Maeve Haran Mein Mann ist eine Sünde wert

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(8)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Mann ist eine Sünde wert“ von Maeve Haran

Heiter-charmante Frauenunterhaltung vom Feinsten Was ist das Schönste an Paris? Für manche ist es der Eiffelturm, für andere die vielen Boutiquen. Doch für Georgie, die gerade eben wutentbrannt ihren treulosen Ehemann verlassen hat, ist es das kleine schwarze Notizbuch ihrer Großmutter – und die charmanten Franzosen, die sie dadurch kennenlernt. Aber auch wenn es wunderschön ist, bei Kerzenschein und Rotwein verwöhnt zu werden – ganz tief in ihrem Herzen sehnt sich Georgie nur nach einem: ihrem kleinen chaotischen Häuschen, ihren zwei putzmunteren Kindern – und nach Nick, dem Mann, mit dem sie dieses Tohuwabohu bis vor kurzem teilte. Kurz entschlossen reist sie zurück nach England, und macht dem überraschten Nick ein durch und durch unsittliches Angebot …

Stöbern in Romane

Im Herbst

Ein wunderbares Buch, in dem ganz alltägliche Dinge warmherzig beschrieben werden

Curin

Die Schlange von Essex

Mehr Frauenpower hätte diesem Buch gut getan. Cora war die bei weitem interessantes Figur in diesem Roman und hätte mehr Seiten verdient.

Flamingo

Der Junge auf dem Berg

Ein wunderbares, ergreifendes Buch, das ein sehr wichtiges Thema unserer Geschichte anspricht.

.Steffi.

Die Lichter von Paris

Für alle, die Jojo Moyes Romane verschlungen haben

Sunnywonderbookland

Underground Railroad

Für einen Historischen Roman hat es definitiv ne Portion Fiktion zuviel. Aber es ist trotz seiner düsteren Stimmung unglaublich ergreifend.

callunaful

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn Routine einzieht...

    Mein Mann ist eine Sünde wert

    JessSoul

    02. February 2014 um 21:30

    Georgie ist durch und durch Mutter und Ehefrau, für ihre Familie hat sie ihre Karriere im Unternehmen ihres Mannes auf Eis gelegt und sich für alle aufgeopfert, bis sie eines Tages an den Punkt gerät, an dem sie feststellt, dass sich ihr eigenes Leben kaum noch um sie selbst dreht. Zu allem Überfluss hat ihr Mann eine Affäre mit seiner zukünftigen Geschäftspartnerin und in ihrem Haus wohnt eine Bekannte ihrer Mutter, die mit ihrer Hilfe alles nur noch schlimmer macht. Auch ihre Mutter entspricht mehr dem allseits bekannten Vorzeigedrachen als einer herzlichen Mama und so beschließt Georgie kurzerhand, die mit ihrem Mann geplante Reise nach Paris allein anzutreten, um wieder zu sich selbst zu finden...und zu einem attraktiven Franzosen...  Maeve Haran ist eine Meisterin der Frauenromane und somit hat auch dieser hier wieder einmal ganz viel Spaß gemacht!

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Mann ist eine Sünde wert" von Maeve Haran

    Mein Mann ist eine Sünde wert

    leserattebremen

    17. February 2012 um 23:10

    Georgie führt das typische Leben einer Hausfrau, sie liebt ihren Mann und ihre drei Kinder, auch wenn der Ehe in den letzten Jahren das Prickeln abhanden gekommen ist. Doch das plötzliche Auftauchen einer alten Freundin ihrer Mutter wirbelt so einiges durcheinander. Und als sie dann noch eine romantische SMS von der Geschäftspartnerin ihres Mannes auf dessen Handy liest, hat sie genug. Sie setzt sich in den nächsten Zug nach Paris, um nachzudenken und das Leben eine Woche lang in vollen Zügen zu genießen. Doch kann und will sie ihre Ehe überhaupt noch retten? Und was hat es eigentlich mit dem geheimnisvollen Auftauchen der Freundin ihrer Mutter auf sich? Maeve Haran ist mit diesem Roman eine äußerst kurzweilige und unterhaltsame Geschichte gelungen. Georgie ist eine durch und durch sympathische, wenn zeitweilig auch etwas naive Hauptfigur, mit der man leiden und lachen kann. Jahrelang kümmert sie sich um die Familie und hält ihrem Mann den Rücken frei, als Dank dafür scheint er sie nur zu belügen. Für ihren Ausbruch nach Paris hat man als Leserin vollstes Verständnis und welche Stadt könnte sich besser eignen als Paris? Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich habe es fast in einem Zug durchgelesen, weil es so unterhaltsam war und ich mir am Ende tatsächlich nicht sicher, wie es ausgeht. Eine positive Überraschung in der Welt der rosaroten Frauenromane.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks