Madlen Schaffhauser Kim & Liam – Für immer Du: Roman

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kim & Liam – Für immer Du: Roman“ von Madlen Schaffhauser

Die bittersüße Liebesgeschichte von Kim und Liam - ein Band, das stärker sein muss als die Erdanziehung, und Gefühle, die weiter reichen als unsere Galaxie.
»Ich weiß, wie es sich anfühlt, am Abgrund zu stehen. Ich weiß, wie es ist, dem Tod nah zu sein. Ich weiß, was es bedeutet, zu kämpfen. Ums Überleben, aber nicht um die Liebe.«
Nach jahrelangem Kampf hat Kim endlich ihre Krankheit besiegt, trotzdem macht ihr die Zukunft Angst. Bis sie Liam kennenlernt. Ausgerechnet den dunklen und verschlossenen Astronauten, der mehr Geheimnisse mit sich herumträgt, als gut für sie ist. Dennoch hält Kim zu ihm, denn er zeigt ihr, was es heißt, geliebt zu werden. Aber dann kommt der Tag, an dem das Schicksal seine eignen Pläne macht. Kim braucht Liam mehr als jemals zuvor, doch seine Dämonen aus der Vergangenheit sind stark. Stärker als die Liebe zu Kim?
»Kim & Liam« von Madlen Schaffhauser ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Liebesgeschichte – wir freuen uns auf Dich!

Ein Highlight für mich. Ich liebe Liam. Er ist der Beste. Ich liebe die Geschichte, sie ist super. Ein Buch zum Träumen und Abschalten.

— xena2412
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kim und Liam......

    Kim & Liam – Für immer Du: Roman

    xena2412

    03. April 2018 um 09:08

    Ich durfte das Buch vorab über NetGalleyde und dem Verlag lesen, dafür bedanke ich mich natürlich. Dies beeinflusst meine Bewertung in keiner Weise. Diese Buch zieht dich in den Bann. Wenn dies auch nicht gleich passiert, dann aber auf alle Fälle nach dem ersten Drittel. Liebe auf den ersten Blick. Wer nicht daran glaubt, der sollte sich das Buch holen. Denn so wie es dort beschrieben ist, könnte es wirklich passieren. Ich finde es nicht klischeehaft, sondern sehr nah an der Realität. Liam lässt einen nicht los und man möchte unbedingt erfahren, warum er so ist, wie er ist. Ich kann Kim wirklich verstehen, so wie sich Liam gibt, hätte mich der auch vom ersten Moment verrückt gemacht. Die beiden sind füreinander bestimmt, auch wenn Liam manchmal nicht so daran festhalten kann, wie er das gerne möchte. Zum Ende hin wird es nochmal richtig spannend und in einem kleinen Moment meint man schon, dass alles verloren sei. Mehr verrate ich natürlich nicht. Kim ist eine ganz normale, junge Frau, die in ihren jungen Jahren schon einiges mitmachen musste. Endlich kann sie ihr Leben genießen, Partys feiern, Männer kennenlernen, sich verlieben und „den Einen“ finden, der ihr noch fehlt zu ihrem Glück. Doch dann kommt Liam und alles ist anders als sie gedacht hat….. Ich mochte Kim sofort. Sie ist bodenständig, hat einen tollen Beruf, den sie liebt. Eine beste Freundin, die immer zu ihr gehalten hat und eine Familie, die sie liebt und auf die sie sich immer verlassen kann. Sie weiß, was sie will und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Ihr einziges Manko sind ihre Ängste und Zweifel, dass sie doch noch nicht alles so überstanden hat, wie sie sich das wünscht und ihre Krankheit wieder zurück kommt. Liam ist der Wahnsinn. Einen so geheimnisvollen Protagonisten hatte ich schon lange nicht mehr. Aus ihm wird man ne Weile echt nicht schlau. Auch wenn man weiß, dass Liam verrückt nach Kim ist, bleibt er unergründbar. Sein Geheimnis lastet schwer auf ihm und auch der Leser erfährt erst sehr spät, welches es ist. Ein bisschen Bad Boy ist er ja schon, wahrscheinlich mag ich ihn deshalb so oder aber weil er Kim zwar auf Händen trägt und alles für sie tun würde, aber trotzdem nicht der Softie ist, der dies so offensichtlich zeigen würde. Bei ihm ist alles möglich, von der einen zur nächsten Sekunden kann die Welt eine andere sein. Generell bin ich eher der Typ, der in Liebesromanen ein wenig mehr Action braucht, aber Liam hat das alles wett gemacht. Er ist einer der besten männlichen Protagonisten, die ich je kennenlernen durfte. Ein bisschen schwärme ich ja schon für ihn, das muss ich zugeben. Kennt man dann irgendwann seine ganze Geschichte, mag man ihn doch glatt noch lieber.Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen. Nur ihr ist es natürlich zu verdanken, dass Liam so geheimnisvoll ist. Das hat sie wirklich perfekt gemacht. Ich konnte mir die beiden immer bildlich vorstellen, wie sie da sitzen oder liegen, Liam seine kurzen Sätze zum Guten gibt und Kim manchmal an ihm verzweifelt. Eine wirklich gelungene Geschichte, bei der es vor allem der Schreibstil ausmacht, denn Handlungen in der Art haben wir alle ja schon öfter gelesen. Kim & Liam wird aus Kims Sicht in der Ich-Perspektive erzählt, was ich ja immer sehr gerne mag, wobei ich mich hier auch über ein paar Kapitel aus Liams Sicht gefreut hätte, allerdings weiß ich nicht, ob er dann so geheimnisvoll geblieben wäre.

    Mehr
  • Kim & Liam - eine etwas ungewöhnliche Liebe

    Kim & Liam – Für immer Du: Roman

    Karin_Pf

    03. April 2018 um 08:41

    Meine Meinung: Kim trifft auf Liam, der sie gleich fasziniert. Sie ist eine optimistische, fröhliche junge Frau. Dies war aber nicht immer so. Ihrem Bruder und ihrer besten Freundin steht sie sehr nahe. Das sie eine sehr schwere Zeit durchmachen musste merkt man ihr aber nicht an! Liam war am Anfang sehr verschlossen und als er sich Kim etwas öffnete, war ein Durchbruch. Jedoch ist er von Anfang an nicht ganz ehrlich zu Kim. Die Liebe zwischen den Beiden geht fast im Schnelldurchlauf und dann muss er auf die ISS. Liam ist nämlich Astronaut. Mein Fazit: Es war ein tolles Buch! Die Gefühle zwischen den Beiden und die Entwicklungen bzw. Verwicklungen daraus. Liam war am Anfang des Buches einfach ein Womanizer, den sprichwörtlich der Blitz bei Kims Anblick traf. Die Faszination war jedoch gegenseitig und machte den Zauber des Buches aus. Es war ein schönes Leseerlebnis und mir machte es Spaß die Beiden auf ihren Weg zu begleiten! Vielen Dank an die Autorin für die schönen Lesestunden. Von ihr werde ich mit Sicherheit wieder was lesen! Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.