenn das so gewesen wäre, dann hätte ich den Roman wohl eher wieder weg gelegt. Auch wenn es hier um die Liebe zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein können, geht, hat sie das Ganze mit einem Krimi geschmückt, der es in sich hatte. Von Korruption über Intrigen bis hin zum Mord, war alles vertreten und dabei von der ersten bis zur letzten Seite spannend.

    Mehr
  • Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit hohem Thrillfaktor

    Verraten und verkauft

    utaechl

    09. October 2014 um 20:58

    Eine spannende und romantische Liebesgeschichte, die zwei Menschen zusammenführt, die sich ohne Schicksalsfügung nie begegnet wären. Inhalt: Als aufstrebender Rechtsanwalt erhält Marc den Auftrag, zu beweisen, dass sein Klient unschuldig hinter Gittern steckt. Bei seinen Ermittlungen begegnet er Eric, dessen freches und charismatisches Auftreten einen tiefen Eindruck hinterlässt. Sie begegnen sich immer wieder, während Marc seine Nachforschungen vertieft. Schließlich sind sie gezwungen gemeinsam vorzugehen und sie kommen sich näher. Ihre Gefühle bekommen jedoch kaum eine Chance sich zu entfalten, da ihre Gegner ihnen anscheinend immer einen Schritt voraus sind. Setting und Stil: Reicher, erfolgreicher Anwalt trifft auf armen, heruntergekommen Stricher, wobei da auch das eine oder andere täuschen könnte. Madison Clark zeigt uns  dadurch zwei verschiedene Welten und schafft es ihre Handlungsorte voller Leben zu schildern. Das Buch spielt hauptsächlich in London und gerade diese Stadt bietet viel Platz für Gegensätze. Verraten und Verkauft wird aus Marcs Sicht erzählt und so bekommt der Leser idealen Einblick in seine widersprüchlichen Gefühle. Die Handlung ist actionreich, voller Überraschungen und Unvorhersehbarkeiten, ohne dass Romantik und Sex zu kurz kommen. Charaktere: Marc ist ein Gewinnertyp, der auf gutem Weg ist alles zu erreichen, was es zu erreichen gibt. Er liebt seinen Job, dadurch kommt seine Verlobte etwas zu kurz, was sich allerdings nach der Begegnung mit Eric als vorteilhaft erweist. Eric trägt ein Geheimnis mit sich rum, das dazu führt, dass er sich so gut wie aufgegeben hat. Er gibt sich die Schuld an so ziemlich allem und sieht keinen Ausweg. Zwei gegensätzlichere Charaktere kann es ja kaum geben, trotzdem findet Madison Clark geschickt einen Weg, sie ihrer Bestimmung zuzuführen. Ihnen gegenüber sind die Bösewichte, die fieser und gewaltbereiter kaum sein können. Ein anscheinend ungleicher Kampf, der kaum in einem Happy End enden kann, oder? Geschichte: Die Geschichte hat so viele überraschende Wendungen, dass der Thrillfaktor ziemlich hoch ist. Durchatmen kann man kaum und ruhige Momente genießt man dadurch doppelt. Was als ganz normaler Fall für einen Rechtsanwalt beginnt, wird schnell zu einer unlösbar scheinenden Aufgabe, bei der es um Leben und Tod geht. Ein Pageturner wie er im Buche steht. Fazit: Madison Clark gelingt es Romance und Thrill unter einen Hut zu bringen. Die Liebesbeziehung entwickelt sich natürlich und man liest gerne, wie die beiden sich näher kommen. Ein Gay-Roman, der weit mehr bietet als nur Liebe und Sex und mit seiner spannenden Handlung überzeugen kann. Für Fans des Genres zu empfehlen und für Fans spannender Liebesgeschichten, denen es egal ist, wohin die Liebe fällt.

    Mehr
  • Hat alles, was einen richtigen guten Thriller ausmacht

    Verraten und verkauft

    Mondengel

    06. October 2014 um 19:07

    So eine tolle Geschichte. Was soll ich sagen. Bei dieser Story fehlen mir die Worte. POSITIV!   Die Story hat mich von Anfang an mitgerissen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Marc, der recht schaffende Anwalt, der immer alles richtig machen möchte, trifft auf den jungen Eric, der oft auf seine freche Art Marc die Röte ins Gesicht treibt. Ihr Kennenlernen steht nicht unter einem guten Stern, aber je näher sich Marc und Eric kommen, desto interessanter, lustiger und heißer wird es zwischen den Beiden, die daraus ein Katz-und-Maus-Spiel machen. Leider könnte alles gut sein, wenn es da nicht jemanden gebe, dem das überhaupt nicht gefällt und mit Mord und Erpressung Marc und Eric auseinander bringen will. Mit vereinten Kräften müssen sie sich wehren und gehen dabei über Messers Schneide. Nur ihr wachsende Freundschaft und aufflammende Leidenschaft füreinander gibt ihnen noch Halt.   Die Autorin versteht es mit tollen Dialogen, mit Witz und Humor und einer ordentlichen Portion Thrill, Faszination und Romantik den Leser zu fesseln. Die Spannung wird schon sehr früh aufgebaut und immer weiter gesteigert und endet mit einem abenteuerlichen Finale, das alles hat, was ein einen richtigen guten Thriller ausmacht. Empfehlenswert! Meine Buchperle des Jahres 2014!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks