Magdalena Rieser Amerika im Herzen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Amerika im Herzen“ von Magdalena Rieser

1939: Die in Bozen aufgewachsene Magdalena Rieser ist zu dieser Zeit ein Schulmädchen; ihre Familie wandert nach Salzburg aus und übersiedelt später nach Graz, wo Magdalena die Kriegswirren erlebt. Dort lernt sie die Liebe ihres Lebens kennen, den amerikanischen Besatzungssoldaten Gerald. Die beiden heiraten; Gerald muss nach Ablauf seines Mandats nach New Jersey zurück, seine Ehefrau darf aber laut den zuständigen Behörden erst nach fünf Jahren nachkommen. Es wird eine Trennung für 23 Jahre. Magdalena Rieser erhält bald keine Nachrichten von Gerald mehr. Zudem muss sie feststellen, dass sie in der Unsicherheit der Nachkriegszeit für staatenlos erklärt worden ist. Sie zieht wieder nach Bozen und fühlt sich heimatlos und von der Quästur verfolgt. Alle Bemühungen, zu einer Staatsbürgerschaft oder zu ihrem Ehemann zu kommen, sind lange Zeit vergeblich; erst 1967 erhält Rieser die deutsche Staatsbürgerschaft. 1972 fährt sie mit einem Touristenvisum in die USA und findet ihren Mann. Allerdings stellt sich heraus, dass dieser sofort nach seiner Rückkehr noch einmal geheiratet hat und mittlerweile Vater von drei Kindern geworden ist. Magdalena Rieser nimmt diese bittere Erkenntnis an und lässt sich von Gerald scheiden. Sie baut sich in New Jersey ein neues Leben auf und genießt es wie nie zuvor. 1978 kehrt sie nach Südtirol zurück, doch immer noch hat sie Amerika und den "American way of life" im Herzen.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks