Maggie O'Farrell

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 103 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(17)
(13)
(8)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2519
  • Spannung

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    Engelmel

    05. March 2017 um 17:26 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    Beim Lesen macht das Buch immer wieder Freude. Ich finde, man ist schnell wieder mitten in der Geschichte wenn man das Buch einmal zur Seite gelegt hatte.

  • Konstruiert, unsympathische Protagonisten, Prädikat: selten langweilig!

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    DarkReader

    29. June 2016 um 01:24 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    Das einzig gute an diesem Buch ist das hübsche Cover, dafür gibt es einen Stern!Hätte ich doch nur die Finger davon gelassen und wäre - Augen geradeaus!! - an dem Ständer, der dieses Machwerk beherbergte, vorbei gegangen! Leider tat ich das nicht, kaufte das Buch und schon nach den ersten Seiten habe ich diesen Kauf bereut. Nun, dachte ich: gib ihm eine Chance und lies weiter, doch es wurde und wurde nicht besser. Zunächst einmal der Schreibstil - hilf, Himmel.Konfus, Bandwurmsätze und dann auch noch die Gegenwartsform, das war ...

    Mehr
    • 4
  • Schöner Titel, der leider nicht hält, was er verspricht

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    gudrunheller

    14. December 2015 um 09:25 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    Irgendwie hatte der Titel mein Interesse geweckt und als ich - als Irlandfan - dann noch las, dass es sich um eine Familiengeschichte mit irischem Hintergrund handelt, beschloss ich, das Buch zu lesen. Es ist auch wirklich eine verwickelte Familiengeschichte, deren Aufhänger das Verschwinden des Vaters ist. Aber das Leben jedes der drei Kinder und auch der Mutter ist dermaßen konfliktüberladen, dass die ganze Geschichte irgendwie unglaubwürdig wird. Sie schafft es nicht, mich so richtig in den Bann zu ziehen und seltsam ist auch ...

    Mehr
  • Hat mich nicht berührt... eher irritiert.

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    Dunkelkuss

    13. July 2015 um 21:36 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    Inhalt: Es ist der heißeste englische Sommer der Geschichte - 1976. In diesem Sommer verschwindet Grettas Mann Robert, eigentlich wollte er nur zum Kiosk. Aufgescheucht ruft die alternde Frau ihre drei Kinder an und versammelt sie bei sich zuhause. In der Hitze des Sommers wird so manches aufgedeckt, was hätte verdrängt bleiben sollen... Cover: Für dieses Cover fällt mir wirklich nur der Begriff 'irreführend' ein, aber dazu jetzt mehr in meiner Meinung. Meinung: Ich bin hier einem wirklichen Missverständnis aufgesessen. Schauen ...

    Mehr
  • Keine locker-leichte Sommerlektüre, dennoch interessant, sommerlich und lesenswert

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    Jasmin88

    08. July 2015 um 19:04 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    Covergestaltung: Es handelt sich um ein ganz zauberhaftes Sommercover, welches mich beim Betrachten jedes Mal gleich in Sommerstimmung versetzt hat. Meine Meinung: "Der Sommer, als der Regen ausblieb" war völlig anders als erwartet, aber keineswegs im negativen Sinne. Ich muss gestehen, dass ich aufgrund des Covers doch eher eine leichte Sommerlektüre erwartet habe, doch bekommen habe ich als Leserin eine interessante, etwas schwermütige, aber auch bewegende Familiengeschichte. Die Charaktere lassen diese Geschichte wirklich ...

    Mehr
  • Cover irreführend

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    nic

    05. June 2015 um 18:23 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    1976 war ein brütend heißer Sommer in England, das Wasser wird sogar knapp. Die Luft ist dick wie Pudding. Das Wetter ist unerträglich, jeder schleppt sich nur noch dahin und wartet auf Abkühlung. Robert Riordan, Vater dreier erwachsener Kinder und Ehemann einer nervtötenden Frau, verschwindet eines Morgens und kommt vom Zeitungskiosk einfach nicht mehr zurück. Zunächst denkt seine Frau an nichts böses und wartet eine Weile, bis sie ihre Kinder benachrichtigt. Aoife, Monica und Michael kommen nach Hause, gemeinsam machen sie sich ...

    Mehr
  • kompliziert zu lesen

    Die Frau, die es nicht gab

    Sonnenschimmer

    29. June 2014 um 21:28 Rezension zu "Die Frau, die es nicht gab" von Maggie O'Farrell

    Das Buch " Die Frau, die es nicht gab" ist ein schwer zu lesenes Buch. Es ist keine gerade Struktur in dem Buch, man kann es nicht flüssig durchlesen. Es gibt ständig Zeitsprünge zwischen dem hier und jetzt und dem früher. ( Esme ist eine ältere Dame die seit über 60. Jahre in einer geschlossenen Anstalt sitzt, die nun schliessen muß. Iris ist eine Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Sie soll sich plötzlich um Esme kümmern. Dadurch gibt es komplikationen und es entsteht eine verworene Geschichte ). Sehr skurieller ...

    Mehr
  • Eine Familiengeschichte,die es in sich hat!

    Der Sommer, als der Regen ausblieb

    Igela

    09. February 2014 um 19:23 Rezension zu "Der Sommer, als der Regen ausblieb" von Maggie O'Farrell

    Robert Riordan und seine Frau Gretta haben drei Kinder gross gezogen. Da ist der intelllektuelle Michael, die starke Monica und die Analphabetin Aoife. Plötzlich verschwindet Robert spurlos und Gretta ruft ihre drei Kinder herbei. Dabei müssen alle die alten Feindseligkeiten und den Streit vergessen um zusammen den Vater zu finden.Doch eigentlich hätten alle mit ihrem eigenen Leben genug zu tun. Michael, der seinen Beruf als Lehrer hasst und mit einer Frau verheiratet ist, die wieder studiert und ihm Kinder und Haushalt ...

    Mehr
  • Seit du fort bist,... vermisse auch ich dich, John!

    Seit du fort bist

    Pampolina

    05. November 2013 um 18:03 Rezension zu "Seit du fort bist" von Maggie O'Farrell

    Drei Frauen und ein großes Geheimnis, dass ihre Leben bestimmt. Das Buch fängt schon mit einem großen Fragezeichen an. Was sieht Alice so furchtbares? Was ist so furchtbar, dass die Welt stehen bleibt, und alles auf einen einzigen Augenblick, ein einziges Bild fokussiert wird, um die Welt, die man kannte, zu zerstören, zu verändern? Was erkennt sie? Wovon wird sie Zeugin? Gleich darauf landet Alice im Krankenhaus, sie liegt im Koma. Alice wurde von einem Auto erfasst. Hat sie versucht sich das Leben zu nehmen? War es gewollt? Ein ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks