Magdalen Nabb

(200)

Lovelybooks Bewertung

  • 199 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(33)
(103)
(39)
(20)
(5)

Buchreihe "Maresciallo Guarnaccia" von Magdalen Nabb in folgender Reihenfolge

Tod eines Engländers
NR 1

Tod eines Engländers

(20)

Erscheinungsdatum: 22.03.2017

Florenz, kurz vor Weihnachten: Wachtmeister Guarnaccia brennt darauf, nach Sizilien zu seiner Familie zu kommen, doch da geschieht ein Mord. Betrug und gestohlene Kunstschätze kommen ans Licht, aber sie sind nur der Hintergrund zu einer privaten Tragödie. Zuletzt kommt der Wachtmeister (wenn auch eher unwillig) dem Mörder auf die Spur - und an Heiligabend gerade noch den letzten Zug nach Syrakus erwischt.

Tod eines Holländers
NR 2

Tod eines Holländers

(10)

Erscheinungsdatum: 22.03.2017

Ferienidylle in Florenz? Nicht aber für die Polizei und Maresciallo Guarnaccia: neben den üblichen Pickpockets sind nämlich auch noch Autodiebe und Terroristen am Werk. Dagegen sieht der Selbstmord eines holländischen Juweliers wie ein klarer Fall aus. Wirklich?

Tod im Frühling
NR 3

Tod im Frühling

(12)

Erscheinungsdatum: 22.03.2017

Schnee im März ist in Florenz etwas sehr Ungewöhnliches. Und genauso unerwartet ist die Lösung von Maresciallo Guarnaccias Fall.

Tod im Herbst
NR 4

Tod im Herbst

(11)

Erscheinungsdatum: 01.01.2009

Die Leiche einer Frau wird aus dem Arno gezogen, nur mit Pelzmantel und Perlenkette bekleidet. Wer war die Frau? Überall hieß es, sie habe sehr zurückgezogen gelebt. Wachtmeister Guarnaccia in seinem Büro an der Piazza Pitti ahnte, daß der Fall schwierig und schmutzig war – Drogen, Erpressung, Sexgeschäfte –, aber daß nur weitere Tote das Dickicht der roten Fäden entwirren sollten, konnte er nicht wissen …

Tod in Florenz
NR 5

Tod in Florenz

(20)

Erscheinungsdatum: 15.07.2006

Sie ist auf dem Revier, um ihre Freundin als vermisst zu melden. Beide sind ursprünglich zum Italienischlernen nach Florenz gekommen und dann geblieben. In einer nahe gelegenen Kleinstadt hat Monika Heer als Töpferin gearbeitet, doch seit drei Tagen ist sie verschwunden. Als die Leiche der jungen Frau unter einem Haufen Tonscherben entdeckt wird, ist auch Maresciallo Guarnaccia erst einmal ratlos. (Quelle:'Flexibler Einband/29.08.2018')

Tod einer Verrückten
NR 6

Tod einer Verrückten

(15)

Erscheinungsdatum: 29.08.1997

Die liebenswerte Verrückte Clementina wird ermordet. Alle im Viertel San Frediano sind entsetzt. Und Maresciallo Guarnaccia steht ohne Hinweis auf ein Tatmotiv da.

Tod einer Queen
NR 7

Tod einer Queen

(11)

Erscheinungsdatum: 26.06.1998

Alle haßten die lebende Lulu, und die tote Lulu ist erst recht keine sympathische Erscheinung. Niemand will mit diesem Fall zu tun haben, schon gar nicht Wachtmeister Guarnaccia. Doch als schon wenige Tage später die erste Festnahme erfolgt, sind alle beeindruckt. Nur Guarnaccia kann sich, trotz aller Beweise, einfach nicht vorstellen, daß die launenhafte Peppina einen so kaltblütigen Mord verübt haben soll.

Tod im Palazzo
NR 8

Tod im Palazzo

(11)

Erscheinungsdatum: 02.01.1995

Mord, Selbstmord oder Unfall? Wenn es in einer der ältesten Adelsfamilien von Florenz einen Toten zu beklagen gibt, kann es nichts anderes als ein Unfall gewesen sein. Ein Selbstmord würde den Ruf der Familie ruinieren und den Verlust der dringend gebrauchten Versicherungssumme zur Folge haben. Wachtmeister Guarnaccia glaubt aber nicht, daß das, was im Palazzo Ulderighi geschehen ist, ein Unfall war.

Geburtstag in Florenz
NR 9

Geburtstag in Florenz

(9)

Erscheinungsdatum: 31.03.2000

"Daß Celia Carter, eine bekannte britische Schriftstellerin, ausgerechnet an ihrem Geburtstag tot in der Badewanne einer Villa in Florenz aufgefunden wird, macht nicht nur ihre Freunde mißtrauisch. Auch Maresciallo Guarnaccia glaubt nicht an einen Unfall. Er merkt, daß Celias Mann, der von der Polizei sturzbetrunken im Schlafzimmer entdeckt wurde, Angst hat."

Das Ungeheuer von Florenz
NR 10

Das Ungeheuer von Florenz

(11)

Erscheinungsdatum: 30.10.1998

Zwischen 1968 und 1985 wurden in der Umgebung von Florenz acht Liebespaare ermordet - eine bis heute nicht restlos aufgeklärte Verbrechensserie. Magdalen Nabbs Roman über diesen wahren Fall ist plausible Hypothese und spannendes Stück Literatur zugleich.

Alta moda
NR 11

Alta moda

(11)

Erscheinungsdatum: 29.06.2001

Olivia Birkett, Ex-Model, Modedesignerin und ehemals verheiratete Contessa Brunamonti, wird entführt. Natürlich pickt sich Guarnaccias Chef die Rosinen aus dem medienwirksamen Fall, und Maresciallo Guarnaccia wird dazu abgestellt, im Palazzo Brunamonti die Tochter und den völlig verzweifelten Sohn der schon seit zehn Tagen Vermißten zu beruhigen. Doch auch auf dem Dienstbotenweg läßt sich einiges erfahren.

Nachtblüten
NR 12

Nachtblüten

(8)

Erscheinungsdatum: 27.02.2004

Sara Hirsch bittet Maresciallo Guarnaccia um Hilfe: Sie hat das Gefühl, daß jemand in ihrer Wohnung war. Außerdem hat die alte Dame eine anonyme Postkarte bekommen, die mit dem Text beginnt: "Jetzt, da wir wissen, wo du wohnst." Guarnaccia verspricht, am nächsten Tag bei ihr vorbeizuschauen. Doch da wird er wegen eines Einbruchs in die Villa eines englischen Kunstsammlers gerufen. Über diesen neuen Fall hätte Guarnaccia die alte Signora Hirsch fast vergessen. Als er sie schließlich...

Eine Japanerin in Florenz
NR 13

Eine Japanerin in Florenz

(12)

Erscheinungsdatum: 18.12.2007

Sie kam und blieb - um ein Stück florentinisches Handwerk zu erlernen. Die junge Japanerin Akiko war so stolz auf ihr erstes Paar selbstgefertigter Schuhe, daß sie es immerzu trug, auch am Tag ihres Todes. Guarnaccia, der in Florenz stationierte Sizilianer, verfolgt den Fall in einer Stadt, die er kennt wie seine Hosentasche, und befragt ihre Bewohner, deren Charaktere und Intrigen er noch weit besser kennt.

Vita Nuova
NR 14

Vita Nuova

(9)

Erscheinungsdatum: 23.06.2009

Auf einer Anhöhe mit Blick auf Florenz steht das alte Landgut des Signor Paoletti, das er mit viel Pomp hat renovieren lassen. Doch so nobel, wie Paoletti tut, ist er bei weitem nicht. Mehr als einen schwarzen Fleck hat er auf seiner Weste, und als Guarnaccia die 'Personalvermittlung' näher untersucht, die Paoletti betreibt, wird der Maresciallo handfest bedroht.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks