Magda Trott Puckis erstes Schuljahr

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 76 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(30)
(21)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Puckis erstes Schuljahr“ von Magda Trott

Hedi Sandler, das sechsjährige Försterstöchterchen, das in Freiheit in Wald und Feld aufgewachsen ist, muss nun in die nahe Kleinstadt zur Schule. Wie Pucki sich mit dem ersten Schuljahr auseinandersetzt und wie sie aus ihrem mitfühlendem Herzen alle Armut aus der Welt schaffen will ist hübsch und spannend geschildert.

Stöbern in Jugendbücher

Bad Boys and Little Bitches

Ein sehr spannender Serienauftakt! Kann ich nur weiterempfehlen

Sarah_Knorr

Auf ewig dein

Ich habe gelacht, gebangt und geliebt und freue mich riesig auf die Fortsetzung, eigentlich kann ich es gar nicht erwarten.

MoonlightBN

Und du kommst auch drin vor

Verschenktes Potential. Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.

IvyBooknerd

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Eine wunderbar fantasievolle Geschichte, die mir durch blasse Charaktere und etwas sprunghafter Handlung die Lesefreude eindämmte.

Booknerdsbykerstin

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Das ist das Beste was ich je gelesen habe💖✨ 100000/10!! Jetzt wo finde ich mir so einen Mann wie Rhysand?🤔😍😭

iamMarii

Vom Suchen und Finden

Spannende und unterhaltsame Mischung aus Indiana Jones meets Romeo und Julia im Wilden Westen.

Ruffian

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Puckis erstes Schuljahr

    Puckis erstes Schuljahr
    bookaholic_

    bookaholic_

    16. July 2013 um 14:46

    Der zweite Band der Pucki Reihe erzählt von dem ersten Schuljahr der kleinen Försterstochter Hedi Sandler. Wir erleben, wie Pucki die Schule wahrnimmt und wie sie sich mit den Kindern, die in ihrer Klasse sind, versteht. Außerdem dürfen wir mitverfolgen, wie ein ärmeres Stadtkind die Ferien bei der Familie verbringt und auch mit welcher Freude Pucki auf das Weihnachtsfest hinfiebert. Eigene Meinung Auch der zweite Band der Pucki-Reihe konnte mein Herz wieder erobern. Pucki, die eigentlich Hedi heißt, aber von allen einfach Pucki genannt wird, ist ein so bezauberndes Mädchen, das nie böses im Sinn hat. Sie ist herzensgut und ich wünschte, Pucki wäre meine Freundin gewesen, als ich so klein und jung war. Der Autorin gelingt es hier sehr gut, durch anmutige Worte, die Wichtigkeit und Schönheiten der Natur nahezubringen, ohne in moralisches Palawer auszuarten. Ich las das Buch in einem Schwung und genoss jede Seite, die mich zum Lächeln, Nachempfinden und Nachdenken brachte. FAZIT: Ein so schönes Buch voller Herzenswärme und Fröhlichkeit. Diese tolle Reihe lässt mich immer für eine kleine Weile die Welt wieder durch Kinderaugen sehen. <3

    Mehr
  • Rezension zu "Puckis erstes Schuljahr" von Magda Trott

    Puckis erstes Schuljahr
    Traumtänzerin193

    Traumtänzerin193

    19. October 2012 um 14:57

    pucki-teil 2: nun ist die kleine försters-tochter schon "ein bisschen" älter, doch viiiiiiel reifer ist sie jedoch nicht... dies wird auch von ihren eltern und dem "großen Claus" bemengelt... doch hedi wäre keine pucki, wenn sie nicht auch wieder einige streiche (wenn auch meist mit einem groooooooßen herzen) aushecken würde... kurz und knackig gesagt: sie hat einen laaaaangen weg vor sich um erwachsen zu werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Puckis erstes Schuljahr" von Magda Trott

    Puckis erstes Schuljahr
    Molks

    Molks

    27. October 2009 um 15:41

    In ihrer Kindheit las meine Mutter die Pucki-Reihe und auch ich habe als Kind diese Bücher gelesen und sehr gerne gemocht.
    In den Geschichten begleitet man das Mädchen Pucki von ihrer Kindheit bishin zur Ehe. Eine herrliche Kinderbuchreihe!!

  • Rezension zu "Puckis erstes Schuljahr" von Magda Trott

    Puckis erstes Schuljahr
    Kate

    Kate

    27. September 2007 um 18:27

    Die Lebensgeschichte von Försters Pucki, vom ersten Schuljahr über erste Liebe bis ins Alter, schön erzählt von Magda Trott

  • Rezension zu "Puckis erstes Schuljahr" von Magda Trott

    Puckis erstes Schuljahr
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    11. July 2007 um 09:59

    Der hohe Wert der Pucki-Bücher besteht darin, dass die Autorin den Kindern mit frohen Worten die Schönheiten der Natur schildert und ihnen ohne aufdringliches Moralisieren den Weg zur Pflichterfüllung, Nächstenliebe und Kameradschaft zeigt. In diesem Buch lernt Pucki nun die Schule kennen mit den schönen aber auch anstrengenden Seiten. Nun rufen andere Aufgaben.