Maeve Binchy Ein Haus in Irland

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(28)
(48)
(26)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Haus in Irland“ von Maeve Binchy

Ria Lynch und Marilyn Vine tauschen einen Sommer lang ihre Häuser. Ria zieht in das schicke New-England-Heim der völlig in ihrer Universitätskarriere aufgehenden Marilyn, während sich diese in dem gemütlichen Haus in der Tara Road in Dublin anschickt, das Leben einer irischen Hausfrau zu führen. Am Ende werden beide Frauen erkennen, daß jede das Leben der anderen in diesem Sommer entscheidend verändert hat.

Eine nette Geschichte, war aber viel zu langatmig und hat nicht meinen Geschmack getroffen...

— SeideundSchwert

Ich liebe dieses Buch und habe es schon so oft gelesen... eines meiner liebsten von Maeve Binchy!

— MeiLingArt

Mein erstes Buch von Maeve Binchy - und sicher nicht mein letztes !!!

— LEXI

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

echte, sympatische Protagonisten und endlich einmal kein 0815 - New Adult Roman. Eine tolle Kombination mit kleinen Schwächen.

ZauberhafteBuecherwelt

Trust Again

4,5* - wegen Zeitmangel hat es Ewigkeiten gedauert, bis ich diese Geschichte beenden konnte. Und dann wollte ich sie gar nicht loslassen!

ZauberhafteBuecherwelt

Kleiner Streuner - große Liebe

Wunderschöner vorweihnachtlicher Roman mit dem kleinen Streuner Socke, der einem gleich ans Herz wächst.

lieberlesen21

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

eine humorvolle leichte Liebesgeschichte

knusperfuchs

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin

eine süße Liebesgeschichte mit zwei tollen Protagonisten und Humor nach meinem Geschmack! <3

forevertonight

Sternenwinternacht

Ganz große Klasse!

MrsFoxx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Ein Haus in Irland von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    Regula Zgraggen

    via eBook 'Ein Haus in Irland'

    Dies ist eine fantastische Geschichte. Die verschiedenen Familiendramen sind so gut miteinander verflochten, dass die Spannung bis zum Schluss kein Ende nimmt. Ria und Marylin sin mir richtig ans Herz gewachsen. Wie viele schöne und schwierige Facetten doch das Leben haben kann.

    • 2
  • Ein Haus in Irland

    Ein Haus in Irland

    Siko71

    30. March 2015 um 07:30

    Sehr schöner Roman, der auch verfilmt wurde. Ria verliebt sich mit 22 Jahren in Danny Lynch und beide erschaffen sich einen Lebenstraum. Sie bauen ein Haus, bekommen zwei Kinder und scheinen eine heile Ehe zu führen. Doch es kommt anders. Als Ria erfährt, das ihr Danny mit eine anderen viel jüngeren Frau ein Kind erwartet, beschließt sie das Angebot von Marylin - welche Ria nur durch Telefonate kennt - anzunehmen. Beide tauschen für 2 Monate ihre Häuser. Marylin wohnt in den USA - zieht für 2 Monate nach Irlan und Ria zieht in die USA. Schaffen es beide ihre Probleme in dieser Zeit zu verarbeiten?

    Mehr
  • reales leben

    Ein Haus in Irland

    pamN

    27. January 2015 um 18:46

    Ria und Danny heiraten und ziehen in ein herrschaftliches Haus in der Tara Road. Ria und ihr Haus sind der Mittelpunkt ihrer Freunde und der ganzen Strasse. Alle gehen bei ihr ein und aus. Jedoch ändert sich einiges wenn die Ehe von Ria und Danny zerbricht. das Cover gefällt mir sehr gut. Jedoch führt es leicht in die irre, da das Haus in downtown Dublin und nicht auf dem Land. Aber trotzdem sehr schön mit dem weissen Hintergrund. den Schreibstil fand ich sehr gut und es gab keine Probleme der Story zu folgen. Jedoch fand ich die Story zur Mitte hin etwas langweilig. Die Story finde ich richtig toll und das alle Charaktere so eng zusammengehören und so gut wie alles übereinander wissen ist super. es gibt die verschiedensten Arten von Beziehungen und Abhängigkeiten zueinander und alles so real erzählt, dass sich der Leser mit vielem identifizieren kann. Ich war wirklich überascht, wie gut mir das Buch am Ende gefallen hat. Es hätte jedoch etwas kürzer sein können.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Super Familienroman! Muss man gelesen haben!

    Ein Haus in Irland

    Martin-Martial

    12. March 2014 um 18:26

    Also, am Anfang , so ungefähr die 100 ersten Seiten, hatte ich Probleme in die Geschichte reinzukommen. Auf einmal, war ich doch drin, die Personen in der Geschichte sind ganz realistisch. Eine Geschichte, wie sie in jeder Familie passieren könnte. Ich hab dieses Buch geliebt, war einfach ganz kaptivant!

  • ganz interessant!

    Ein Haus in Irland

    Martin-Martial

    09. March 2014 um 19:22

    Da gibt es auch noch einen anderen von der selben Autorin, Titel ist "Irische Freundschaften", hab ich persönlich noch ein bisschen besser gefunden. Aber das ist Ansichtssache! Liebe Grüsse. Martin

  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    melli.die.zahnfee

    24. June 2012 um 13:28

    Ria Lynch und Marilyn Vine tauschen einen Sommer lang ihre Häuser. Ria zieht in das schicke New-England-Heim der völlig in ihrer Universitätskarriere aufgehenden Marilyn, während sich diese in dem gemütlichen Haus in der Tara Road in Dublin anschickt, das Leben einer irischen Hausfrau zu führen. Am Ende werden beide Frauen erkennen, daß jede das Leben der anderen in diesem Sommer entscheidend verändert hat. Wie immer zeichnet Maeve Binchy Portraits von Menschen wie du und ich. Mit ganz alltäglichen Leben , Problemen Sorgen Nöten und Träumen. Man kann sich super in die Charaktere hineinversetzen und mit ihnen fühlen. Die Bücher von Maeve Binchy hinterlassen mich immer ein wenig nachdenklich für mein eigenes Leben..wie hätte ich gehandelt etc.Die Sozialkritik ist dezent vorhanden aber nicht störend. Ein sehr schönes Buch mit viel Gefühl.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    Cho_Butterfly

    25. May 2012 um 09:03

    Dies ist einmal ein Frauentausch der anderen Art ;o) Zwei Frauen, die eine in den USA, die andere in Irland, sind unglücklich in ihrem bisherigen Leben und gehen ein gewagtes Experiment ein: Jede zieht in das Haus der anderen und das einen Sommer lang. Das Buch ist ein typischer Maeve Binchy-Roman. Familiär und spritzig wie alle ihre Bücher ohne langweilig zu werden. Ich habe dieses Buch gleich zwei bis dre Mal gelesen und würde es immer wieder lesen ;o) Für Fans von Rosamunde Pilcher oder Judith Lennox

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    HelgaR

    08. January 2011 um 21:49

    Zwei Frauen, die eine in Amerika, die andere in Irland, beide haben Probleme in ihrem Leben und tauschen einfach für eine Zeit lang das Haus und lernen dadurch ein anderes Leben kennen. Ria und Marilyn erfahren in diesem Buch, dass eigentlich alles aus einem selber kommen muss und erreichen damit eine gewisse Reife und auch die Kraft, ihr Leben zu meistern. Dieses Buch ist sehr flüssig geschrieben und einfach eine angenehme Lektüre, die man auch zwischendurch lesen kann und über die man vielleicht auch ein bisschen nachdenkt.

    Mehr
  • Frage zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    Gitta

    Suche etwas ähnliches wie Teerose,Winterrose,ein Haus in Irland(Maeve Binchy)....

    • 6
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    Chrisu

    18. July 2010 um 15:36

    Ria ist ein Glückskind, sie bekommt eine Superstelle, lernt dort Danny kennen, den sie später heiratet und der ihre große Liebe ist, sie kaufen sich ein Haus und investieren viel dabei, bekommen 2 liebe Kinder und alles ist bestens. Bis Danny Ria mitteilt, dass er sie verläßt, da er eine Freundin hat und die bekommt ein Kind von ihm. Für Ria bricht eine Welt zusammen. Wie eine Fügung erscheint es ihr, als sie einen Anruf aus Amerika bekommt und spontan auf den Vorschlag eingeht, die Häuser für 2 Monate zu tauschen. Die Ereignisse überstürzen sich und jede Frau findet in ihrer neuen Umgebung Freunde fürs Leben, Verständnis, Hilfsbereitschaft und einen Weg, um mit ihren Problemen zurechtzukommen. Maeve Binchy hat es wieder mal geschafft, die Lebensweise in Irland wunderschön zu beschreiben, die Eigenheiten der Leute zu zeigen und trotzdem die Zusammengehörigkeit zum Ausdruck zu bringen. Obwohl ich eher eine Krimileserin bin, hat mir das Buch sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    DieBuchkolumnistin

    28. February 2010 um 17:16

    Ich bin keine Leserin der üblichen Chick-Lit und kann auch sonst mit Liebesromanen wenig anfangen. Aber seit "Der grüne See" bin ich ein Fan der irischen Autorin Maeve Binchy und auch dieser Roman hat mir wieder sehr gut gefallen: Im Jahr 1982 lernen sich die junge Ria und der aufstrebende Angestellte Danny Lynch in einem Immobilienbüro kennen und lieben und recht bald planen sie eine gemeinsame Zukunft. Das alte aber herrschaftliche Haus in der Tara Road wird zum Traum für das junge Ehepaar, welches auch schnell ein Kind erwartet. Aber mit viel harter Arbeit und Optimismus steigt die junge Familie auf, nach dem Mädchen kommt ein Junge und Danny Lynch verdient jedes Jahr mehr. Doch wie es bereits Rias Mutter am Anfang vorher gesagt hat, ist Danny zu schön und zu zielstrebig, um sich mit einer Frau zu begnügen und so steht die Ehe 14 Jahre später vor dem Aus. Ria weiß nicht mehr wie es weitergehen soll und tauscht im ersten Gefühlschaos mit einer Amerikanerin das Haus, sie will den Sommer auf dem fernen Kontinent nutzen, um sich über alles klar zu werden. Aber vielleicht bietet dieser Tausch ja auch die Chance für einen neuen Anfang. Ein wieder einmal sehr gefühlvoller und dennoch nicht zu kitschiger Roman über die irische Lebensart und bevor ich mich versah, hatte ich 670 Seiten gelesen und war ehrlich enttäuscht, dass alles schon zu Ende sein sollte. Ein Buch über die Hoffnung, realistische Beziehungen, über Freundschaft und dass keiner vollkommen und dennoch für sich perfekt ist!

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    LEXI

    19. December 2009 um 17:03

    Ein bezauberndes Buch der Erfolgsautorin Maeve Binchy - und zugleich mein erstes Buch von ihr. Erst skeptisch begann ich mich mit dem Vertiefen in das Buch immer wohler zu fühlen, ihren Schreibstil zu mögen. Maeve Binchy erzählt auf unaufdringliche Weise und mit vielen liebevollen Details die Geschichte der beiden Frauen Ria und Marilyn, die beide aus unterschiedlichen Gründen beschließen, für eine kurze Zeit in eine andere Rolle zu schlüpfen. Die Thematik einer gescheiterten Ehe, einer Karriere und das Wiederaufraffen für einen Neubeginn wird geschickt in die Geschichte verwoben. Ein herzerwärmendes, bezauberndes Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    DieBuchkolumnistin

    15. December 2009 um 20:49

    Ich bin keine Leserin der üblichen Chick-Lit und kann auch sonst mit Liebesromanen wenig anfangen. Aber seit "Der grüne See" bin ich ein Fan der irischen Autorin Maeve Binchy und auch dieser Roman hat mir wieder sehr gut gefallen: Im Jahr 1982 lernen sich die junge Ria und der aufstrebende Angestellte Danny Lynch in einem Immobilienbüro kennen und lieben und recht bald planen sie eine gemeinsame Zukunft. Das alte aber herrschaftliche Haus in der Tara Road wird zum Traum für das junge Ehepaar, welches auch schnell ein Kind erwartet. Aber mit viel harter Arbeit und Optimismus steigt die junge Familie auf, nach dem Mädchen kommt ein Junge und Danny Lynch verdient jedes Jahr mehr. Doch wie es bereits Rias Mutter am Anfang vorher gesagt hat, ist Danny zu schön und zu zielstrebig, um sich mit einer Frau zu begnügen und so steht die Ehe 14 Jahre später vor dem Aus. Ria weiß nicht mehr wie es weitergehen soll und tauscht im ersten Gefühlschaos mit einer Amerikanerin das Haus, sie will den Sommer auf dem fernen Kontinent nutzen, um sich über alles klar zu werden. Aber vielleicht bietet dieser Tausch ja auch die Chance für einen neuen Anfang. Ein wieder einmal sehr gefühlvoller und dennoch nicht zu kitschiger Roman über die irische Lebensart und bevor ich mich versah, hatte ich 670 Seiten gelesen und war ehrlich enttäuscht, dass alles schon zu Ende sein sollte. Ein Buch über die Hoffnung, realistische Beziehungen, über Freundschaft und dass keiner vollkommen und dennoch für sich perfekt ist!

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Haus in Irland" von Maeve Binchy

    Ein Haus in Irland

    lyri_co

    14. October 2008 um 20:47

    Sehr anrührend

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks