Magdalena M. Moeller Künstlergruppe Brücke

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Künstlergruppe Brücke“ von Magdalena M. Moeller

1905 gründeten in Dresden fünf junge Männer die Künstlergemeinschaft "Brücke". Keiner von ihnen besuchte eine Künstlerakademie, aber alle waren beseelt von dem Wunsch, ihre Gedanken und Gefühle so unmittelbar wie möglich in Bildern auszudrücken. Ihre Landschafts-, Akt- und Boulevardbilder malten sie in starken, ungebrochenen Farben und betont flächenhaft. Das Buch zeichnet anhand der Hauptwerke der "Brücke"-Künstler Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottluff, Pechstein, Mueller und Nolde die spannungsvolle Geschichte ihrer Arbeits- und Lebensgemeinschaft nach. Skizzen, Zeichnungen und zahlreiche Fotos dokumentieren den ungestümen Aufbruch in die Moderne.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen