Magda Trott Puckis Familienglück

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(18)
(16)
(8)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Puckis Familienglück“ von Magda Trott

Auch als Ehefrau und Mutter ist Pucki immer zu einem lustigen Streich aufgelegt. Oft handelt sie noch schnell und aus ihrem Gefühl heraus ohne den Ausgang ihres Tuns zu bedenken. Mit der Zeit aber findet sie dann doch den Weg zu ihrer eigentlichen Rolle und führt ein glückliches Familienleben.

Stöbern in Jugendbücher

AMANI - Verräterin des Throns

Atemberaubend tolles Wüstensetting!

lauraszeilen

Nur noch ein einziges Mal

2017.

jessie_licious

Goldener Käfig

Ein ziemlich schwaches Ende. Die ersten beiden haben mir viel besser gefallen.

Iawanar

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

War wirklich spannend und auch sehr unerwartet. Konnte es nicht aus der Hand legen!

Kelish

Die Magie der Lüge

Super schöner 2. Teil von der magischen Welt

Cynni93

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Liebe, Fantasy, Magie, Mythen... Genauso toll wie der erste Teil. Freue mich schon auf das Finale.

cecilyherondale9

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Puckis Familienglück" von Magda Trott

    Puckis Familienglück

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. June 2008 um 15:45

    Keinesfalls zeitgemäß, erzkonservativ und frauenfeindlich.
    Wenn hier von einer erwachsenen Frau die Rede ist, die als "krankes Kind" bezeichnet wird, weil sie 2 Stunden Malunterricht nimmt, kann man nur noch den Kopf schütteln!

  • Rezension zu "Puckis Familienglück" von Magda Trott

    Puckis Familienglück

    Kate

    27. September 2007 um 18:39

    Die Lebensgeschichte von Försters Pucki, vom ersten Schuljahr über erste Liebe bis ins Alter, schön erzählt von Magda Trott

  • Rezension zu "Puckis Familienglück" von Magda Trott

    Puckis Familienglück

    Binea_Literatwo

    11. July 2007 um 09:52

    Auch in Band 9 den Magda Trott geschrieben hat schafft es Pucki wieder in die Herzen der Leser. Ihre Art, Ihr handeln einfach schön wie sie Leute zum lachen bringt, hilfsbereit ist und mit Ihren Kindern umgeht. Negativ ist mir an diesem Buch aber die verklemmte Hausfrauenpflicht aufgefallen. Aber so war es eben früher - Frauen hinter den Herd und Pflege von Haus und Kindern. Pucki wollte sich in der Malerei üben, doch das passt nicht in das Konzept des damaligen Hausfrauenbildes und darum wurde Pucki so lange zur Vernunft gerufen bis sie das Hobby aufgab. Schade. Ansonsten sehr schön wie immer.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks