Kim & Liam – Für immer Du

von Madlen Schaffhauser 
4,8 Sterne bei6 Bewertungen
Kim & Liam – Für immer Du
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Eine liebe so groß wie die Galaxie

S

Gefühlvolle Geschichte zum Mitfiebern...

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kim & Liam – Für immer Du"

Die bittersüße Liebesgeschichte von Kim und Liam - ein Band, das stärker sein muss als die Erdanziehung, und Gefühle, die weiter reichen als unsere Galaxie.
'Ich weiß, wie es sich anfühlt, am Abgrund zu stehen. Ich weiß, wie es ist, dem Tod nah zu sein. Ich weiß, was es bedeutet, zu kämpfen. Ums Überleben, aber nicht um die Liebe.'
Nach jahrelangem Kampf hat Kim endlich ihre Krankheit besiegt, trotzdem macht ihr die Zukunft Angst. Bis sie Liam kennenlernt. Ausgerechnet den dunklen und verschlossenen Astronauten, der mehr Geheimnisse mit sich herumträgt, als gut für sie ist. Dennoch hält Kim zu ihm, denn er zeigt ihr, was es heißt, geliebt zu werden. Aber dann kommt der Tag, an dem das Schicksal seine eignen Pläne macht. Kim braucht Liam mehr als jemals zuvor, doch seine Dämonen aus der Vergangenheit sind stark. Stärker als die Liebe zu Kim?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426216682
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:358 Seiten
Verlag:Feelings
Erscheinungsdatum:03.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    SteffiMarschvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine liebe so groß wie die Galaxie
    Eine liebe so groß wie die Galaxie???

    Zum Buch:

    Die bittersüße Liebesgeschichte von Kim und Liam - ein Band, das stärker sein muss als die Erdanziehung, und Gefühle, die weiter reichen als unsere Galaxie.

    »Ich weiß, wie es sich anfühlt, am Abgrund zu stehen. Ich weiß, wie es ist, dem Tod nah zu sein. Ich weiß, was es bedeutet, zu kämpfen. Ums Überleben, aber nicht um die Liebe.«

    Nach jahrelangem Kampf hat Kim endlich ihre Krankheit besiegt, trotzdem macht ihr die Zukunft Angst. Bis sie Liam kennenlernt. Ausgerechnet den dunklen und verschlossenen Astronauten, der mehr Geheimnisse mit sich herumträgt, als gut für sie ist. Dennoch hält Kim zu ihm, denn er zeigt ihr, was es heißt, geliebt zu werden.

    Aber dann kommt der Tag, an dem das Schicksal seine eignen Pläne macht. Kim braucht Liam mehr als jemals zuvor, doch seine Dämonen aus der Vergangenheit sind stark. Stärker als die Liebe zu Kim?


    Das Cover:

    Das Cover ist das eigentliche was mich von Anfang an in den Bann gezogen hat und warum Ich mir das Buch überhaupt geholt habe denn es wirkt auf der einen Seite sehr geheimnisvoll und Mystisch und auf der anderen Seite sieht man ein liebendes Paar was super stimmig und vertraut aufeinander wirkt.


    Mein Fazit:

    Ich bin ehrlich ich habe Astrologie in der Schule gehasst , abgöttisch,mit LEIDENSCHAFT!

    Daher war Ich zu Anfang auch etwas überrascht das dass Thema immer wieder aufkam da ich annahm das Liam sozusagen in Rente ist.

    Aber die Autorin hat es simpel und mit wenigen Worten geschafft auch für Astrohasser wie Ich es bin, leicht und verständlich rüber zu bringen.

    Man hat rund um das Thema viele Eindrücke aber auch etwas tiefer Einblicke bekommen so das ich ehrlich gesagt fasziniert war von Liam und seinen Job.

    Zum anderen geht es um Kim die eine wirkliche tragische Vergangenheit hat wo ihr Leben am seidenen Faden hing und das alles zu lesen war sehr emotional.

    Ich habe mit Kim und Ihre Ängste gelitten aber ja ich konnte es teilweise verstehen warum sie Angst vor dem Leben hatte,denn es gibt immer Momente wo es einen Punkt gibt wo es vorbei sein kann.

    Dies wurde sehr emotional aber auch sehr bewegend geschrieben das bei mir kein Auge trocken blieb.

    und dann kommt da der Wendepunkt der Geschichte wo man denkt man die arme Kim aber Gott sei dank sie kämpft und versucht trotz allem zu kämpfen und dann kommt der Punkt an dem Liam sich endlich öffnet und man selbst denkt wie gemin kann die Autorin sein,wie kann sie Liam sowas antun.....

    und dann kommt man ins Grübeln und denkt Schei.... Mann,aber auf der anderen Seite kann man nach und nach auch Liam verstehen.

    Warum er keinen an sich ran lässt,warum Beziehungen nicht existieren und das größte Problem das man niemals einfach so "Ich liebe Dich" sagen sollte ohne es zu meinen.

    Denn die Dämonen und Vergangenheit die er zu bekämpfen versucht ist alles andere als einfach.

    Ab den Moment wollte man Liam einfach nur schützen,in den Arm nehmen und sagen komm ich helfe dir und wir kämpfen gemeinsam.


    Ich bin vom ersten Moment genau so wie Kim in den Bann gezogen worden von Liam und kann daher nur sagen.

    Ihr müsst es lesen.

    Mir wurde das Buch von Netgalley und dem Verlag Feelings zur Verfügung gestellt und möchte mich hiermit herzlich bedanken.


    Es war eine wundervolle Reise mit Kim und Liam und das nicht nur zu den Sternen sondern durch die ganze Galaxie mit verdammt vielen Tränen die ich aber gerne vergossen habe bei dem schönen Ende.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    S_Berndtvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Gefühlvolle Geschichte zum Mitfiebern...
    Gefühlvolle, tolle Geschichte

    Vielen Dank an NetGalley und den zuständigen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

    Kim hatte es nicht leicht in den letzten Jahren, was unweigerlich dazu führt, dass sie keine Zukunftsplanung zulässt. Als Liam unverhofft in ihr Leben tritt, stellt sie sich zum ersten Mal vor, wir es wäre, eine Zukunft mit einem Menschen den man liebt, zu haben.
    Doch ist Liam dazu bereit oder gar in der Lage, sich voll und ganz auf sie einzulassen? Denn auch er hat ein schweres Päckchen zu tragen...

    Eine Geschichte, die teils sehr emotional ist, da man sich gut in Kim hinein denken kann. Liam kam mir hin und wieder ein wenig abweisend und kalt vor, dennoch hab ich ihn gemocht.
    Zum Schluss hätte ich mir persönlich gewünscht, zu erfahren, wie das Treffen mit seinen Eltern gelaufen ist...
    Trotzdem kann ich das Buch nur empfehlen, denn der Schreibstil ist toll und die Story bleibt spannend. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine emotionale Achterbahnfahrt mit zwei starken Persönlichkeiten, die unterschiedlich aber doch füreinander bestimmt sind.
    I love you to the moon and back

    Inhalt:
    Kim feiert gemeinsam mit ihrem Bruder und ihrer besten Freundin das Leben und ihr Überleben einer ernsten Krankheit. Genau an diesem Tag lernt sie den Astronauten Liam kennen und kommt nicht mehr von ihm los. Liam hat selbst einige Geheimnisse, die sich nicht gerade positiv auf ihre Beziehung auswirken. Kann Liam in richtigen Moment für Kim da sein, oder steht ihm seine Vergangenheit im Weg?

    Mein Kommentar:

    Madlen Schaffhauser hat einen lockeren und leichten Schreibstil. Sie zieht den Leser direkt in ihrem Bann. Das Buch beweist viel Tiefgang durch Kims Krankheit, aber auch durch Liams Vergangenheit. Der Autorin gelang es diese ernsten Themen nicht zu schwerfällig zu schreiben und dadurch hat sie eine wunderschöne Liebesgeschichte geschaffen.

    Das Buch ist in der Ich-Perspektive von Kim geschrieben. Dadurch sind ihre Gefühle sehr gut nachvollziehbar. Durch ebendiese Sichtweise auf das Buch, bleibt Liam das ganze Buch über sehr geheimnisvoll. Dies gefiel mir sehr gut, da der geheimnisvolle Liam einen Großteil des Charmes des Buches ausmachte.

    Im Buch gibt es einige Zeitsprünge. Diese werden jedoch nicht angekündigt oder gekennzeichnet. Dadurch kann es manchmal kurzzeitig zu Verwirrungen kommen. Mich hat dies nicht gestört. Ich finde gerade diese Kleinigkeiten machen das Buch aus.

    Kimberlee Brown ist eine Frohnatur, obwohl sie gerade erst von einer schweren Krankheit als geheilt erklärt wurde. Kim liebt Sport und ist Sportlehrerin mit Leib und Seele. Ihre Familie ist alles für sie, ebenso ihre beste Freundin. Durch ihre Krankheit weiß sie über die Wichtigkeit von Zusammenhalt und dass man um gewisse Dinge kämpfen muss. Kim ist eine sehr starke Persönlichkeit, die immer kämpft und nie aufgibt und stets optimistisch und fröhlich ist.

    Liam Harper hatte keine schöne und angenehme Vergangenheit. Er fand früher immer Zuflucht in den Sternen, daher machte er dies zu seinem Beruf. Er wurde Astronaut bei der NASA. Durch seine Vergangenheit, ist es für ihn nicht so leicht eine Beziehung einzugehen. Liam ist äußerst geheimnisvoll und eine ganze Weile wird man nicht schlau aus ihm. Bis zum Schluss hat er dies nicht verloren und weitere Geheimnisse von ihm werden aufgedeckt. Dies macht die Geschichte umso spannender, da man unbedingt Liam besser kennen lernen möchte und wissen möchte, wie er so wurde, wie er nun ist.

    Man merkt, dass Kim und Liam füreinander bestimmt sind, auch wenn ihnen beiden dies nicht immer so klar ist. Sie erleben ihre Höhen und Tiefen und es gibt nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen mit viel Sonnenschein, sondern auch Schatten, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Ich fieberte total mit ihnen mit, drückte ihnen die Daumen, freute mich mit ihnen bzw. weinte mit ihnen.

    Im Buch kamen einige, liebevoll skizzierte, Nebencharaktere vor. Mrs. Kinsley, die alte und sehr liebevolle Nachbarin von Kim, sorgte stets für ein Schmunzeln oder Lachen. Madison, Kims beste Freundin, kämpft für sie wie eine Löwenmama, damit Kim wirklich lebt und es ihr immer gut geht. Nate, der Bruder von Kim, ist sehr beschützerisch ihr gegenüber und immer für Kim da, komme was wolle. Ich habe jetzt nur die Charaktere herausgepickt, die meiner Meinung nach am wichtigsten sind, bzw. die mir am besten gefielen und am meisten ans Herz gewachsen sind. Als Leser hatte man das Gefühl, dass noch sehr viel mehr hinter diesen Charakteren steckt.

    Mein Fazit:
    Ein Buch voller Emotionen, das man wirklich gelesen haben sollte. Ich habe jede Seite davon sehr genossen. Die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet, die Handlung real und nachvollziehbar, die zwei Hauptcharaktere sind sehr unterschiedlich, aber beide sind starke Persönlichkeiten und der Leser wird in eine Achterbahnfahrt von Emotionen mitgenommen. Alles in allem ein sehr gutes Buch.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 6 Monaten
    Suchtgefahr

    Achtung : Suchtgefahr!
    Dieses einladende wundervoll gestaltete Cover hatte es mir ja schon angetan, dazu der Klappentext, der zu hundert Prozent hält was er verspricht!
    Einfach himmlische Lesestunden.
    Der bildlich, geschmeidige Schreibstil überzog die komplette Buchlänge, der  Ausdruck ist einfach fabelhaft. Eine emotionale Achterbahnfahrt ist ja schon fast vorprogrammiert und diese erlebte ich hier fesselnd intensiv. Brilliante, ausgearbeitete und lebendige Protagonisten, die mir sowas von ans Herz gewachsen waren das ich sie gar nicht loslassen wollte.
    Immer wieder musste ich feststellen das mich die ganze Tragweite der Gefühlspalette heimsuchte.
    Ich würde gerne mehr als nur fünf Sterne geben! Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden Liebhaber dieses Genre.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    H
    hexegilavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: tolle fesselnde Liebesgeschichte
    Kim und Liam ..... ein besonderes Paar

    Dies ist wieder mal ein Buch , das man einfach gelesen haben muss.
    Die Liebesgeschichte zwischen Liam und Kim zieht dich recht schnell in ihren Bann und nimmt den Leser mit , auf eine tolle Reise.
    Der Schreibstil ist Locker und Flüssig.
    Der Inhalt absolut nachvollziehbar.
    Ich möchte noch erwähnen,  das ich das Buch als Reziexemplar über Netgalley erhalten habe.
    Eine absolute Leseempfehlung , für die ich gerne 5 ☆☆☆☆☆ gebe.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    K
    Karin_Pfvor 7 Monaten
    Kim & Liam - eine etwas ungewöhnliche Liebe

    Meine Meinung: Kim trifft auf Liam, der sie gleich fasziniert. Sie ist eine optimistische, fröhliche junge Frau. Dies war aber nicht immer so. Ihrem Bruder und ihrer besten Freundin steht sie sehr nahe. Das sie eine sehr schwere Zeit durchmachen musste merkt man ihr aber nicht an! Liam war am Anfang sehr verschlossen und als er sich Kim etwas öffnete, war ein Durchbruch. Jedoch ist er von Anfang an nicht ganz ehrlich zu Kim. Die Liebe zwischen den Beiden geht fast im Schnelldurchlauf und dann muss er auf die ISS. Liam ist nämlich Astronaut. Mein Fazit: Es war ein tolles Buch! Die Gefühle zwischen den Beiden und die Entwicklungen bzw. Verwicklungen daraus. Liam war am Anfang des Buches einfach ein Womanizer, den sprichwörtlich der Blitz bei Kims Anblick traf. Die Faszination war jedoch gegenseitig und machte den Zauber des Buches aus. Es war ein schönes Leseerlebnis und mir machte es Spaß die Beiden auf ihren Weg zu begleiten! Vielen Dank an die Autorin für die schönen Lesestunden. Von ihr werde ich mit Sicherheit wieder was lesen!Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks