Maeve Binchy Wiedersehen bei Brenda

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(19)
(9)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wiedersehen bei Brenda“ von Maeve Binchy

Das »Quentins« in Dublin ist ein Ort, an den die Menschen nicht nur wegen der kulinarischen Glanzlichter kommen - hier können sie sich geborgen fühlen und ungestörte Rendez-vous genießen. Ella Brady bekommt den Auftrag, einen Film über diese Dubliner Institution zu drehen. Sie lernt die Menschen im »Quentins« mit ihren Freuden und Sorgen kennen: Mon, die fröhliche australische Kellnerin, Quentin, den melancholischen Besitzer, Patrick und Brenda Brennan, für die das Lokal Ersatz für einen großen Verlust in ihrem Leben geworden ist, und all die Gäste, die das »Quentins« tagaus, tagein bevölkern. Ein Festschmaus für jede Leserin - anrührend, einfühlsam und lebensnah - eben eine echte Binchy!

Wieder ein sehr schöner Roman von Maeve Binchy mit uns bereits bekannten Figuren :-)

— MeiLingArt

Stöbern in Liebesromane

Die Rückkehr der Wale

Sehr schöne, romantische Geschichte, die in Schottland spielt

Blintschik

Das Glück an Regentagen

leider nicht annähernd so gefühlvoll und spannend wie gedacht

Anni59

Der letzte erste Kuss

Elle und Luke sind einfach nur umwerfend!

book_lover01301

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Ein Buch, das soviel mehr ist, als ein Schmöker über die Liebe zu Büchern. Absolut lesenswert, tiefsinnig, spannend und traurig zugleich.

FreydisNeheleniaRainersdottir

Sieben Tage voller Wunder

Eine wundervolle, berührende Liebesgeschichte

bine174

Zwei fast perfekte Schwestern

Zwei unterschiedliche Schwestern auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eBook Kommentar zu Wiedersehen bei Brenda von Maeve Binchy

    Wiedersehen bei Brenda

    Julia

    16. October 2014 um 10:44 via eBook 'Wiedersehen bei Brenda'

    super - dieses Buch muss man einfach lieben. eines der schönste und einfühlsamsten von maeve binchy!

  • Rezension zu "Wiedersehen bei Brenda" von Maeve Binchy

    Wiedersehen bei Brenda

    DieBuchkolumnistin

    28. February 2010 um 09:43

    Das "Quentins" ist ein Restaurant für alle Gesellschaftsschichten, hier trifft sich halb Dublin für Geschäftstreffen, romantische Verabredungen oder Familienfeiern und so kommen auch die unterschiedlichsten Charaktere und Geschichten unter den wachsamen Augen der Restaurantleiterin und guten Seele Brenda Brennan zusammen, wie z.B. die junge und selbstbewusste Ella Brady, die sich fast gegen ihren Willen in den erfolgreichen, aber auch verheirateten Don Richardson verliebt und bitterlich enttäuscht wird. Doch noch viel mehr Geheimnisse stecken im täglichen Geschäft des "Quentins" und warten darauf, vom Leser enthüllt zu werden... So gerne ich die Bücher von Maeve Binchy lese, und dabei kann man wirklich schön entspannen und es sind ideale Romane für Strand & Schwimmbad, langsam bin ich der vielen Charaktere leid. Viele Personen aus "Die irische Signora" sowie "Ein Haus in Irland" (um nur zwei Romane zu nennen) werden erfahrene Binchy-Leser hier wieder treffen, allerdings ist so auch ein komplettes Verstehen ohne Vorkenntnis schwer möglich. Die erst so spannende Geschichte mit Ella und ihrem kriminellen Ehebrecher vergeht im Nichts und der Roman wird leider zum Ende hin ein bisschen langweilig, daran ändern auch die immer neuen Personen & Entwicklungen nichts. Also ein ganz unterhaltsamer Herzschmerz-Irland-Roman für Fans der Autorin, allerdings eine ein bisschen sinnlose Zusammenhäufung von diversen Schicksalen für Einsteiger.

    Mehr
  • Rezension zu "Wiedersehen bei Brenda" von Maeve Binchy

    Wiedersehen bei Brenda

    cherubina

    25. February 2010 um 07:52

    Zentraler Punkt in dieser Geschichte ist das Restaurant "Quentins" in dem sich die Lebensgeschichten der verschiedensten Menschen immer wieder kreuzen. Es ist wie ein Ruhepunkt an den man zurück kommt um seine eigene Entwicklung zu betrachten. Ein Restaurant als Lebensbegleiter. Ich finde es ein zauberhaftes Buch, in einem ruhigen Fluss geschrieben. Trotz der vielen Personen verliert man nicht den Überblick wie deren Einzelschicksale miteinander in Zusammenhang stehen. Sympathische Geschichten, ein wenig aneinander gereiht und trotzdem schlägt man am Schluss das Buch zu mit der Gewissheit: alles wird gut.

    Mehr
  • Rezension zu "Wiedersehen bei Brenda" von Maeve Binchy

    Wiedersehen bei Brenda

    DieBuchkolumnistin

    13. December 2009 um 15:31

    Das "Quentins" ist ein Restaurant für alle Gesellschaftsschichten, hier trifft sich halb Dublin für Geschäftstreffen, romantische Verabredungen oder Familienfeiern und so kommen auch die unterschiedlichsten Charaktere und Geschichten unter den wachsamen Augen der Restaurantleiterin und guten Seele Brenda Brennan zusammen, wie z.B. die junge und selbstbewusste Ella Brady, die sich fast gegen ihren Willen in den erfolgreichen, aber auch verheirateten Don Richardson verliebt und bitterlich enttäuscht wird. Doch noch viel mehr Geheimnisse stecken im täglichen Geschäft des "Quentins" und warten darauf, vom Leser enthüllt zu werden... So gerne ich die Bücher von Maeve Binchy lese, und dabei kann man wirklich schön entspannen und es sind ideale Romane für Strand & Schwimmbad, langsam bin ich der vielen Charaktere leid. Viele Personen aus "Die irische Signora" sowie "Ein Haus in Irland" (um nur zwei Romane zu nennen) werden erfahrene Binchy-Leser hier wieder treffen, allerdings ist so auch ein komplettes Verstehen ohne Vorkenntnis schwer möglich. Die erst so spannende Geschichte mit Ella und ihrem kriminellen Ehebrecher vergeht im Nichts und der Roman wird leider zum Ende hin ein bisschen langweilig, daran ändern auch die immer neuen Personen & Entwicklungen nichts. Also ein ganz unterhaltsamer Herzschmerz-Irland-Roman für Fans der Autorin, allerdings eine ein bisschen sinnlose Zusammenhäufung von diversen Schicksalen für Einsteiger.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks